1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Canon Pixma iP4600

Lesertest: Canon Pixma iP4600: klein aber fein, der iP4600

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Canon tritt auf die Bremse" (Okt. 2008) verfügbar.

Wir haben uns vor ca 1 Jahr den Canon PIXMA iP4600 geleistet, da damals unser Drucker den Geist aufgab. Zu der Zeit kostete das gute Stück im Angebot bei Conrad 99,00 Euro (plus Versand). Inzwischen ist er z.B. bei Amazon für gut 75,00 Euro zu haben. Aber über den Preisverfall technischer Geräte will ich ja gar nicht reden.

___

Wer die genauen technischen Daten haben möchte, der kann sich zu Amazon begeben und dort nachlesen :) Das Wichtigste in Kürze:

  • Bis zu 9.600 x 2.400 dpi, bis zu 1 pl - Single Ink mit 5 Farben
  • Auto Photo Fix und ChromaLife100 für langlebige Ausdrucke
  • Ca. 20 Sekunden für einen Fotoprint in 10 x 15 cm im Standardmodus
  • Zwei Papierzuführungen, CD/DVD-Druck und integrierte Duplexeinheit
  • Lieferumfang: Drucker, Stromkabel, Druckkopf, 5 Tintenpatronen: PGI-520 Bk, CLI-521 C,M,Y,Bk, Kurzanleitung, CD/DVDHalter, Software und Handbuch (CD), Papiermuster PP-201 (3 Blatt) und EWS Garantiekarte

___

Also gut. Die Installation: Es war eine sehr einfache Installation (nachdem wir noch ein USB-Kabel gefunden hatten, denn das ist im Lieferumfang nicht enthalten). Ansonsten geht es wie bei jedem Drucker: Das Stromkabel an die Steckdose und in den Drucker gesteckt , das USB-Kabel (welches wie erwähnt nicht dabei war) in den PC und das kleinere Ende in den Drucker. Nun nur noch den Drucker eingeschalten, die Patronen und den Druckkopf eingesetzt und darauf gewartet, das das Gerät sich für den Einsatz bereit zeigt. Jetzt mußten nur noch die Treiber installiert werden, der Druckkopf ausgerichtet werden und danach konnte der Druck-Spaß anfangen. Normalpapier wird in die untere Papierzufuhr einlegt, das Fotopapier in die obere Papierzufuhr. Und dann kann man eigentlich schon losdrucken.

Der Hersteller sagt dazu: Fotodruck Zusätzliche, farbstoffbasierte Schwarztinte für den Fotodruck, bis zu 1 Picoliter feine Tintentröpfchenund eine Auflösung von bis zu 9.600 x 2.400 dpi – die hohe Druckqualität kommt nicht von ungefähr. Das leistungsstarke Drucksystem erstellt brillante Fotoprints in nur ca. 20 Sekunden*. 5 Tintentanks sorgen für Qualität und Effizienz – ist eine Tinte aufgebraucht, muss nur der betreffende Tank ausgetauscht werden. ChromaLife100+ ist eine intelligente Kombination aus Drucker (hier der PIXMA iP4600), Canon Tinten und Canon Fotopapier. Zusammen sorgen diese drei präzise aufeinander abgestimmten Komponenten für brillante Fotoprints mit hoher Farbstabilität. Komfortable Bedienung Viele praktische Funktionen machen das Erstellen von Fotos und Dokumenten nochinteressanter und produktiver. Mit Canon Easy-PhotoPrint EX ist das Drucken von Kalendern, Alben und Fotos ganz einfach. Auto Photo Fix mit integrierter Rote-Augen-Korrektur bewirkt eine automatische Optimierung von Fotos. Die Duplexeinheit für den automatischen beidseitigen Druck hilft, Papier zu sparen und verleiht Dokumenten ein professionelles Aussehen. Da der Drucker mit zwei Papierfächern ausgestattet ist, kann gleichzeitig Foto- und Normalpapier eingelegt werden. Druck von Dokumenten Textdokumente können in Schwarzweiß oder Farbe gedruckt werden, wobei eine schwarze Pigmenttinte für gestochen scharfen Text sorgt. Praktisch und effizient: Die integrierte Duplexeinheit ermöglicht auf Wunsch den automatischen beidseitigen Druck. Drucken auf geeigneten DVDs/CDs Geschäftliche und private DVDs und CDs lassen sich ganz einfach kennzeichnen – damit haben Sie stets einen guten Überblick über die gespeicherten Daten. Entsprechend geeignete DVDs und CDs können direkt bedruckt werden. Mit der Software CD-LabelPrint können Layouts durch einfaches Hinzufügen von Text und Bildern erstellt werden. Direktdruck Ein PC ist zum Drucken nicht erforderlich. PictBridge bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit, Bilder direkt von kompatiblen Digitalkameras, Camcordern oder Mobiltelefonen zu drucken.

Ich sage dazu: Druckqualität und -geschwindigkeit: Der Drucker druckt in einer wirklich schnellen Geschwindigkeit. Sowohl Texte / Dokumente als auch der angebotenen Duplexdruck (beidseitiges Bedrucken) geht fast unmerklich vonstatten. Kaum gibt man das Dokument frei, spuckt der Drucker es auch schon aus. Für den Fotodruck braucht der Pixma allerdings etwas länger. Die Qualität ist kaum von Labordrucken zu unterscheiden und Fotos verlaufen oder kleben auch nicht, wenn sie aus dem Drucker kommen. Allerdings sollte man beachten, das der Drucker nach dem Einschalten schonmal 2-3 Minuten "Aufwärmphase" braucht und sicherlich etliches an teurer Druckertinte in den Tintenschwann verbläst. Vielleicht sollte man ihn im Standby lassen. Allerdings kann ich nicht sagen, was er da über das Jahr verteilt an Strom zieht.

Das Verbrauchsmaterial ist nicht unbedingt günstig. Ein neuer Satz Patronen schlägt schonmal locker mit Preisen von bis zu 40 Euro zu Buche. Je nachdem wo man die Patronen erwirbt. Bei Amazuon löhnt man dür Schwarz ca. 10 Euro und für CYMK schlappe 25 Euro. Wenn man allerdings in einschlägigen Foren richtig lesen kann, dann lernt man auch, wie man dem Drucker beibrigt, das die nachgefüllten Patronen neu sind. Was mich extrem fasziniert hat ist der Fakt, das man CD's einfach so bedrucken kann. Und das Ergebnis ist wirklich Klasse. Je nach Vorlage kann man sie kaum von Kauf-CD's unterscheiden. Außerdem kann man so auch seine Bilder-CD's gut archivieren indem man einfach neben den Daten noch ein relevantes Foto mit aufdruckt und (zum Beispiel bei Kinderfotos) das Jahr alleine vom Bild schon besser zuordnen kann (im Falle man hat mal keine Brille auf und kann die Zahlen nicht lesen :) )


___

Was soll ich abschließend sagen? Der Pixma ist ein toller Drucker und bietet für sein Geld jede Menge Leistung. Er ist schön leise, kompakt (und somit leicht abzustauben). Für Vieldrucker ist er wegen der etwas heftigen Patronenpreise vielleicht nicht das ideale Gerät. Aber für den normalen Hausgebrauch, wo immer mal Bilder ausgedruckt werden oder ab und an Dokumente oder Malvorlagen den Drucker verlassen beitet er ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings muß ich dazusagen, das das der Drucker meiner besseren Hälfte ist, da ich seit einigen Tagen mein Lexmark-Multifunktions-Teil gegen einen KODAK ESP7 austauschen durfte. Ätsch! In diesem Sinne, frohes Drucken wünscht Sabo

21.07.09 12:05 (letzte Änderung)
Technische Daten

25 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:32
20:20
19:52
19:33
19:30
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen