1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Brother MFC-J4340DW

Test Brother MFC-J4340DW: Kompakter Drucker fürs Homeoffice

von Maximilian Lindner
Seite « Erste« vorherigenächste »

Zu einem moderaten Preis bietet Brother den MFC-J4340DW für das Homeoffice an. Die Leistungsdaten gehen in Ordnung und die Folgekosten sind recht niedrig. Während der Grafikdruck gelingt, gibt es Mängel beim Fotodruck und Schwächen bei Textkopien. Die Bedienung und Zuverlässigkeit überzeugten im ausführlichen Test.

Die im Jahr 2012 eingeführte J4000er-Serie war ursprünglich mit einem schnellen Druck im Querformat ziemlich innovativ. Nachdem man die Reihe zwischenzeitlich begraben hat, hat Brother im Sommer 2021 die neuen MFC-J4000er für kleine Büros oder das Homeoffice vorgestellt - jetzt jedoch mit A4-Druck im gängigen Hochformat.

Darunter das Basismodell MFC-J4340DW für rund 240 Euro. Im Vergleich zur direkten Konkurrenz fällt leider der fehlende Duplex-ADF auf - das gilt auch für das etwas besser ausgestattete Schwestermodell MFC-J4540DW.


Druckerchannel-Fazit und Testurteil "gut"

Nach mehreren Wochen im Test konnte der J4340DW insbesondere beim Text- und Fotodruck nicht vollends überzeugen. Hier haben wir uns etwas mehr erwartet. Texte könnten etwas mehr Deckung und Schärfe vertragen, Fotos sind auch in hoher Stufe noch von leichten Streifen durchzogen. Generell zeigte sich der Brother beim Einzug von dickem Fotopapier etwas zickig. Für einen Bürodrucker ist das jedoch verschmerzbar.

Brother-typisch ist der Randlosdruck und der automatische Duplexdruck in A4 und sogar A5 möglich.

Der Umfang der Ausstattung liegt im Standardbereich eines kleinen Bürodruckers. Vermisst haben wir lediglich einen Duplex-ADF und ein größeres Display für mehr Übersicht. Damit hätte auch manche kryptische Abkürzung vermieden werden können. Der Umfang der angebotenen Programme für den Drucker reicht für den normalen Büroalltag vollkommen aus.


Auffallend sind die besonders großen Patronen mit Pigmenttinte, die man in dieser Reichweite eher von Tintentankdruckern kennt. Der Nachteil ist jedoch der recht hohe Preis für einen Kartuschensatz, der zusammen mit dem Drucker in etwa auf dem Level eines Epson Ecotank oder Canon Megatanks liegt.

Das hat uns gefallen:

Das hat uns weniger gefallen:


Alternativen und Varianten

Als Schwestermodelle bietet Brother den J4540DW und den J4540DWXL an. Diese bieten neben einem größerem Display zusätzlich zum Beispiel eine zweite Papierkassette mit 250 Blatt, einen Ethernetanschluss, einen USB-Host und Scan-to-Netzwerk an.

Weitere vergleichbare Drucker mit Patronen bietet Brother mit dem MFC-J5730DW oder MFC-J5945DW, die beide auch in A3 drucken können.

Alternativ bei anderen Herstellern gibt es von Canon mit dem bewährten Maxify MB5150, dem Epson Workforce Pro WF-4745DTWF oder den ebenfalls "guten" Officejet Pro 9022e von HP - allesamt mit Duplex-Scan. Leistungsfähige Tintentanker fürs Büro bietet neben Canon ausschließlich Epson mit der ET-5800er-Serie an, die in verschiedenen Versionen auch in A3 erhältlich sind. Preislich liegt man dann jedoch bei mindestens 900 Euro.

Versionen und Modellvarianten

Alternativen anderer Hersteller (mit Pigmenttinte)

Vergleich der technischen Daten

20.11.21 22:43 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Kompakter Drucker fürs Homeoffice
2Verbrauchsmaterialien & Folgekosten
3Gehäuse und Papierzuführungen
4Anschlüsse, Sprachen, Scanner, ADF-Einzug und Fax
5Druckertreiber, Scannertreiber & Webserver
6Display, Bedienung & Funktionen am Gerät
7Smartphone- und Tablet-App
8Scan- und Kopiertempo
9Scan- und Kopierqualität
10Text-, Grafik- und Fotodrucktempo
11Text- und Dokumentdruckqualität
12Marker- und Wischfestigkeit
13Grafik-Druckqualität
14Foto-Druckqualität
Technische Daten & Testergebnisse

6 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:55
15:43
15:32
15:30
14:57
13:04
12:34
17:25
5.12.
5.12.
Advertorials
Artikel
06.12. IDC Marktzahlen Q3/2021: Kyocera und Epson stark, HP und Canon schwächeln
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Westeuropa Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
09.11. Pwn2Own Sicherheitslücken: HP-​Laser spielt Hard-​Rock
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 280,68 €1 Epson Ecotank ET-1810

Drucker (Tinte)

ab 218,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,98 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 210,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 309,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 459,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 628,99 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 499,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen