Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Konica Minolta magicolor 5430DL

Lesertest: Konica Minolta magicolor 5430DL: Der 5430DL, ein Problemdrucker sondergleichen...

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Profi-Farblaser auf GDI-Basis" (Dez. 2004) verfügbar.

Der 5430DL scheint eindeutig ein Tonerproblem zu haben Bei uns stellten sich innerhalb von 2 Monaten nach dem Kauf Tonerprobleme ein (nach etwa 300 gedruckten Seiten). Ein Toner war kaputt. Nach langem hin und her wurde dieser ersetzt. Danach hat sich gleich der nächste Toner verabschiedet, und danach wiederum die letzten beiden. Also sind sämtliche Toner inner kürzester Zeit kaputt gegangen, und lange vor Ihrer eigentlich Lebensdauer. Zudem kann ich bestätigen, was andere im Netz bereits berichtet haben: Die Angaben von Minolta zur Seitenleistung Ihrer Drucker sind ein Witz!!! Die Toner werden, solange sie denn überhaupt halten, viel zu schnell verbraucht! Rein rechnerisch müsste man da auf eine Deckung (in meinem Fall) von mehr als 400% pro Seite kommen, um die Toner so schnell zu entleeren!!!Laut Drucker war aber die Deckung pro Seite 1%.


Das neue Austauschgerät...nicht besser

Der Drucker (bei dem sich alle Toner verabschiedet haben) wurde dann durch einen neuen ersetzt. Doch nach nur einmonatigem Betrieb und wiederum ca. 300 Seiten Druck hat sich schon wieder der erste Toner verabschiedet! Dann wurde uns ein neuer Toner zugeschickt. Doch dieser wurde bereits defekt geliefert. Also wurde erneut ein Toner zugestellt. Dieser funktioniert nun...(Mal sehen wie lange...) Doch zwei andere Toner (Blau und gelb) zeigen bereits wieder Ihre Neigung zum totalen "Tonerverlieren". Eine Farbseite ausgedruckt mit weniger als 2% Deckung hat z.B. 7% des gesamten Gelb-Toners verbraucht!!! (Das hätte laut Verbrauchs-Angaben von Minolta bei 5% Deckung für 210 Seiten reichen müssen!!!)

Ein Konstruktionsfehler?

Also rein statistisch gesehen kann das nur ein eindeutiger Mangel des Gerätes/der Toner sein. Die etlichen ähnlichen Berichte von anderen Usern im Internet scheinen meine Erfahrungen zu bestätigen: Die Toner scheinen einen Konstruktionsfehler aufzuweisen, der sie mit hoher Wahrscheinlichkeit a) entweder viel zu viel Toner verbrauchen lässt oder b) sie komplett kaputt gehen lässt. Der hohe Tonerverbrauch müsste nicht sein, denn z.b. der Schwarz-Toner des aktuellen Gerätes verhält sich im Verbrauch genau so wie es sein sollte. D.h. wenn die Toner so schnell aufgebraucht werden, sind eigentlich wieder die Toner kaputt gegangen...(ist einfach nur ein defekt, der im Druckbild nicht auffällt) Alle Geschädigten sollten sich eigentlich zusammentun und so Minolta entgegentreten, dann könnten diese nicht einfach so behaupten, dass Ihre Toner einwandfrei seien!!! BTW: Das angebotene Engine Firmware update nützt überhaupt nichts! Ich kann jedem nur abraten sich so einen Drucker zu kaufen. Und falls ein Toner kaputt geht, sich nicht einen neuen andrehen zu lassen, sondern sich ein neues Gerät (anderer Hersteller) zu kaufen! Für mich und unsere Firma heisst es auf jeden Fall: Nie wieder einen Minolta Drucker!!!

08.05.07 17:05 (letzte Änderung)
Technische Daten

54 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:43
19:10
19:06
QuietschenLieth
19:00
18:00
15:37
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen