1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Test: Canon Pixma G650 Megatank vs. Epson Ecotank ET-8550

Test Canon Pixma G650 Megatank vs. Epson Ecotank ET-8550: Ausstattung, Funktionen und Alternativen

von Olaf Klee, Ronny Budzinske

Beim Thema Papierverarbeitung sind beide Drucker ziemlich unterschiedlich aufgestellt. Während der einfache Pixma G650 lediglich eine 100-Blatt-Zufuhr für alle Medien vorhält, so kann man beim Epson aus vier Papierwegen zuzüglich dem Druck auf Rohlinge wählen.

Canon Pixma G650

Der recht einfach gehaltene Canon ist in seiner Ausstattung nur auf das Nötigste beschränkt. Es gibt nur eine Papierzuführung für alle Medien.

Der Flachbettscanner löst mit einer optischen Auflösung von 600 dpi auf. Eine Dokumentenzufuhr (ADF) gibt es nicht. Das gleiche gilt auch für den Duplexdruck. Aufgrund des fehlenden Pigmentschwarz ist der Pixma aber ohnehin nicht für den Druck von Dokumenten geeignet.


Der Pixma lässt sich gerne von mobilen Geräten bedienen. Jedoch ist das Handling vom Computer aus feiner. Direkt am Gehäuse gibt es lediglich ein kleines Textdisplay und einige Schnellwahltasten. Freude macht das Einstellen von eingelegtem Papier und die Durchführung von Wartungsaufgaben nicht.

Neben dem USB-Anschluss kann der Canon auch über WLAN angesprochen werden. Dazu gehört auch Wifi-Direkt für eine drahtlose Verbindung ausserhalb des Heimnetzwerks. Unterstützt wird neben Airprint (für Apple) auch Mopria (Druck und Scan) für Android oder Windows ab Version 10.

Für Canon eine Besonderheit ist allerdings der Bannerdruck. War bisher bei 59 cm Drucklänge Schluss, kann der G650 nun Medien bis zu 120 cm bedrucken - diese allerdings nicht randlos.

Beim Thema Randlosdruck lassen sich lediglich vordefinierte Formate auswählen. Dazu zählt 10x15 cm (4x6"), 13x18 cm (5x7"), A4, 55x91 mm (kleinstes Format), 100x148 mm und einige eher exotische quadratische Formate (9 cm oder 13 cm).

Der Papiereinzug mag einfach wirken, arbeitete im Test aber immer zuverlässig. Ebenfalls konnten wir auch keine Walzen- oder Radabdrücke auf Fotopapier erkennen - bei dem Punkt hatte der Epson im Test einige Auffälligkeiten.

Epson Ecotank ET-8550

Anders stellt sich Epson auf. Schon das A4-Modell ET-8500 kostet mit 720 Euro deutlich mehr als das doppelte des Pixmas. Dafür erhält man ein solide konstruiertes und dennoch kompaktes Gehäuse mit durchgehend matter Oberfläche.

Das sich der Ecotank nicht nur für den Fotodruck eignet, zeigt auch die zur Verfügung stehende Auswahl an Papierfächern. Normalpapier oder auch Fotopapier bis hin zu A4 kann in Stapeln bis hin zu 100 Blatt in die untere Kassette eingelegt werden. Drucke können dabei auch automatisch vom Drucker gewendet werden. Der Duplexdruck funktioniert jedoch nur im A4-Format.

Oberhalb der Standardkassette befindet sich zudem ein Fach für Fotopapier. Dieses ist für Formate bis zu 13x18 cm und nimmt maximal 20 Blatt auf. Für den abwechselnden Druck von Normalpapier und Postkartenfotos muss somit in der Regel nichts neu eingelegt werden. Bei richtiger Papiererstellung, wählt der Drucker selbstständig das richtige Papierfach, wenn zwischen Normalpapier und Postkartenfotos gewechselt wird.

"A3+"-Funktion über hintere Zufuhr

Als Besonderheit vom Ecotank ET-8550 lassen sich über die hintere Papierzufuhr Papiere mit einer Breite von bis zu 32,9 cm verarbeiten. Dies entspricht dem DIN A3+ Format. Wenn man die Duplexeinheit abnimmt, erschient der gerade Druckpfad für dicke Kartons oder Fotopapiere, welche 1,3 mm dick sein dürfen. Diese Medien können dann auch mit einer Breite von 32,9 cm bedruckt werden. Frontal lassen sich zudem speziell beschichtete CD/DVD-Rohlinge einführen und direkt bedrucken. Der nötige Caddy (Träger) wird in der Zwischenzeit sicher unterhalb der Papierkassette verstaut und kann nicht verloren gehen.

Über die beiden offenen Zuführungen lassen sich Banner bis hin zu einer Länge von zwei Meter und der maximalen Papierbreite (32,9 cm) in Randlos bedrucken.

Der sonst baugleiche ET-8500 hat ebenfalls beide hinterer Zuführungen, jedoch sind diese auf eine Breite von 21 cm (A4) begrenzt.

Beim Randlosdruck lassen sich nicht alle Formate frei wählen. Über ein benutzerdefiniertes Papierformat lassen sich jedoch alle Größen ohne Rand bedrucken, solange eine der vordefinierten Breiten von 89, 100, 101.6, 127, 103.2, 210, 215,9, 297 (A3) und 329 mm (A3+) eingehalten werden.

Walzenabdrücke auf Fremdpapieren

Mit der vielfältigen Auswahl von Epson-Papieren kommt der Ecotank sehr gut klar. Lediglich bei einigen dicken und eher weichen Drittanbieterpapieren, konnten wir deutliche Walzenabdrücke in vertikaler Druckrichtung erkennen. Dabei ist es egal, ob man aus der Kassette oder eine der hinteren Zuführungen druckt. Die zuschaltbare Option "dickes Papier reduziert diese zwar, hinterlässt aber immer noch falzartige Abdrücke, die beim halten der Drucke gegen eine Lichtquelle sichtbar werden.

Motorisiertes und beleuchtetes Ausgabefach

Unnötige Effekthascherei oder hilfreiche Funktion: Die ET-8500er-Serie hat endlich auch ein motorisiertes Ausgabefach bekommen. Ist der Drucker komplett eingefahren, wird die Papierablage automatisch, flink und sanft aus dem Drucker ausgefahren. Im A3-Modus sogar nochmals entsprechend länger. Beim Vorgänger musste dies von Hand gemacht werden.

Etwas störend ist, dass man mit einer ausgefahrenen Papierausgabe nur noch schlecht an die unteren beiden Kassetten kommt. Man sollte dann im Display auf den Button "Ausgabe" drücken, um diese bestücken zu können.

Als eher albern als praktisch hat sich auch die LED-Beleuchtung der Papierablage erwiesen. Während und nach dem Druck geht dem Drucker ein Licht auf. Die Funktion lässt sich auch dauerhaft abschalten.

Display und Bedienung

Einzig das Display präsentiert sich im Kontrast zum sonst matten Gehäuse im Hochglanz-Look mit einer übersichtlichen Menüstruktur. Zur besseren Erkennung, lässt sich das Display aufklappen und in die gewünschte Position neigen. Zudem kann der Kontrast (dunkler oder heller Hintergrund) eingestellt werden. Somit ist die klare Sicht auf das Bedienelement immer sichergestellt.

Anschlüsse

Im Normalfall wird der Drucker mit einem Netzwerk über Wlan oder Ethernet verbunden. Möglich ist dann auch die spontane Verbindung über Wifi-Direkt. Bei einer rein lokalen Installation mit einem Computer lässt sich auch die hintere USB-Buchse nutzen.

Für das Ablegen oder Einlesen von Fotos kann auch der frontal angebrachte USB und SD-Speicherkartenleser genutzt werden. Beide Zugänge verstecken sich hinter der Papierklappe.

Papierverarbeitung
Canon Pixma G650Epson Ecotank ET-8550
und ET-8500 (A4)
Papierzuführungen
Papierkassetten100 Blatt
(universell)
Offene Zufuhr100 Blatt (hinten)50 Blatt (hinten)
Fotopapierfach20 Blatt
(bis 13x18 cm)
Duplexeinheitnein
(nur Wendehilfe unter Windows)
ja
Formate
Duplexdruck
auf Normalpapier
neinnur A4
Randlos
auf Normalpapier
janur A4 und Fotoformate
Randlos
auf Fotopapier
alle gängigen Formatealle gängigen Formate
A3, A3+ (ET-8550)
Kleinste Druckgröße55 x 86 mm
(Randlos 55 x 91 mm)
54 x 86 mm
(Randlos 89 x 86 mm)
Bannerdruck
Bannerlänge1,2 Meter2 Meter
Randlose Bannerneinnur in speziellen Breiten
89 / 100 / 101,6 / 127 / 103,2 / 210 / 215,9
ET-8550: 297 und 329 mm
Sonderdruck
CD/DVD/Bluerayneinja (Caddy unter dem Papierfach)
© Druckerchannel (DC)
Technische Daten
Canon Pixma G650Epson Ecotank ET-8550 und ET-8500 (A4)
UVP (ca.)300 Euro820 Euro
Straßenpreis (ca.)ab 289 €*1ab 663 €*1
DruckkopfPermanent, Thermisch
(wechselbar)
Permanent, Piezo
SchwarztinteDyeschwarzPigmentschwarz,
Fotoschwarz
FarbsatzDyetinte: Cyan, Magenta, Gelb, Fotoschwarz, Grau, RotDyetinte: Cyan, Magenta, Gelb, Fotoschwarz, Grau
Standard-Zuführungenhinterer Einzug (100 Blatt)Kassette (100 Blatt, bis A4),
hinterer Einzug (50 Blatt, bis A3+)
Fach für Fotopapierja, bis 13x18 cm
(zusätzliche Kassette)
CD/DVD-Druckja
(Caddy unter Papierkassette)
AnschlüsseUSB, Wlan (mit Wifi-Direkt)USB, Ethernet, Wlan (mit Wifi-Direkt), SD-Karte, USB-Host
Mobiler DruckAirprint, Mopria, Android-App, iOS-App
BedienungTextdisplay10,9 cm Farbdisplay mit Touch
(neigbar)
Besonderheitenwischfestes Pigmentschwarz, motorisiertes Ausgabefach
Weitere Datentechnische Daten
© Druckerchannel (DC)

Garantie

Für beide Drucker gewähren die Hersteller als Standard lediglich eine Garantie von 12 Monaten ab dem Kauf. Erst nach gesonderter Registrierung binnen 30 Tagen nach dem Kauf lässt sich diese kostenfrei auf drei Jahre erweitern.

druckerchannel.de/garantie/

Alternativen

Der Canon ist auch als reines Druckermodell ohne Scanfunktion Pixma G550 erhältlich. Mit deutlich reduzierter Fotoqualität auf Glanzpapier ist auch das sonst sehr ähnliche Modell Pixma G3650 erhältlich. Für anspruchsvolle Fotodrucke landet man sonst regulär bei A3-Druckern, die derzeit nicht als Tintentank-Version erhältlich sind.

Der Epson Ecotank ist auch ohne A3-Druckfunktion und somit etwas günstiger als Ecotank ET-8500 erhältlich. Für Hochglanzfotos bis hin zu A3 kann man auch den Expression Photo HD XP-15000 mit Grau- und Rottinte (wie beim Canon Pixma G650) nennen.

Modellvarianten

Andere Modelle

*1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

04.07.21 11:18 (letzte Änderung)
1Ungleiches Duell der Fototanker
2Ausstattung, Funktionen und Alternativen
3Druckkosten und Verbrauchsmaterialien
4Fotodruck
5Text- und Dokumentdruck
6Grafikdruck, Scannen und Kopieren
7Treiber & App
Technische Daten & Testergebnisse

34 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
16:32
16:31
16:07
15:51
15:27
Advertorials
Artikel
29.09. Lexmark "OnePrint": Tonerabo für bis zu 1.000 S/W-​Seiten im Monat -​ Farbe soll folgen
26.09. Epson Workforce WF-​2960DWF und Expression Home XP-​5200: Guter Einstieg aber noch teurere Farben
23.09. Brother EcoPro: Abo für Tinten & Toner von Brother kommt
21.09. Canon "Make It On Tour" 2022: Neue Farb-​ und S/W-​Systeme für den gewerblichen Einsatz
20.09. Ninestar: Chinesen eröffnen Niederlassung in Deutschland
16.09. Kyocera Ecosys M5526cdw/A und M5526cdn/A: Beliebte Farblaserdrucker ohne Faxmodul günstiger
09.09. Epson Workforce WF-​2900-​ und Expression Home XP-​4200-​, XP-​3200-​ & XP-​2200-​Serie: Lauer Aufguß mit neuer Patronenserie
08.09. Euroconsumers vs. "Dynamische Sicherheit": HP zahlt Kompensation von bis zu 1,3 Mio. Euro
08.09. HP Laserjet Pro 3002dwe, 3002dw und 3002dn: Business-​Einstieg nur mit dem Nötigsten
06.09. Instant Ink für Toner 2022: Größere Seitenkontingente für kommende HP-​Bürolaser
03.09. Epson Labelworks LW-​C610 und LW-​C410: Bluetooth-​Etikettendrucker und neue Bänder
01.09. HP Laserjet Tank 2604-​, 2504-​, 1604-​ & 1504-​Serie: Originaltoner aus dem Quetschbeutel
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C5890DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 109,00 €1 Canon Pixma TS7450i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 85,00 €1 Canon Pixma TR4750i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 109,00 €1 Canon Pixma TS7451i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2825

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 582,68 €1 Canon i-Sensys MF752Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 192,94 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 52,84 €1 Brother P-touch Cube (PT-P300BT)

Spezialdrucker

Merkliste

×
Drucker vergleichen