1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Canon i560

Lesertest: Canon i560: Erster Testbericht Canon i560

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Deutlich verbessert" (Sep. 2003) verfügbar.

Nun habe ich den Drucker erst 2 Tage, und schon kommt mein Bericht.

Vorbemerkungen

Ich besitze schon einen Canon i850. Deshalb ist dieser Test als Vergleich zwischen den beiden Druckern zu sehen! Da ich schon vom i850 begeistert war, bin ich gespannt gewesen, was als Nachfolger herauskommt: Nichts von wegen "i860", sondern der verfügbare i560 (Nachfolger von i550?)! "Seitenhieb" auf eine PC-Zeitschrift: warum schaut man so was auf der IFA an und schreibt: "lieferbar ab September", wenn es das Ding schon zu kaufen gibt? War das etwa der Pressetext?

Gleich auch vorweg die Antwort auf die Frage, warum mich mir noch einen Drucker zugelegt habe: Mein Sohn benötigt einen eigenen Drucker. Deshalb bin ich in der glücklichen Lage, beide Drucker nebeneinander zu benutzen.

Hier in Stichworten mein Resultat

Vorteile (hier gegenüber anderen Druckern- meine subjektive Meinung):

  • Single Ink: man kann jede Patrone einzeln austauschen bzw. nachfüllen - gut.
  • Patronenart: gleicher Typ der SW-Patrone bei i560 und i850 (BCI-3e).

bei den Farbpatronen scheinen wohl die Patronen benutzt worden zu sein, die auch in den Canon-Fotodruckern drin sind (BCI-6). Hinweis: gemäß technischen Daten hat der i560-Druckkopf 1.600 Düsen (i850: 1.088) Mir fällt es schwer, hier zu sagen, ob die Qualität besser oder schlechter als beim i850 ist, denn beide sind gut (sieh unten)!

Durchsichtige Patronen

Trotz der der Füllstandsanzeige bei "Eigenschaften" (des Druckers, auf dem Bildschirm) finde ich es praktisch, wenn man der Patrone ansieht wie voll sie noch ist - gut.

Hier der erste Eindruck

Mir scheint das Ding "klappriger" und einfacher gebaut zu sein (wie der i850): Plastik-Abdeckung (ohne "Sehschlitz" zum Druckkopf) statt Aluminium-Abdeckung. Papier-Auswurf-Halterung (?) aus grauem statt aus durchsichtigem Plastik (ist nur optisch)

Ich habe den Drucker zuerst an die Parallel-Schnittstelle angeschlossen und war erschrocken, wie langsam er druckt - es lag aber am Parallel-Port, am USB-Port ist der i560 gewohnt schnell (d.h. kein Unterschied gemerkt zum schon schnellen i850).

Druck-Beispiel: DIN A4 Aldi-Papier Hochglanz benutzt. 4 Bilder (jpg mit ca. je 600kB) auf 1 Blatt mit Easy-PhotoPrint (SW auf CD mitgeliefert) ohne Rand gedruckt (Spoolgröße 25 MB) - Dauer ca. 1,5 Min (Zeit gilt ab dem Zeitpunkt, wo das Papier eingezogen wird - die "Nudelei" vorher dauert auch noch ca. 30 sekunden - subjektive Zeiten - Reinigung?!) Mir kam der Papiereinzug etwas laut und hakelig vor (aber man gewöhnt sich dran, wobei "laut" natürlich immer noch insgesamt leise ist). Direkter Druckvergleich zum i850: der Ausdruck ist nicht mehr so blaß wie auf dem i850.

Die Qualität des Ausdrucks

mit bloßem Auge nichts schlechtes festzustellen! Vorausgesetzt, man stellt die korrekte Papierqualität ein ("Fotopapier matt" statt Hochglanz trotz Hochglanzpapier) Ich habe einen Ausdruck unscharf und pixelig geschafft, also Achtung bei dem Canon-Treiber - probieren und nicht schimpfen)

Über den Tintenverbrauch des i560 kann ich natürlich noch nichts schreiben. Ich gehe davon aus, dass auf grund der Technologie der gleiche angenehm niedrige Verbrauch wie beim i850 eintrifft.

Den USB-Anschluß (PictBridge) habe ich noch nicht getestet - er folgt später (Canon Powershot G5 ist vorhanden)

Fazit

kurz und bündig - Kaufen! Beim aktuellen Laden-Preis von 155 Euro (in München, 20 Euro weniger als aktuell der i850 kostet (wenn es den noch gibt -Kaufdatum i560 1.9.03) fällt die Entscheidung leicht. Mir war der relativ hohe Kaufpreis es dennoch wert, auch den i560 zu kaufen, da der Drucker im Verbrauch günstig ist.

Soweit im Telegrammstil und ungeordnet mein Bericht. Gruß King

01.01.70 01:00 (letzte Änderung)
Technische Daten

6 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:28
22:32
10:10
12:53
12:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 157,47 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 430,00 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen