1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Mopria - Mobile Printing Allianz

News: Mopria - Mobile Printing Allianz: Einfach drucken vom Smartphone und Tablet

Auf einer Pressekonferenz zeigt Mopria erste Details zur Entwicklung eines Standards fürs mobile Drucken vom Smartphone oder Tablet.


Auf einer Veranstaltung in München hat Mopria, die Mobile Printing Alliance, am 24. Oktober ihre Technologie für das mobile Drucken vorgestellt. Die Alliance, der momentan Canon, HP, Samsung und Xerox angehören, will damit das Drucken von Geräten wie Smartphones, Tablets oder auch Digitalkameras vereinfachen und standardisieren (siehe dazu auch die Meldung im Druckerchannel). Sie hat ein Drucker-Subsystem entwickelt, das ins Betriebssystem des Smartphones oder Tablets integriert wird. Anschließend stellt es genau wie die vergleichbaren Systeme von Windows oder des Mac OS für alle Apps einen einheitlichen Druckbefehl zur Verfügung und zeigt die zur Verfügung stehenden Drucker an. Die Geräte beziehungsweise ihre Treiber muss der Anwender nicht selber installieren. Stattdessen sucht die Software die kompatiblen Modelle selbstständig im Netzwerk zusammen. Dabei greift sie sowohl auf ein WLAN wie auf ein kabelgestütztes Netzwerk zu, auch eine Direktverbindung per WLAN zwischen Mobilgerät und Drucker wird unterstützt (siehe Grafik).

Falls Mobilgerät und Drucker den NFC-Standard unterstützen, ist eine besonders einfache Druckeransteuerung möglich. Bei der NFC-Technik (Near Field Communication) handelt es sich um eine Funktechnik, die in Deutschland vor allem beim Micropayment zum Einsatz kommt. Bringt man zwei Geräte mit NFC-Unterstützung in einen Abstand von wenigen Zentimetern zusammen, erfolgt automatisch eine Datenübertragung. Im Falle der Mopria-Technik sieht das so aus, dass man beispielsweise das Smartphone mit dem zu druckenden Foto an den gewünschten Drucker hält. Per NFC wird der Printer nun auf dem Telefon identifiziert und ausgewählt, und das Drucker-Subsystem schaltet auf die passenden Druckeinstellungen um. Anschließend werden die Druckdaten über das Netzwerk an den Drucker geschickt. Dazu sind keine weiteren Benutzer-Eingaben erforderlich. Das funktionierte bei der Demonstration auf der Mopria-Veranstaltung bereits gut. Zum Einsatz kamen ein Samsung Galaxy S4 und ein Samsung Galaxy Note 3, als Drucker dienten Farblaser von Xerox. Die Steuerung per NFC ist allerdings nur die Luxusvariante. Die Mopria-Technik funktioniert auch ohne sie, nur eben nicht so komfortabel.


Mein Kommentar

So einfach und bequem sollte das Drucken mit Tablet oder Smartphone sein. Ob sich die Technik allerdings am Markt durchsetzen kann, ist ungewiss. Denn um das Drucker-Subsystem zu integrieren, muss das Betriebssystem der Smartphones und Tablets modifiziert werden. Dazu sind tiefgreifende Änderungen erforderlich, die man nicht einfach so per App nachinstallieren kann. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Apple oder Microsoft in iOS und Windows Phone die Software eines fremden Herstellers einbauen werden. Dass die Smartphones und Tablets von Apple bis heute NFC nicht unterstützen, kommt noch erschwerend hinzu. Falls die beteiligten Firmen keine andere Lösung finden, wird es für iPhone, iPad und Lumia vermutlich keine Mopria-Technik geben.

Bei Android sieht die Ausgangssituation anders aus. Hier ist man nicht auf eine Mitarbeit von Google angewiesen, stattdessen können Samsung, HTC, Sony etc. das Drucker-Subsystem in ihre eigenen Versionen des Betriebssystems integrieren. Es bleibt nur zu hoffen, dass Samsung die Mopria-Technik nicht als Wettbewerbsvorteil ansieht, sondern auch die Konkurrenten in der Alliance willkommen heißt.

Bleibt noch die Unterstützung durch die Druckerhersteller. Canon, HP, Samsung und Xerox sind große Namen, doch da fehlen eben noch Brother, Epson, Lexmark, Oki und wie sie alle heißen. Nur wenn sich weitere Hersteller der Alliance anschließen, könnte Mopria ein längerfristiger Erfolg werden.

05.11.13 11:48 (letzte Änderung)

5 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:20
19:14
19:03
18:03
17:56
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen