1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Weitere Tests
  4. Kompatible Patronen
  5. Redsetter: Der Test des Canon-Resetters

Redsetter: Der Test des Canon-Resetters: Der Sudhaus-Redsetter im Testlabor

Seite « Erste« vorherigenächste »

Der Canon-Chip-Resetter ist erhältlich. Wir haben ein erstes Exemplar ausführlich getestet - und zeigen das Innenleben des "Redsetters".


Redsetter heißt das kleine rote Kästchen von der Firma Sudhaus, das die Canon-Tintenpatronen ins sekundenschnelle wieder zurücksetzen kann.

Auf der Remax-Messe in Düsseldorf (10. - 12. April) zeigte Sudhaus einen Prototyp des "Redsetters". Druckerchannel hat nun das erste Muster in Händen und konnte einen ersten Test durchführen.

Der Resetter soll rund 20 Euro kosten - im Set mit 5 Tintenfläschchen (Cyan, Magenta, Gelb, Fotoschwarz, jeweils 30 Milliliter und Textschwarz 60 Milliliter) rund 30 Euro. Mit dem Preis ist der Resetter für jeden Endkunden interessant, der selber nachfüllen will.

Im Komplettset enthalten ist der Resetter, fünf Tintenfläschen, fünf Spritzen mit Kanülen, ein kleiner Handbohrer um ein Loch in die Patrone zu bohren und eine ausführliche Anleitung. Die Refill-Anleitung bezieht sich dabei auf unseren Refill-Workshop für die Canon-CLI- und PGI-Patronen.

Mit dem Resetter lassen sich alle Canon-CLI-Patronen und die PGI-5-Schwarzpatrone zurücksetzen. Auch die Patronen mit den Fotofarben und den Sonderfarben soll der Resetter zurücksetzen können. Der Canon-Drucker erkennt diese Patronen dann wieder als neue Originalpatronen - also mit funktionierendem Tintenfüllstand.

Der Reset-Vorgang ist einfach und schnell - man steckt die leergedruckte Originalpatronen in den Resetter - die Leuchtdiode der Tintenpatrone blinkt ganz kurz auf - nach ein bis zwei Sekunden leuchtet sie dauerhaft. Damit ist der Reset-Vorgang abgeschlossen.

Laut Sudhaus lassen sich mit dieser Version des Resetters rund 500 Resets durchführen, bis die eingebaute und nicht austauschbare Batterie ihren Dienst versagt. Für Refilltankstellen soll es eine Version mit extrenem Netzteil geben. Ohne Tinte kostet das Gerät dann rund 40 Euro.

UPDATE (20.5.2008): Heute erreichte Druckerchannel ein erstes Serienmodell des Sudhaus-Redsetters. Im Innern befindet sich eine herkömmliche Lithium-Knopfzelle (Batterie) vom Typ "CR-2032E", die man im Handel für rund einen Euro nachkaufen kann.

Weitere Infos zum Thema Canon-Tintenpatronen

29.07.10 09:12 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Der Sudhaus-Redsetter im Testlabor
2Der Praxistest: Reset und Refill mit dem Sudhaus-Redsetter
3Test: Reset von Pelikan- und Pearl-Patronen
4Druckerchannel-Fazit zum Sudhaus-Redsetter

221 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:35
17:13
16:38
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen