DC › Forum › DC-Artikel

Test: Canon Pixma iP7250

Antwortenletzte Antwort #81

Themavon DCautomatisch erstellt12.11.2012, 09:49 Uhr
Kürzlich stellte Canon die ersten Single-Ink-Geräte seiner Modellpalette für 2013 vor. Eines der Geräte, den Pixma iP7250, hat Druckerchannel zur Markteinführung im November einem ausführlichen Test unterzogen.

Test: Canon Pixma iP7250 von Frank Frommer
Seite 8 von 8‹‹678››
#71von reimundk107.08.2015, 14:04 Uhr
Habe schon den Drucker auf bedruckbaren Datenträger gestellt.
Trotzdem noch die Fehlemeldung
#72von Powdi6007.08.2015, 14:32 Uhr
Wird der Drucker denn von CD- Labelprint erkannt? Dein Druckermodell sollte oben rechts stehen. Bei den Druckereinstellungen CD-Fach J auswählen.

Gruß Powdi
#73von reimundk107.08.2015, 15:16 Uhr
Danke hat funktioniert. Es muss alles zu sein.

Es gibt aber nichts gegen meinen Pixma 4500. Schade dass eine Düse defekt ist.
Und ein neuer Druckkopf ist ja Whansinn was der kostet.
Bei dem 7250 bin ich sehr enttäuscht.
Patronen sind zwar etwas grösser, sind aber sehr schnell leer.
Da haben die beim 4500er viel länger gehalten.
Papier geht auch nur noch die Hälfte hinein.

Sollte ich einen preiswerten Druckkopf finden, wird der 4500 wieder repariert und der 7250 verschleudert.
#74von Gast_45394011.11.2015, 00:38 Uhr
Der Drucker lässt bei meinen DVDs einen kleinen weißen Rand, bei meinem älteren Canon Drucker klappt das besser/perfekt.
#75von _fr@nk66Redakteur11.11.2015, 19:06 Uhr
Hallo Gast_45394,

welche Software kommt für das Bedrucken der DVDs zum Einsatz? Wenn beim CD/DVD-Druck ein weißer Rand bleibt, ist das typischerweise ein Einstellungsproblem in der eingesetzten Software.

Wie sich der Innen- und der Außenradius bei der von Canon mitgelieferten Software einstellen lassen, habe ich in Antwort #14 auf Seite 2 beschrieben:
DC-Forum "Test: Canon Pixma iP7250"

Es lassen sich aber auch andere Programme für den CD/DVD-Druck verwenden, siehe z. B. meine Antwort #10 auf Seite 1:
DC-Forum "Test: Canon Pixma iP7250"

Selbst das alte CD Label Print Tool, das Canon früheren Modellen beigelegt hat, kann für den iP7250 verwendet werden.
#76von Gast_45434019.11.2015, 18:40 Uhr
Der Testbericht zum PIXMA iP7250 ist gut strukturiert und sehr aussagekräftig. Der Test hat mich endgültig dazu bewogen diesen preisgünstigen Drucker zu kaufen. Ich habe jahrelang den iP4200 genutzt und war damit auch sehr zufrieden. Einziger Nachteil des iP7250 ist der Wegfall der hinteren Papiereinzugsmöglichkeit, da jetzt auch A4-Fotopapier nur über den Rolleneinzug zugeführt werden kann.
#77von Gast_45434010.01.2016, 16:03 Uhr
Der Testbericht zum PIXMA ip7250 hat meine Kaufentscheidung bestärkt. Ich hatte vorher einen PIXMA ip4200 und war damit die letzten (ich glaube 10) Jahre sehr zufrieden gewesen.
Die Druckergebnisse des ip7250 genügen meinen Ansprüchen vollständig. Für die Darstellung der Druckleistung habe ich die auf Druckerchannel bereitgestellten Testdateien benutzt. Für die Bereitstellung möchte ich mich herzlich bedanken. Es sind wirklich hervorragende Testmöglichkeiten, mit denen man die Druckqualität sehr gut beurteilen kann. Am ip7250 habe ich nur auszusetzen, dass es tw. ewig dauert bis er seine internen Tests abgeschlossen hat und endlich anfängt zu drucken. Wenn man nur mal schnell eine Seite drucken will ist das ganz schön nervend.
#78von Gast_450114410.01.2016, 16:35 Uhr
Bei einem Tintenstrahldrucker sollte man den Strom niemals ganz abschalten.

Wie oft druckst du denn? Mein MX850 reinigt erst dann, wenn er ueber eine Woche lang nichts gedruckt hat oder nach einem Stromausfall.
#79von Gast_45842004.02.2016, 21:30 Uhr
Die Bewertungsmethode der Druckkosten ist völlig irrelevant. Tatsächlich verbraucht der Drucker die meiste Tinte beim ewigen Druckkopfreiningen nach wieder einschalten.
#80von Gast_450114405.02.2016, 15:06 Uhr
Siehe oben?

Wie willst du den Tintenverbrauch denn sonst ermitteln?

Bei meinem MX850 dauert es weit ueber ein Jahr bis dieser eine Tintenpatrone "verreinigt" hat.

Fotoschwarz wird naemlich oftmals beim Drucken gar nicht verwendet ;-)
#81von AmigaJoker022.12.2016, 23:29 Uhr
Hallo in die Runde,


Hab ich etwas übersehen oder ist es unmöglich in feiner Tröpfchengröße auf disc zu drucken mit dem Tintenvampir, IP7250 ?

Mit Druckqu./Benutzerdef. auf 1 läuft bei einem sehr alten Multi in einer super Schärfe und erstaunlicherweise auch schneller...also ist es eher nicht nur aus dem Treiber entfernt, oder?

Fotodruck ist sonst ja klar schneller und vergleichbar gut. Graustufen, z. b. kleine Potraits auf disc gedruckt, klasse farbneutral, aber leider körnig (nur bei disc Druck). Ob hierbei auch schon bei der Zwischengeneration, dem MG5350 gespart wurde, erinnere ich nicht. Ist etwas mühsam mit "scannerfehler" zu drucken.

Der weiter intensivierte zeitstehlende Putzfetisch ist bei dem Günstigsten der 551 Patronen Generation auffällig. Mehr als beim Einsteiger MG mit diesen Patronen, aber ob das sein kann..., naja diese Geräte, letztlich doch unbekannte Wesen, aber sie kommunizieren gerne :) hoffentlich jene zwei nicht so bald.

Hab jetze 3 DK QY6-0061 ausm Ü-Karton durchprobiert und einer ist bei den feinen Fotodüsen noch unverschlissen :) Der muss nur wieder auf das andere noch gute Fahrgestell ohne "scanner blockiert Fehler".

Grüße
AJ
Seite 8 von 8‹‹678››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absendes des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
Advertorial
Online Shops
Artikel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Brother HL-L9310CDW

Drucker (Laser)

Neu   Brother HL-L8260CDW

Drucker (Laser)

Neu   Brother HL-L8360CDW

Drucker (Laser)

Neu   Brother HL-L9310CDWT

Drucker (Laser)

ab 199,99 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,90 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 337,95 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 204,00 €1 Epson Workforce WF-7620DTWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 371,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser)

Mitgliedschaften

IVWAGOF

Sponsor-Partner

BrotherHPKyocera Document SolutionsMondiRicohSamsung

Anzeigen-PreislisteDatenschutzImpressummobile Seite

© 1998-2017 Druckerchannel.de - Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste

×
Drucker vergleichen