1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Drucker
  6. S/W-Laser Vergleichstest Mittelklasse

S/W-Laser Vergleichstest Mittelklasse: Vergleichstest: Fünf S/W-Laser aus der Mittelklasse

Seite « Erste« vorherigenächste »

Druckerchannel untersucht fünf aktuelle S/W-Laserdrucker der Mittelklasse zwischen 500 und 1.000 Euro. Im Testparcours nehmen Teil: Brother HL-7050, HP Laserjet 2300, Kyocera FS-1920, Kyocera FS-3820N und Lexmark T420D. In diesem ausführlichen Vergleichstest bewertet Druckerchannel das Handling, die Bedienung des Druckertreibers, Services und Garantie, die Menübedienung, das Toner-Handling, die Geräuschemission, die Aufrüstbarkeit, die Geräteabmessungen, die Druckgeschwindigkeiten, die Druckqualitäten sowie die Druckkosten.


Platz 1: Kyocera FS-3820N Mit 0,8 Cent pro Textseite ist der FS-3820N extrem günstig im Unterhalt. Das Gerät ist einfach zu bedienen und lässt sich je nach Bedarf aufrüsten. Ideal für größere Büros, in denen viel gedruckt wird. Mit der eingebauten Netzwerkschnittstelle lässt sich der FS-3820N direkt ins Netzwerk integrieren.


Platz 2: Kyocera FS-1920 Das kleinere Modell von Kyocera bietet ebenfalls extrem günstige Seitenpreise von 0,9 Cent. Der FS-1920 lässt sich mit denselben Einheiten aufrüsten wie der FS-3820N. Die Tonerkassette im FS-1920 hat indes eine geringere Reichweite als die im FS-3820N und die Netzwerkschnittstelle ist nur optional. Daher erste Wahl für SOHO bis größere Büros mit mittlerem bis hohem Druckaufkommen.


Platz 3: Brother HL-7050 Großer Pluspunkt des Brother sind die drei Jahre Garantie. Mit 1 Cent pro Seite ist der Brother ebenfalls sehr günstig im Unterhalt. Ein höherer Einstiegspreis gegenüber den Kyocera-Druckern und der etwas höhere Seitenpreis macht sich in den Kosten bemerkbar. Die Bedienung ist vorbildlich einfach. Die Ausstattung und die Aufrüstbarkeit des Brothers sind mindestens so gut wie bei den Kyocera-Mita-Modellen. Ein Nachteil ist die Papierablage, in der das Papier etwas unordentlich landet, die fehlende Zertifizierung mit dem "Blauen Engel", die Notwendigkeit des Austausches der semipermanenten Bildtrommel und die leichten Fehler beim Grafikdruck.


Platz 4: HP Laserjet 2300 Mit 1,8 Cent für einen Drucker dieser Klasse noch günstig. Für oder gegen eine Duplexeinheit muss man sich vor dem Kauf entscheiden. Die Bedienung ist zwar einfach, jedoch muss man sich tief zum Drucker herunterbücken, um das Display zu bedienen, wenn der Laserjet 2300 nicht gerade in Augenhöhe steht. Die Papierkassette ist mit lediglich 250 Blatt zu klein und die Aufrüstbarkeit lässt zu wünschen übrig. Lediglich ein Jahr Herstellergarantie ist für ein Drucker dieser Klasse zu wenig.


Platz 5: Lexmark T420D Als einziger Drucker im Testfeld ist im T420D eine Duplexeinheit eingebaut – der Drucker ist zudem der günstigste aller fünf Testgeräte. Im Test zeigte sich indes, dass der Drucker bereits nach drei Jahren der teuerste im Testfeld wird – der Seitenpreis liegt bei 2,5 Cent – das ist zwar noch günstig, Kyocera und Brother beweisen indes, dass es noch günstiger geht. Die Aufrüstbarkeit ist wie bei HP mager. Die Papierkassette ist mit 250 Blatt zu knapp bemessen – der Hersteller rechnet also damit, dass sich der Kunde die zusätzliche 500-Blatt-Kassette für rund 288 Euro dazukauft. Lexmark bietet lediglich ein Jahr Herstellergarantie – wer eine längere Garantie braucht, muss zusätzlich Geld ausgeben. Dem Drucker fehlt ein Display, das bei Geräten dieser Klasse selbstverständlich sein sollte. Wer den Drucker ins Netzwerk integrieren will, muss auf externe Netzwerkkarten zurückgreifen.

11.07.06 18:19 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Vergleichstest: Fünf S/W-Laser aus der Mittelklasse
2Das Papierhandling
3Papierablage Kyocera versus Brother
4Der Druckertreiber
5Papieroptionen
6Der Blaue Engel
7Vorteile von RAL-UZ 85*
8Services und Garantie
9Ergonomie: Menübedienung
10Ergonomie: Toner-Handling
11Ergonomie: Geräuschemission
12Schnittstellen-Aufrüstbarkeit
13Kombinationsmöglichkeiten
14Geräte-Abmessungen
15Druckgeschwindigkeiten
16Drucktempo: Anschalten bis bereit
17Drucktempo: 1. Druckseite (kalt)
181. Druckseite (warm)
19Kopiergeschwindigkeit
20Drucktempo A4-Foto
21Drucktempo Vektor-Grafik
22Drucktempo Excel-Chart
23Drucktempo Folien-Präsentation
24Druckqualität Textdruck
25Druckqualität Grafikdruck: Strahlenkranz
26Druckqualität Grafikdruck: Grauflächen
27Druckqualität Grafikdruck: Rasterpunkte
28Druckqualität gelber Text auf schwarzem Grund
29Druckqualität Fotodruck
30Druckkosten
31Druckkosten II
32Fazit: Ausstattung
33Fazit: Ergonomie / Service
34Fazit: Drucktempo / Druckqualität
35Fazit: Druckkosten
36Drucker-Tabellen mit allen Daten
Technische Daten & Testergebnisse

56 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:04
14:47
14:17
14:12
13:55
21.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen