1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Apollo P-1200

Lesertest: Apollo P-1200: Drucken, mehr nicht

Vor einigen Jahren habe ich bei ProMarkt für 99,95DM einen Apollo P-1200 erworben. Zum Lieferumfang gehörten

  • Der Drucker
  • Paralleles Anschlusskabel
  • Netzteil (extern)
  • Farbige Tintenpatrone (51625A)

Technische Daten

Da der Drucker schon recht alt und unbekannt ist, hier mal kurz die wichtigsten Herstellerangaben

  • 600 x 300 dpi (schwarz)
  • 300 x 300 dpi (farbig)
  • 3,5 Seiten / Minute (schwarz)
  • 1,5 Seiten / Minute (farbig)
  • Tintenpatronen 51625A (farbig) und 51626A (schwarz)

Außerdem ist der Drucker in einem recht kleinen (damals ungewöhnlich) Gehäuse untergebracht, das für damalige Verhältnisse auch ein ansprechendes Design bot.

Erfahrungen

Viel benutzt habe ich den Drucker nicht. Ich habe ihn ein paar Monate als Zweitdrucker eingesetzt und ein paar mal als „mobilen Drucker“ eingesetzt (man konnte ihn einigermaßen gut auf Reisen mitnehmen, da relativ klein und leicht – für damalige Verhältnisse eben ;)).

Die Qualität des Druckers ist nicht umwerfend, die Geschwindigkeit gleich gar nicht.


Die Patronen sind – wie von HP gewohnt – nicht ganz günstig. Nachdem das Nachfüllen der farbigen Tintenpatrone (ja, ich habe diese sogar leer gekriegt) misslungen ist, habe ich den Drucker ausrangiert.

Wirklich negativ aufgefallen ist mir (abgesehen von der geringen Qualität und Geschwindigkeit

  • der Papiereinzug fasst nur knapp 50 Blatt
  • Papiereinzug zieht gerne mal mehrere Blätter ein
  • es ist nicht möglich, Farb- und Schwarzpatrone gleichzeitig einzusetzen

Letzteres ist wirklich störend, da mit der Farbpatrone kein „echtes“ schwarz gedruckt werden kann. Wenn man also etwas Farbe in seine Texte bringen will, muss man sich mit einem bläulichen schwarz zufrieden geben. Außerdem ist das Aufbewahren und Wechseln der Patrone recht aufwändig und lästig.

Wirklich positiv aufgefallen ist mir einzig der zusätzliche Einzelblatteinzug auf der Rückseite des Druckers, aber wann braucht man den schon?


Qualität und Geschwindigkeit bei Farbausdrucken

Die Qualität der Farbausdrucke ist nicht wirklich schlecht (zumindest damals für einen 99 Mark-Drucker), aber für mehr als bunten Text nicht wirklich geeignet ;). Leider ist das gemischte schwarz sehr bläulich.

In einfachster (unbrauchbarer) Qualität schafft der Drucker tatsächlich eine Seite innerhalb einer knappen Minute. Stellt man die Qualität jedoch auf Hoch (was dringend zu empfehlen ist), steigt die Druckzeit auf unerträgliche 10 Minuten.


Qualität und Geschwindigkeit bei schwarzen Ausdruc

Der Text ist – selbst in der besten Qualität – wo ein Ausdruck knapp 5 Minuten benötigt, nicht vergleichbar mit der von heutigen Druckern. Der Text ist ausgefranst und in der einfacheren Qualität sogar durch Streifen gestört.

Fazit

Damals hätte ich den Drucker vielleicht Computeranfängern empfohlen, heute kann man das Gerät jedoch vergessen.

Bei ebay findet man noch viele Apollo P-1200 für wenige Euro. Ohne bzw. mit leeren Patronen ist der Drucker überhaupt nichts mehr wert.

Selbst ein 30-40€ teurer neuer Lexmark druckt deutlich besser, viel schneller und kostet im Unterhalt nicht viel mehr.

Also, Finger davon lassen ;).

01.01.70 01:00 (letzte Änderung)
Technische Daten

8 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:32
17:04
16:41
16:12
15:43
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Tinte)

Neu   Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Tinte)

ab 149,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 134,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen