1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Brother DCP-L2530DW
  5. Gibt es einen besseren Drucker für mich?

Gibt es einen besseren Drucker für mich?

Bezüglich des Brother DCP-L2530DW - S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Druckerenthusiasten,

nach vielen druckerlosen Jahren bin ich nun gewillt ein Gerät anzuschaffen, um meine geringes Druckauftragsvolumen zuhause statt an der Uni/im Copyshop zu drucken. Der Druckerfinder spuckt mir für meine einschränkenden Kriterien nur wenige Modelle aus, von denen einer nach der absolut besten Wahl aussieht: Brother DCP-L2530DW

- Ich drucke vermutlich fast ausschließlich schwarz-weiße A4 Textdokumente auf Standardpapier, vorder- und rückseitig.
- Über die nächsten 6 Jahre (was ist ein realistischer Zeitrahmen für die Lebensdauer
des Druckers?) habe ich ein Druckvolumen was bestimmt unter 2500 Seiten liegt.
- Ich möchte den Drucker im Heimnetzwerk anderen Geräten zur Verfügung stellen. Am liebsten per Wlan.
- Ich möchte ein Multifunktionsgerät, um ab und zu Kopien anzufertigen.

Als ehester Rivale würde der Lexmark MX317dn in Frage kommen. Allerdings hat der kein Wlan sondern nur Ethernet, und ich kann nicht garantieren einen Platz in Router-Nähe für den Drucker zu bekommen, und möchte auch nur ungern den PC anschalten (falls Drucker über PC im Netzwerk), um dann vom Laptop aus zu drucken. Die Optik, das doppelte Gewicht, die höhere Geräuschbelastung sprechen auch nicht für den Lexmark. Allerdings ist er unschlagbar günstig, um meine 2500 Seiten in 6 Jahren für 5,7 cent zu drucken, statt der 10,6 cent für 1900 Seiten beim Brother.

Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)

Meine Fragen sind daher: Übersehe ich im Druckervergleich der beiden Drucker noch irgendetwas was ich eventuell als nicht wichtig erachte?
Ist es sinnvoll auf eines meiner Kriterien zu verzichten, um einen wesentlich besseren Deal für ~2000 Seiten zu bekommen? Gehe ich der Annahme recht, dass Tinte keine Option für mich ist, wenn der Drucker eventuell auch mal 2 Monate nicht benutzt wird?
Stehen neue Modelle vor der Tür auf die ich warten sollte, bzw. die Preissenkungen für meine präferierten Druckertypen auslösen werden?

Und noch eine Randfrage an Eltern: Kommen viele Gelegenheiten für Kopieraufträge/Druckaufträge auf mich zu wenn ein oder zwei Babies in den 6 Jahren geplanter Druckernutzung mit in den Haushalt kommen? Ich denke an alle möglichen Dokumente von Ämtern, Ärzten, etc.

Danke für eure Hilfe,
Felix
von
Beim Lexmark wären eben gleich die 2.500 Seiten bei, die du für 6 Jahre veranschlagst. Beim Brother müsste man eben noch einmal Tone dazu kaufen. Ich denke du solltest bei dem geringen Volumen weniger auf die Seitenpreise achten, sondern was an Nachkauftoner anfällt.

Der Brother ist sicherlich schon ein ordentliches Gerät, der Lexmark ist auch riesengroß. Wenn Wlan ein Muss ist, dann kannst du Lexmark ohnehin schon aus der Liste streichen.
Da kann ich wenig zu beitragen, aber Fotos wird man mit den Druckern nicht hinbekommen ;-)

Generell gilt schon, dass man bei Laser bleiben soll, wenn man keine Farbe braucht. Falls man als Wenigdrucker aber doch auch jede Menge Kinderfotos (in einfacher Qualität) drucken will, könnte auch der kleine Epson Ecotank interessant sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Bei den Seitenpreisen habe ich die Tonerpreise und den Lieferumfang schon berücksichtigt. Der Lexmark würde mein Druckvolumen zum halben Preis des Brothers drucken. Die Frage ist, ob mich das über die ganzen "Mängel" hinwegtröstet.
Fotos möchte ich nicht zuhause Drucken.
Eventuell besteht meine Partnerin aber auf ein Multifunktions-Farb-Tinten-Gerät bzw. bringt sowieso ein altes mit in die Wohnung. In dem Fall könnte man beim Brother auf die Mufu verzichten und deinen reinen Drucker kaufen. Aber auch da lande ich wieder in der neuen Brother Serie ohne Mufu, aber mit den anderen Eigenschaften. Was limitiert meine Auswahl so sehr? Ist die Wlan-Funktion im Wenigdruckerbereich das Problem? Oder ist es dass ich Tinte ausschließe, obwohl für meinen Zweck eigentlich Tinte vorgesehen ist?

Danke und Grüße
von
Hallo,

was hast du denn genau gefiltert?

Hier mal alle S/W-Multis mit Duplex und Netzwerk (LAN oder WLAN): Drucker-Finder (Marktübersicht)

Tinte würde ich ausschließen, resp. kommt das von der S/W-Auswahl (fast) von allein. Zumindest in der Preisklasse.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich habe noch "bis 250€" gefiltert, weil ich bei Preisen darüber, selbst bei 2500 Seiten LU Kapazitäten preislich nicht mehr unter 10 cent pro Seite komme. Es steht und fällt alles mit dem Druckvolumen was ich während der Lebenszeit des Druckers umsetzen will. Wie lang würdest du die Lebenszeit eines Druckers einschätzen? Hängt das mehr vom Druckvolumen oder von der Zeit ab. Oder zwingen einen eher technische Neuerungen dazu alle X Jahre mal den Drucker zu aktualisieren?
Beitrag wurde am 23.01.18, 21:23 vom Autor geändert.
von
Die Geräte sind beide in Ordnung, bei der Lebenszeit sind es eher die Verbrauchsmaterialien die altern. Aber 5-6 Jahre halten die wohl auch durch, dann können Abstreifer mit der Zeit hart werden und Streifen verursachen. Großartige Änderungen gab es da in den letzten Jahren kaum, ausser vielleicht die Unterstützung mobiler Geräte und die Bedienung per Touchscreen (haben aber beide Geräte nicht).

Drucken per WLAN geht eh am komfortabelsten über den heimischen WLAN-Router, es wäre alsonicht so schlimm wenn der Drucker per LAN-Kabel dort angebunden wird. Sollte in der Nähe ein LAN-Kabel bereits liegen das anderweitig gebraucht wird so könnte man das auch mit einem kleinen Switch vervielfältigen.
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:13
13:37
13:27
13:02
12:02
21.1.
20.1.
20.1.
19.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX920de

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,10 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 60,65 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 361,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,12 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen