1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Konica Minolta magicolor 5430DL

Lesertest: Konica Minolta magicolor 5430DL: Der 5430DL, ein Problemdrucker sondergleichen...

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Profi-Farblaser auf GDI-Basis" (Dez. 2004) verfügbar.

Der 5430DL scheint eindeutig ein Tonerproblem zu haben Bei uns stellten sich innerhalb von 2 Monaten nach dem Kauf Tonerprobleme ein (nach etwa 300 gedruckten Seiten). Ein Toner war kaputt. Nach langem hin und her wurde dieser ersetzt. Danach hat sich gleich der nächste Toner verabschiedet, und danach wiederum die letzten beiden. Also sind sämtliche Toner inner kürzester Zeit kaputt gegangen, und lange vor Ihrer eigentlich Lebensdauer. Zudem kann ich bestätigen, was andere im Netz bereits berichtet haben: Die Angaben von Minolta zur Seitenleistung Ihrer Drucker sind ein Witz!!! Die Toner werden, solange sie denn überhaupt halten, viel zu schnell verbraucht! Rein rechnerisch müsste man da auf eine Deckung (in meinem Fall) von mehr als 400% pro Seite kommen, um die Toner so schnell zu entleeren!!!Laut Drucker war aber die Deckung pro Seite 1%.


Das neue Austauschgerät...nicht besser

Der Drucker (bei dem sich alle Toner verabschiedet haben) wurde dann durch einen neuen ersetzt. Doch nach nur einmonatigem Betrieb und wiederum ca. 300 Seiten Druck hat sich schon wieder der erste Toner verabschiedet! Dann wurde uns ein neuer Toner zugeschickt. Doch dieser wurde bereits defekt geliefert. Also wurde erneut ein Toner zugestellt. Dieser funktioniert nun...(Mal sehen wie lange...) Doch zwei andere Toner (Blau und gelb) zeigen bereits wieder Ihre Neigung zum totalen "Tonerverlieren". Eine Farbseite ausgedruckt mit weniger als 2% Deckung hat z.B. 7% des gesamten Gelb-Toners verbraucht!!! (Das hätte laut Verbrauchs-Angaben von Minolta bei 5% Deckung für 210 Seiten reichen müssen!!!)

Ein Konstruktionsfehler?

Also rein statistisch gesehen kann das nur ein eindeutiger Mangel des Gerätes/der Toner sein. Die etlichen ähnlichen Berichte von anderen Usern im Internet scheinen meine Erfahrungen zu bestätigen: Die Toner scheinen einen Konstruktionsfehler aufzuweisen, der sie mit hoher Wahrscheinlichkeit a) entweder viel zu viel Toner verbrauchen lässt oder b) sie komplett kaputt gehen lässt. Der hohe Tonerverbrauch müsste nicht sein, denn z.b. der Schwarz-Toner des aktuellen Gerätes verhält sich im Verbrauch genau so wie es sein sollte. D.h. wenn die Toner so schnell aufgebraucht werden, sind eigentlich wieder die Toner kaputt gegangen...(ist einfach nur ein defekt, der im Druckbild nicht auffällt) Alle Geschädigten sollten sich eigentlich zusammentun und so Minolta entgegentreten, dann könnten diese nicht einfach so behaupten, dass Ihre Toner einwandfrei seien!!! BTW: Das angebotene Engine Firmware update nützt überhaupt nichts! Ich kann jedem nur abraten sich so einen Drucker zu kaufen. Und falls ein Toner kaputt geht, sich nicht einen neuen andrehen zu lassen, sondern sich ein neues Gerät (anderer Hersteller) zu kaufen! Für mich und unsere Firma heisst es auf jeden Fall: Nie wieder einen Minolta Drucker!!!

08.05.07 17:05 (letzte Änderung)
Technische Daten

54 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:11
22:09
21:23
21:17
19:38
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen