1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest Kopierer Schule

Vergleichstest Kopierer Schule: Geräteausstattung

Die vier Farblaser-Multifunktionsgeräte können zwischen 30 und 40 Farbseiten pro Minute bedrucken. Mit diesem hohen Arbeitstempo ist auch eine ordentliche Papierkapazität gefragt. Aus Sicht von Druckerchannel sollten Geräte in dieser Leistungsklasse über eine Kapazität von mindestens 500 Blatt verfügen. Dieser Forderung erfüllen alle vier Geräte.

Einen DADF, also einen Duplex Automatic Document Feeder, bieten alle Geräte im Test. Eine solche Zufuhr ist besonders praktisch, wenn man öfter mehrere doppelseitige Vorlagen kopieren, scannen oder faxen muss.

HP Color LaserJet Enterprise CM4540

Die Basismaschine besitzt eine Papierkassette mit einem Fassungsvermögen von 500 Blatt. Optional lässt sich das Grundgerät mit weiteren Papierkassetten aufrüsten. Alternativ haben Unternehmen auch die Option, sich von Anfang an für eine Modellvariante mit voller Papierausstattung zu entscheiden.


Der HP-Farbkopierer bietet neben einer USB- und Ethernet-Schnittstelle auch optional ein Wlan-Modul, um drahtlos Dokumente von Notebooks, Tablet-PCs und Smartphones zu drucken.

Bei einem modernen Multifunktionsgerät sollte auch eine USB-Hostschnittstelle nicht fehlen, um Dokumente vom USB-Stick zu drucken oder auf den USB-Stick zu scannen. HP hat die Schnittstelle direkt am Display untergebracht.


Ricoh Aficio MP C400SR

Mit einem Standard-Papiervorrat von 550-Blatt nimmt die Ricoh-Maschine immer ein ganzes 500-Blatt-Papierpaket auf, auch wenn noch einige Seiten in der Kassette sind. Die Maschine lässt sich nachträglich mit weiteren drei Kassetten jederzeit erweitern.


Zur Verbindung mit dem PC stehen bei Ricoh USB und Ethernet bereit. Ein Wlan-Modul für den drahtlosen Druck bietet Ricoh optional an.

An der Frontseite gibt es wie beim HP-Modell einen USB-Hostanschluss für USB-Sticks, um gescannte Dokumente zu speichern oder PDF-Dateien vom USB-Stick zu drucken. Auf der Rückseite sind zwei weitere USB-Host-Schnittstellen vorhanden. Diese dienen für den Anschluss von Zusatzgeräten, wie etwa Kartenleser für die Benutzer-Authentifizierung.


Samsung Multixpress C8385ND

Samsung bietet mit 620 Blatt den größten Papiervorrat in einer Kassette an. Nach dem Motto "ganz oder gar nicht" hat Samsung als einzige Erweiterungsmöglichkeit eine Großraum-Kassette mit einem Fassungsvermögen von 2.100 Blatt im Programm.


Samsung kann man verkabelt, also per USB oder Ethernet verbinden. Wer das Gerät kabellos betreiben will, muss eine Wlan-Karte separat erwerben.

Eine USB-Host-Schnittstelle ist an der Seite des Kopierers neben den anderen Schnittstellen vorhanden. Es ist so allerdings etwas umständlich den USB-Stick einzustecken.



Xerox Workcentre 6400V/S

Das Kopiersystem hat den geringsten Papiervorrat. Die Basismaschine der Workcentre 6400 ist mit einer 500-Blatt-Kassette ausgerüstet. Als zusätzliche Papieroption bietet Xerox noch ein Rollwagen mit zwei weiteren 500-Blatt-Papierkassetten an.


Für den Einsatz als zentrales Drucksystem ist der Xerox mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgerüstet. Für den Anschluss an einen lokalen PC ist zusätzlich USB vorhanden.

Ein Wlan-Modul für den drahtlosen Druck bietet Xerox allerdings nicht an. Auch eine USB-Host-Schnittstelle für die Verwendung von USB-Sticks fehlt.



Papierausstattung im Überblick

Alle vier Modelle lassen sich je nach Einsatzbereich mit mehreren Papierkassetten ausrüsten. Die Hersteller bieten zudem ihre Kopiersysteme in verschiedenen Modellvarianten mit unterschiedlicher Papierkapazität an. Im Vergleich bietet Samsung mit 2.720 Blatt den größten Papiervorrat. Bei Xerox ist der Vorrat auf 1.600 Blatt beschränkt.

Papierspezifikationen
HP Color LaserJet Enterprise CM4540Ricoh Aficio MP C400SRSamsung Multixpress C8385NDXerox Workcentre 6400V/S
Papierkapazität (Standard)500 Blatt550 Blatt620 Blatt500 Blatt
Papierkapazität (Einzug)100 Blatt100 Blatt100 Blatt100 Blatt
Papierkapazität (Maximal)2.000 Blatt2.200 Blatt2.720 Blatt1.600 Blatt
maximales Papiergewicht220 g/m²256 g/m²220 g/m²210 g/m²
Duplexeinheit / DADF*1ja / jaja / jaja / jaja / ja
© Druckerchannel (DC)

Die Schnittstellen

Farblaser-Multifunktionsgeräte in dieser Leistungsklasse sind immer mit einer Netzwerkschnittstelle ausgerüstet, da diese als zentrale Kopier- und Drucksysteme in Abteilungen und Arbeitsgruppen eingesetzt werden. Zusätzlich verfügen die Modelle für den Anschluss an einen lokalen PC über eine USB-Schnittstelle. Die Modelle von HP, Ricoh und Samsung lassen sich darüber hinaus auch mit einer Wlan-Schnittstelle ausrüsten. Für den Ausdruck von Dokumenten von einem USB-Speicherstick besitzen alle Modelle mit Ausnahme von Xerox einen USB-Host.

Schnittstellen
HP Color LaserJet Enterprise CM4540Ricoh Aficio MP C400SRSamsung Multixpress C8385NDXerox Workcentre 6400V/S
USB / Ethernetja / jaja / jaja / jaja / ja
Wlangegen Aufpreisgegen Aufpreisgegen Aufpreisnein
USB-Host*2jajajanein
© Druckerchannel (DC)

*1
DADF steht für eine ADF, die die Vorlagen doppelseitig einlesen kann.
*2
USB-Hostschnittstelle zum Anschluss eines USB-Sticks.
04.09.12 07:42 (letzte Änderung)
1In den Schuldienst bestellt
2Das meinten die Lehrer
3Geräteausstattung
4Die Verbrauchsmaterialien
5Touchscreen, Buttons, Bedienung und Co.
6Der Druckertreiber
7Drucktempo: Texte, Grafiken und Fotos
8Druckqualität: Text, Grafiken und Fotos
9Kopierfunktion: Tempo, Qualität und Handling
10Der Scanner: Qualität / Tempo /Scan-to-Funktionen
Technische Daten & Testergebnisse

12 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:31
20:10
20:04
18:43
17:13
12.2.
12.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,08 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 330,59 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,91 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen