Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: HP Laserjet 1010

Lesertest: HP Laserjet 1010: hp Laserjet 1010

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Schnell, klein und genügsam" (Nov. 2003) verfügbar.

Der Laserjet 1010 ist das Einsteigermodell der neuen 101x Laserdrucker-Serie von hp. Er schafft 12 Seiten pro Minuten bei einer Auflösung von 600 x 600 dpi. Standardmäßig wird dem Drucker eine vollgefüllte Toner Kartusche (Q2612A), welche für 2000 Seiten reichen soll, mitgeliefert. Sonst liegt dem Drucker lediglich noch ein Stromkabel bei. Anschluss an einen PC findet der Drucker lediglich über eine USB Schnittstelle. Einen Parallelanschluss sucht man vergebens. Der Papierschacht nimmt 150 Blatt Normalpapier auf und in der so genanten Einzelblattzuführung passen gut 10 Blatt Normalpapier. Der Preis liegt zurzeit bei ca. 190,00 Euro, also recht günstig. Ein neuer Toner schlägt mit durchschnittlich 65,00 Euro zu buche.


Klein ist er ja, der Laserjet 1010. Mit seiner, für einen Laserdrucker sehr kleinen Stellfläche, passt er überhall hin. Dank der einklappbaren Papierzuführung ist er sehr leicht zu transportieren. Die Geräuschstärke beim Drucken ist noch akzeptabel (könnte meiner Meinung nach etwas niedriger sein).

Nach gut zwei Wochen im Einsatz, bin ich eigentlich sehr zufreienden mit diesem Gerät. Die Ausdrucke sind Qualitativ hochwertig und die Geschwindigkeit ist für einen Laserdrucker dieser Preisklasse wirklich nicht schlecht. Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass selbst aufwendige Dokumente sehr schnell vom Drucker bearbeitet und ausgedruckt werden.


Der hp Laserjet 1010 ist sehr einfach zu bedienen. Es gibt lediglich zwei Tasten am Drucker (eine zum ausdrucken einer Demoseite und eine Druckabbruchtaste, welche sehr gut funktioniert) und drei Statuslämpchen. Leider ist der Netzschalter des Druckers auf der Geräterückseite neben den Netzstecker untergebracht. Um den Drucker komplett vom Strom zu trennen, hat man leider nur die Möglichkeit diesen an eine entsprechende Steckdosenleiste anzuschließen, oder man muss umständlich den Powerknopf des Druckers „ertasten“.

Schade das diesem Druckermodell keine Abdeckung für den Papierschacht beiliegt (gibt’s erst Standardmäßig beim Laserjet 1015). Interessanterweise erkennt der Laserjet nicht mehr sofort, dass kein Paper mehr eingelegt ist, Wie bei einem Tintendrucker üblich versucht er erst ein paar Seiten einzuziehen und meldet erst dann, dass kein Papier vorhanden ist.


Die Verarbeitung des Druckers ist gut und macht einen robusten Eindruck. Nur die Bedienknöpfe hätten besser ausfallen können: diese haben einen schlechten Druckpunkt.

Fazit

Wer einen günstigen Laserdrucker sucht der eine gute Druckqualität bietet und Druckaufträge fix bearbeitet, liegt bei diesem Gerät sicher richtig.

01.01.70 01:00 (letzte Änderung)
Technische Daten

4 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:06
14:47
14:17
14:12
13:55
21.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen