1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa)

HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa): Tonertank-Drucker von HP

von Ronny Budzinske

Der weltweit größte Hersteller von Laserdruckern hat mit "Neverstop" seine ersten Monochrom-Laser mit nachfüllbarem Tonerpulver vorgestellt. Insgesamt vier Modelle wird es zum Start geben. Offiziell jedoch (noch) nicht in Deutschland.

Bereits auf der HP-Hausmesse Reinvent 2019 in Houston (Texas, USA) im März hatte HP es vage angekündigt und auch kurze Videosequenzen gezeigt: kleine Laserdrucker mit selbst-befüllbaren Tanks. Jetzt hat HP die "Neverstop"-Serie vorgestellt.

Ähnlich wie bei Tintentankdruckern, die in Westeuropa von Epson und Canon am Markt sind, gibt es bei der "Neverstop"-Serie einen Tank im Drucker, der mit Tonerpulver befüllt wird. Dazu gibt es eine Kartusche, die sich ähnlich einer Spritze zusammendrücken lässt und den Drucker binnen 15 Sekunden für eine Reichweite von 5.000 Seiten befüllt.


Günstige Folgekosten, teurer als Tintentank-Drucker

Im Vergleich mit herkömmlichen Tonerkartuschen in dieser Geräteklasse sollen sich Folgekosten auf ein Fünftel reduzieren. HP führt hierbei insbesondere die HP Laserjet Pro M15-Serie und M28-Serie mit besonders hohen Folgekosten als Referenz an. Daraus lässt sich ein Preis von rund 50 bis 55 Euro für eine Befüllung mit 5.000 Seiten vermuten - je gedruckter Seite sind dies knapp ein Cent.

Der Drucker selbst wird voll befüllt geliefert und lässt sich dann bei Bedarf selbst nachfüllen. Ob der Toner-Stick (HP Nr. 103A/103AD) gegenüber Fremdanbietern per Elektronik geschützt ist, ist noch nicht bekannt.

Tonerbenefit und Co. von Brother

Ein vergleichbares Preis-Konzept gibt es vom japanischen Konkurrenten Brother bereits jetzt in Osteuropa: die Drucker der Tonerbenefit-Serie sind dort teurer als normal, bieten jedoch größere und günstigere Tonerkartuschen. Für Deutschland gibt es die Brother All-In-Box, wobei ebenfalls normale Kartuschen zu Standardpreisen angeboten werden, diese jedoch für 5.000 Seiten im Lieferumfang enthalten sind.

Farbtintentank-Drucker sind günstiger

Epson bietet seit Herbst 2018 die Ecotank ET-M-Serie mit monochromen Pigment-Tintendruckern an. Flaschen mit Pigmenttinte für 6.000 Seiten liegen preislich bei knapp 15 Euro. Auch Farbdrucker, die neben Epson auch von Canon angeboten werden, liegen preislich deutlich niedriger.

S/W-Laserdrucker mit günstigen Folgekosten

Im Bereich der S/W-Laserdrucker schaffen es zudem einige Modelle, die preislich ab 300 Euro liegen, den Preis von 1 Cent je Blatt zu knacken. Aktuell geht das mit dem Kyocera Ecosys P3045dn los.

HP Neverstop Laser MFP 1200: S/W-Multifunktions-Laser mit nachfüllbarem Tonertank.

Verfügbare Modelle

Die neuen Modelle ähneln vom Design stark dem erst kürzlich vorgestellten Tintendrucker der Officejet-Serie. Den Anfang macht die 1000er-Serie, wobei es sich um einen reinen Drucker ohne Scanfunktion handelt. Dieser bietet ein Drucktempo von 20 Seiten je Minute und fasst bis zu 250 Blatt Papier aus der unteren Papierkassette, die etwas aus dem Gerät herausragt. Sonderwünsche erfüllt der Drucker nicht. Doppelseitiger Druck ist lediglich mit manuellem Wenden möglich. Wlan-Unterstützung (samt Airprint) gibt es mit dem Modell Neverstop 1000W.

Multifunktional wird es mit der Neverstop 1200-Serie, wobei auch hier kein Dokumenteneinzug vorgesehen ist. Scans können lediglich über ein Flachbett erfolgen und anhand eines einfachen Monochrom-Displays bedient werden.

  • HP Neverstop Laser 1000a: Einfacher S/W-Laser mit USB.
  • HP Neverstop Laser Wireless 1000w: S/W-Laser mit Wlan und Airprint.
  • HP Neverstop Laser MFP 1200a: Multifunktionsdrucker ohne Fax/ADF.
  • HP Neverstop Laser Wireless MFP 1200w: Multifunktionsdrucker mit Wlan aber ohne Fax/ADF.

Preise und Verfügbarkeit

Zeitnah sollen in ausgewählten Regionen wie China, Indien, Südost-Asien, Russland, Türkei, Saudi Arabien, Süd- und Mittelamerika vier Modelle erscheinen. Mit dabei sind die osteuropäischen Länder Polen, Ungarn, Tschechische Republik und Griechenland.

Je nach Markt sollen die Geräte in Kürze erhältlich sein. Preise erwähnt HP derzeit nicht, jedoch sind die Geräte bereits bei tschechischen Händlern im Angebot, die auch nach Deutschland liefern. Der Wlan-Drucker liegt dort bei unter 230 Euro und das Multifunktionsmodell bei knapp 270 Euro.

Grauimport möglich

Bei der EU handelt es sich jedoch ohnehin um einen Binnenmarkt mit freiem Handel. Standardmäßig ist es vorgesehen, dass jeder Händler auch Kunden in anderen EU-Ländern beliefert. Dabei kann es jedoch dem Kunden obliegen, sich um den Versand zu kümmern. Zur Nutzung von Gewährleistungs- oder Garantieleistungen kann es jedoch zu erhöhten Versandgebühren kommen.

03.06.19 07:25 (letzte Änderung)

28 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
00:08
22:07
21:37
21:32
21:11
Artikel
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
16.04. CVE-​2024-​2209: Schwachstelle bei Deskjet-​Einstiegsmodellen
11.04. Brother ADS-​1800W und ADS-​1300: Einklappbare Dokumentenscanner mit USB-​C
10.04. HP zu SMTP-​Fehlern bei Laserjet und Officejet: Probleme beim E-​Mailversand sollen behoben werden
05.04. Epson Workforce Enterprise AM-​C400 und AM-​C550: Linehead-​Tintendrucker als kompakte A4-​Systeme
04.04. HP EvoMore-​Tintenpatronen: Nachhaltig? Für die Umwelt oder als Einnahmequelle?
22.03. Roland DG: Brother bietet für Großformat-​ und Industriedruckerhersteller
21.03. HP Instant Ink Platinum (Spanien): Weiteres Abo mit Druckermiete wird pilotiert
20.03. IDC Marktzahlen Q4/2023: Weltweite Druckerauslieferung schwach, lediglich Brother und Epson steigern Marktanteile
11.03. Epson Printer-​Cashback 2024: Bis zu 50 Euro beim Kauf eines Epson-​Tintendruckers zurückerhalten
09.03. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und MFP 3302-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP in Sicht
08.03. Quo vadis Canon Pixma?: Günstigster "Single Ink"-​Multifunktionsdrucker TS6350a abgekündigt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Enterprise AM-C550

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Enterprise AM-C400

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX931dse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX943adtse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 354,49 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,74 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,64 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 739,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 324,00 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 331,00 €1 Brother MFC-L2750DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen