1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: HP Officejet Pro 8100 und Pro 8600 (Plus)

News: HP Officejet Pro 8100 und Pro 8600 (Plus): HP-Officejets mit neuen Tintenpatronen und LED

HP zeigt in Dublin eine Reihe neuer Tinten- und Laser-Produkte. Darunter drei Officejet-Pro-Drucker mit neuen Tintenpatronen.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Fit fürs Büro mit Tinte oder Laser" (Mrz. 2012) sowie "Zwei Tintenboliden in der DC-Arena" (Dez. 2011) verfügbar.

Mit den Officjets Pro 8100, Pro 8600 und Pro 8600 Plus zeigt HP drei neue Tintendrucker, die die bisherigen Büro-Flaggschiffe (8000 / 8500A) ablösen - voraussichtlich aber erst im Januar 2012 - bis dahin bleibt der Vorgänger Officejet 8500 aktuell.

Wie schon beim Photosmart 5510 verwirft HP die bisherige Namensstrategie mit "langfristig" gleichbleibenden Namen und verpasst auch den Officejet-Geräten wieder Modellnummern, die sich mit jeder neuen Generation ändern.


Multifunktionsgeräte HP Officejet Pro 8600 und Pro 8600 Plus

Serienmäßig bieten die beiden Multifunktionsgeräte eine Papierkassette für 250 Blatt, die sich optional auf 500 Blatt erweitern lässt, einen Duplexer sowie USB-, Lan- und Wlan-Schnittstellen. Hinzu gesellen sich ein Fax, ein Speicherkartenlesegerät (SD und MS) und eine USB-Schnittstelle an der Gerätevorderseite, um bequem vom USB-Stick zu drucken.

Unterschiede gibt es an mehreren Ausstattungsmerkmalen. Gegenüber dem Officejet Pro 8600 hat das Plus-Modell einen größeren Touchscreen (4,3 statt 2,7 Zoll) und einen duplexfähigen ADF, der 50 Blatt aufnehmen kann, während man sich beim Officejet Pro 8600 mit einem einfachen ADF und 35 Blatt Kapazität begnügen muss. Beim Drucktempo geht das Plus-Modell etwas zügiger zu Werke (siehe Tabelle).

Den Standbyverbrauch hat HP deutlich gesenkt. Statt 2,9 Watt bei den Vorgängern Officejet 8500A (Plus) brauchen die neuen 8600 (Plus) lediglich 1,9 Watt.

Officejet Pro Multifunktionsgeräte im Vergleich
HP Officejet Pro 8600 N911aHP Officejet Pro 8600 Plus N911g
Preis (UVP, ca.)250 Euro300 Euro
ISO-Drucktempo S/W / Farbe18 / 13 ipm20 / 16 ipm
PapierkapazitätZufuhr: 250 Blatt, Ausgabe: 150 Blatt
PatronensystemNr. 950 (Schwarz) und Nr. 951 (Farbe) - Direkt auf dem Druckkopf, ohne Schlauchsystem
Duplexer / Faxja / ja
DADFnein, nur ADF (Kapazität 35 Blatt)ja (Kapazität: 50 Blatt)
Display2,7 Zoll Touchscreen4,3 Zoll Touchscreen
SchnittstellenUSB, Lan, Wlan
Garantie3 Jahre
sämtliche Datenanzeigen
© Druckerchannel (DC)

Tintendrucker HP Officejet Pro 8100

Der Officejet Pro 8100 kostet rund 150 Euro und hebt sich auf den ersten Blick durch das neue Design deutlich von seinem Vorgänger (Pro 8000) ab. Hinzu kommt ein kleines Statusdisplay, dass die Füllstände der Patronen anzeigt. Doch auch unter der Haube hat HP einiges verändert.

Das ISO-Drucktempo steigt von 15 auf 20 S/W-Seiten pro Minute, beim Farbdruck bringt der Neue nun 16 ISO-Seiten statt 11 zu Papier. Desweiteren soll der Standby-Verbrauch von 3,8 auf 1,3 Watt reduziert sein.

Schnittstellentechnisch bietet der Neuling wie auch sein Vorgänger USB, Lan und Wlan. Als Papierzufuhr steht weiterhin eine 250 Blatt-Kassette zur Verfügung. Optional lässt sich eine weitere Papierkassette nachrüsten, um die Papierkapazität auf 500 Blatt auszubauen.

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Nicht nur das Design der Geräte hat sich verändert, auch unter der Haube gibt es Neues. Die Tintenpatronen heißen Nr. 950 (Schwarz) und Nr. 951 (Farbe) und sitzen anders als bei den Vorgängermodellen nun direkt auf dem Druckkopf. Um das Austauschen zu erleichtern, hat HP in die Multifunktionsgeräte eine LED eingebaut, die Licht ins Innere der Drucker bringt.

Die Druckkosten der Neuvorstellungen bewegen sich weiterhin auf preiswertem Niveau. Die Vorgängergeräte und damit auch sämtliche Konkurrenzmodelle kann HP mit den 2011er-Officjet-Pro-Geräten unterbieten.

Druckkostenanalyse 07/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (15.000 Seiten)
  
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF
 
 
6,3 ct
Kodak Office Hero 6.1
 
 
7,6 ct
HP Officejet Pro 2011er-Modelle (8100 / 8600)
 
 
7,8 ct
HP Officejet Pro 2010er-Modelle (8000 / 8500)
 
 
8,4 ct
Epson Stylus Office BX635FWD
 
 
10,9 ct
HP Officejet 6500A Plus E710g
 
 
11,5 ct
Canon Pixma MX885
 
 
14,2 ct
Lexmark Platinum Pro905
 
14,5 ct
© Druckerchannel (DC)

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
04.04.12 22:10 (letzte Änderung)
Technische Daten

120 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:16
14:52
14:04
13:55
13:28
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen