1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Test Farblaser: Kyocera FS-C5400DN

Test Farblaser: Kyocera FS-C5400DN: Das Verbrauchsmaterial


Kyocera packt dem FS-C5400DN volle Tonerkartuschen bei, die für 16.000 S/W- und für 12.000 Farbseiten (laut ISO) reichen sollen. Weil nach der Installation der ersten Tonerkartuschen aber rund die Hälfte des Toners für die Befüllung der Druckeinheit verwendet wird, bleiben also noch rund 8.000 S/W-Seiten und 6.000 Farbseiten mit der Erstausstattung übrig. Die Kartuschen zum Nachkaufen erreichen dann die volle Reichweite. So ist das auch bei allen anderen Kyocera-Druckern.

Im Handel sind die Tonerkartuschen der TK-570er-Reihe, die bei den Farben für 12.000, bei Schwarz für 16.000 Seiten reichen sollen.

Kyocera Mita FS-C5400DN Verbrauchsmaterial
Reichweite (laut ISO 19798)Preis (UVP, ca.)
Toner Schwarz
TK-570K
16.000 Seiten172 Euro
Toner Farbe
TK-570C/M/Y
je 12.000 Seitenje 185 Euro
© Druckerchannel (DC)

Bildtrommel, Entwicklereinheit und Fixiereinheit sind für eine Druckleistung von 300.000 Seiten ausgelegt. Die Garantie auf Bildtrommel und Entwickler erstreckt sich auf 300.000 Seiten oder drei Jahre, was immer zuerst eintritt.

Einen Ozonfilter gibt es beim FS-C5400DN nicht, weil dieses Gerät mit einer Ladewalze arbeitet. Die kleineren Kyocera-Modelle FS-C5100DN, C5200DN und C5300DN benötigen den Ozonfilter, weil Kyocera dort zur Ladung der Bildtrommel noch einen Koronadraht verwendet.


Außer den Tonerkartuschen ist nur der Resttonerbehälter zu tauschen, einer liegt jeder Tonerkartusche bei. Der Drucker meldet sich bei fast vollem Behälter: "Resttonerbehälter überprüfen" im Display und im Status Monitor. Anschließend ist der Drucker einer kurzen Reinigung zu unterziehen, die einzelnen Arbeitsschritte stehen im Handbuch.

Der Austausch der Tonerkartuschen ist einfach, mit Tonerstaub kommt man kaum in Kontakt. Die Kartuschen müssen beim Einsetzen mit deutlichem Knacken einrasten, sonst lässt sich die obere Abdeckung, zugleich Papierablage, nicht schließen.

Nur mit dem Resttonerbehälter (Bild links) geht es beim Ausbau etwas hakelig zu, weil man die Entriegelung des Behälters nicht auf Anhieb findet. Erst wenn man die Abbildung im Handbuch extrem vergrößert, sieht man den Freigabehebel: Er ist Teil des Resttonerbehälters (Bild rechts). Eine farbige Markierung wäre sehr hilfreich.

Durch die Langlebigkeit der Druckerkomponenten vermindert sich die Anzahl der erforderlichen Benutzereingriffe erheblich.

Kyocera gibt die Lebensdauer des gesamten Druckwerks mit 900.000 Seiten an, ein Wert, den kaum ein Benutzer je erreicht.

24.09.09 23:21 (letzte Änderung)
1Kyocera macht´s preiswert und schnell
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Das Verbrauchsmaterial
5Die Druckkosten
6Farbdruckqualität und -tempo
7Grafikdruckqualität und -tempo
8Textdruckqualität und -tempo
9Duplex- und Foliendruck, Kalibrierung
Technische Daten & Testergebnisse

139 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:04
07:32
07:30
07:29
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen