1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest Kopierer Schule

Vergleichstest Kopierer Schule: Druckqualität: Text, Grafiken und Fotos

von Frank Becker

Mit Farbkopierern kann man Fotos drucken - die sind zwar nicht so schön wie bei Tintendruckern, aber für einfache Ansprüche ausreichend. Wer mit einem Farbkopierer Fotos ausdrucken will, sollte sich unsere Scans genau ansehen. Denn manche Modelle drucken ein grobes Raster, andere liefern ansehnliche Fotos.

Um die Qualität beim Fotodruck zu beurteilen, schickt unser Labor ein A4-großes Foto im TIF-Format zu den Geräten. Eine JPG-Version dieses Fotos erhalten Sie in unserem Download-Bereich.

Zur Beurteilung der Qualität (Farben, Kontrast, Schärfe, Rasterung) hat Druckerchannel verschiedene Bereiche aus den beiden Testfotos per Scanner oder per Mikroskop digitalisiert.

Das Druckerchannel-Testfoto (Papagei, Auge, Hauttöne)

Bei der Vergrößerung des Papageis und auch bei der starken Vergrößerung des Papageienauges ist deutlich erkennbar, dass das HP-Modell sehr gute Ergebnisse beim Fotodruck liefert - und das auf normalen Kopierpapier. Die einzelnen Bildpunkte sind fein gesetzt und zeigen eine natürliche Farbwiedergabe. Ricoh liefert ebenfalls einen guten Fotodruck, auch wenn der Kontrast etwas zu hoch ist. Bei Samsung und Xerox hingegen wirken die Fotoausdrucke vergleichsweise blass und verschwommen. Für geschäftliche Präsentationen sollte aber auch hier der Qualitätsanspruch genügen.

Das Fuji-Testfoto

Bei Hauttönen haben alle Modelle leichte Schwierigkeiten. Ricoh kommt als einziger nah an das Original heran. Bei HP und Xerox ist das Druckergebnis zu rotstichig und mit Samsung wirken die Damen etwas blässlich. Farblaser-Geräte kommen in dieser Disziplin nicht an die hohe Druckqualität von Tintendrucker heran.


Die Druckerchannel-Testgrafik

Die Farbkopierer müssen eine A4-große Vektorgrafik drucken. Auf der Seite befinden sich verschiedene Grafikelemente, an denen sich die Grafikdruckqualität der Maschinen besonders gut beurteilen lässt.

Die Datei (siehe Bild rechts) steht im Artikel DC-Testdokumente zum Download bereit.

Die Grafik gibt Druckerchannel auf normalem Kopierpapier aus. Druckerchannel stellt im Treiber eine hohe Ausgabequalität ein.

Klicken Sie die untenstehenden Bilder an, um die Bildergalerie zu öffnen und die Qualitäten zu vergleichen.

Die Druckerchannel-Testgrafik (Grauflächen)

Die Druckerchannel-Testgrafik (2-Punkt-Schrift)


Textdruckqualität

Unter dem Mikroskop sieht man den randscharfen Druck des HP Color Laserjet Enterprise CM4540. Auffällig ist, dass nur Ricoh im Tonersparmodus auch wirklich weniger Toner aufträgt. Die einzelnen Schriftzeichen sehen unter dem Mikroskop zwar aus wie ein löchriger Käse, bei normaler Betrachtung fällt das aber kaum auf. Die anderen Kandidaten drucken beim Schnelldruck mit der gleichen Qualität wie in allen anderen Modi. HP hingegen bietet als einziger in seinen Treibereinstellungen keinen Tonersparmodus an. Anwender wählen bei der Maschine nur zwischen Normaldruck und höchste Druckqualität.

Druckerchannel zeigt nochmals die Textqualität in einer weniger starken Vergrößerung. So würde man den Text sehen, wenn man ihn mit einer einfachen Lupe (Fadenzähler) betrachten würde.

03.09.12 15:19 (letzte Änderung)
1In den Schuldienst bestellt
2Das meinten die Lehrer
3Geräteausstattung
4Die Verbrauchsmaterialien
5Touchscreen, Buttons, Bedienung und Co.
6Der Druckertreiber
7Drucktempo: Texte, Grafiken und Fotos
8Druckqualität: Text, Grafiken und Fotos
9Kopierfunktion: Tempo, Qualität und Handling
10Der Scanner: Qualität / Tempo /Scan-to-Funktionen
Technische Daten & Testergebnisse

13 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:41
22:46
20:33
20:15
?LautstärkeRudolfW
19:07
21.9.
20.9.
Advertorials
Artikel
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
23.08. Xerox C235 und C230: Einfache Farblaser mit Druckwerk von Lexmark
05.08. HP Firmware 2127A: "Wichtiges Sicherheitsupdate" für Pagewide-​Drucker setzt Scan-​to-​Email außer Gefecht
05.08. IDC-​Studie Druckvolumen 2021: Mehr gedruckt Seiten in 2021 erwartet -​ bei rückläufigem Trend
03.08. EP 1 536 297 B1: Canon verliert Patent zur Aufbereitung von Tonerkartuschen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 667,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 249,80 €1 Epson Ecotank ET-2810

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 569,58 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Expression Photo XP-8700

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 216,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,23 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 405,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 455,89 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 799,00 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen