1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3520DWF
  6. Hilfe bei Installation - WLAN!

Hilfe bei Installation - WLAN!

Bezüglich des Epson Workforce WF-3520DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich bin gerade dabei meinen neuen Epson Workforce WF-3520DWF in Betrieb zu nehmen. Jetzt habe ich ihn über das USB Kabel angeschlossen und mit der mitgelieferten Software CD installiert. Alles funktioniert bist jetzt prima.
Jedoch möchte ich ihn auch per WLAN benutzen, jedoch weiß ich nicht wie ich ihn jetzt noch per Wlan mit dem Macbook verbinden soll. Wenn ich die Software CD wieder einlege, kommt die Installation von Anfang an, mit den ganzen Kästchen zum ankreuzen was man alles installiert haben möchte (z.B. Epson Navigator, Epson Event Manager,...).

--> Wie kann ich jetzt noch meinen Drucker mit meinem Macbook per WLAN verbinden???
von
Hallo,

Gibt es denn einen drahtlosen Router, mit das Notebook verbunden ist? In dem Fall musst der Drucker so konfiguriert werden, dass sich dieser mit dem Router verbindet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Einmal vorweg, normalerweise ist ein gleichzeitiger Betrieb von USB und WLAN/LAN an unterschiedlichen Geräten nicht vorgesehen, funktioniert aber meist problemlos. Bei einem Gerät ist das meist nicht ohne Umstellungen in der Software möglich, hier muss man sich zwischen Netzwerk und USB entscheiden.
Jetzt zu deinem Problem. Ist das Macbook der einzige Rechner?oder ein zusätzliches Gerät? Wenn zusätzlich muss du erstmal den Drucker in dein WLAN bekommen, also mit einem AccessPoint verbinden (das ist der Regel ein WLAN-Router). Dazu musst du die IP-Adresse entweder vom Router beziehen oder manuell einstellen sowie die WLAN Einstellungen vornehmen, das geht meist am Besten direkt am Gerät oder aber mit spezieller Software vom Hersteller, bei Epson ist das EpsonNet Config, allerdings gibt es da bei Anschluss ein paar Probeleme da ja wenn das Gerät noch nicht im WLAN ist es nicht gefunden wird, daher ist direkt am Gerät meist die bessere Lösung.
Das softwareseitige Problem (pro Rechner) ist das hier in der Regel hinterlegt ist wie der Drucker angesprochen wird, ob per USB oder per Netzwerk (dazu gehört auch WLAN), daher sollte man sich für eine Anschlusslösung pro Rechner entscheiden.
von
Ich hab hier im Forum von einigen gelesen, dass man den Drucker zuerst per USB Kabel installieren soll, deswegen hab ich mich daran gehalten. Ich verwende den Drucker nur über dieses eine Macbook. Und habe auch vor nur über WLAN zu drucken, aber wie eben vorher schon gesagt, hab ich von vielen gelesen vorher per USB zu installieren. Bin jetzt am verzweifeln... Was soll ich nur tun???
von
Gibt immer mehrere Wege, wenn du den Drucker per WLAN nutzen willst dann kannst mit der USB-Installation auf den Drucker zugreifen mit dem Epson Netconfig (auf der Epsonseite zu finden). Dort trägst du dann die für dein Netzwerk nötigen Daten (IP-Adresse, Gateway und Subnetzmaske, bzw. automatisch eine Netzwerkadresse beziehen) ein incl. der WLAN-Verbingungsdaten (SSID, Verschlüsselungsstandard und dem Zugangspasswort zum WLAN), das ist ähnlich wie bei deinem Netzwerk. Wenn der Drucker eine Netzwerkverbindung hat (zum Router) dann führst du auf deinem Rechner eine Netzwerkinstallation der Software und Treiber durch. Zu der genauen Vorgehensweise kann ich aber auf dem Macbook nichts sagen, dazu kenne ich Macs zu wenig.
Vermutlich wirst du aber vor der Installation der Software und Treibers erstmal die USB-Versionen deinstallieren müssen.
von
Also einfach jetzt nochmals die CD einlegen und dann einfach per WLAN installieren geht nicht?
Kann ich jetzt noch alles deinstallieren und dann einfach nochmal neu mit der CD installieren?
von
Ja kannst du, aber vorher über die USB-Installation noch das Netzwerk einrichten bzw. direkt am Drucker. Über die CD direkt wird der wohl den Drucker ohne weiteres nicht finden, da ja noch keine Verbindung zum Netzwerk besteht.
von
Also
1. Netzwerk einrichten incl. WLAN
2. USB-Installation incl. Software deinstallieren
3. Rechner sicherheitshalber neustarten
4. Netzwerkinstallation des Treibers und der Software durchführen
von
Hallo,

Ich würde ja lieber den Drucker vom Gerät selbst mit dem Netzwerk verbinden. Hierfür gibt es einen Assistent. Je nach Router kann man hier WPS nutzen.

Wenn der Drucker mit dem Router verbunden ist, kann man die Epson-Software starten und der Drucker sollte dann automatisch im Netzwerk gefunden werden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Nachtrag:

Wenn dein Router WPS unterstützt, dann geht die Installation recht einfach. Dabei gibt es 2 Methoden (Der Link für zur Anleitung beim Epson Workforce WF-3520DWF)

a) Push-Button: Du drückst auf den Router vor der Verbindung auf einen Knopf support.epson-europe.com/...
b) Pin-Code: Im Router ist ein Code hinterlegt, welchem du dem Drucker angibst support.epson-europe.com/...

Bei der Anleitung: Unten jeweils auf nächste Seite klicken, um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Ansonsten kannst du dem Drucker auch den WPA-Schlüssel geben.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:42
00:00
23:15
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen