Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Tinte für ip 7250

Tinte für ip 7250

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Kann man die Tinten für den ip4950 theoretisch auch im ip 7250 benutzen?
von
ist der Drucker jetzt schon am Markt? Ich warte täglich auf ihn. Das mit der Tinte würde mich auch interessieren.
von
Hab mich jetzt mal schlau gemacht. Laut dem Labormitarbeiter der Firma Octopus Fluids kann man die Tinte der PGI525 und CLI526 Patronen nicht für PGI550 und CLI551 verwenden. Die Tinte des neuen Druckers hat angeblich andere Farbwerte welche ein vollkommen anderes Farbbild beim Ausdruck ergeben. Eine Tinte für die PGI550 und CLI551 ist aber in Entwicklung und soll dort in den nächsten Wochen erhältlich sein.
PS.: Den Drucker gibt es seit dieser Woche überall im Handel.
von
Da der neue Pixma 7250 außer dem WLAN keinerlei Vorteile, sondern nur Nachteile mit sich bringt, kann ich nur zum Kauf der diversen noch im Handel befdindlichen Vorgänger raten!
von
Ja das war aber auch bei den vorherigen Druckermodelle so das es da mitunter "leichte" Farbverschiebungen gab.

Gruß,
sep
von
wer Fremdtinte benutzt, wird sicher nicht Original Fotopapier von Canon verwenden, Papier hat genauso einen Einfluss auf die Farbwiedergabe wie die Tinte. Das kann man versuchen, im Treiber auszugleichen, und wenn man es ganz richtig machen will, läßt man sich ein für diese Tinten/Papierkombination passendes .icm Farbprofil einmessen , daß man in dem Programm aktiviert, aus dem Fotos gedruckt werden.
von
Hallo,

wie Ede-Lingen schon schreibt hat man im gewissen Rahmen bei Einsatz von Fremdmaterial immer mit Farbverschiebungen zu rechnen. Wenn man trotz nicht originaler Medien farbrichtige Fotos haben möchte, muss man eben ein Farbprofil messen lassen.

Dies würde ich allerdings erst dann machen, wenn es entsprechende Tinten gibt.

Allerdings ist der iP7250 jetzt nicht so innovativ, dass man da unbedingt zuschlagen sollte. Ich denke, vor allem der MG5350 ist eine Alternative die kaum teurer ist. Er bleibt laut Canon auch 2013 im Programm und kostet von der UVP her nur 30 Euro mehr wie der iP7250. Im Markt schon knapp über 90 Euro zu bekommen. Der kann dann zusätzlich kopieren, hat ebenfalls Wlan und es gibt zahlreiche Nachbauten auf dem Markt.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

ich habe mir den Drucker gekauft und bin eigentlich recht zufrieden. Das mit dem Wlan ist schon nicht schlecht.
Ansonsten ist er von der Qualität wie die Vorgänger. Guter Fotodruck usw...
Die zweite Papierzufuhr hat Canon bei dem Drucker abgeschafft.

Und Tinte hatten die bei Octopus Office auch schon. Die mitgelieferten Patronen waren echt wieder ein Witz! Die waren so schnell leer.
Und ehrlich gesagt haben mir die Ausdrucke mit den Original-Tinten auch nicht so gut gefallen. Das Grau ist doch ganz schön rotstichig. Das liegt bestimmt daran, dass es ein asiatischer Hersteller ist. Die stehen auf knallige (in meinen Augen zu grelle) Farben.
Mit den Octopus Tinten bin ich zufriedener. Die tun meinen Augen nicht so weh ;-)
Nachfüllen ist übrigens auch recht einfach.

Gruß
von
Gibt es irgendwo ein CISS für den ip7250?
Das ewige nachfüllen bei grossen Druckaufträgen nervt.
Und die Originalpatronen sind auch leider nicht mehr durchsichtig.
Beitrag wurde am 16.06.13, 18:32 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:26
22:26
22:14
22:12
22:05
17:30
MG8150 Gast_49885
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen