1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Cebit 2017: Druckerhersteller auf der Technikmesse

Cebit 2017: Druckerhersteller auf der Technikmesse: Drucker auf der Cebit 2017

Auch im Jahr 2017 steht die Technik-Messe Cebit unter dem Zeichen des digitalen Wandels. Trotzdem geben sich viele Druckerhersteller die Ehre und präsentieren bekannte sowie brandneue Drucker und Multifunktionsgeräte.


Trotz des allgemeinen Trends weg vom Papier, hin zum digitalen Arbeitsumfeld, sind die Druckerhersteller weiterhin prominent auf der Cebit-Messe vertreten - obwohl viele von ihnen versuchen, ihr Portfolio mit Dokumentmanagement-Software zu diversifizieren. Einige ließen die Drucker gar ganz zu Hause, wie etwa Canon und Ricoh.

Partnerland der diesjährigen Messe ist Japan - Herkunftsland vieler Druckerfabrikanten. Deshalb sind etwa Canon, Ricoh und Toshiba beim Stand der japanischen Außenhandelsgesellschaft zu finden. Dieser befindet sich in Halle 4 und hat die Standnummer 38.

Die Cebit findet vom 20. bis 24. März in Hannover statt. Ein vollständiger Geländeplan findet sich auf der Cebit-Webseite.



Brother: Halle 3, Stand J06.

Der Druckerproduzent Brother wird auf der Cebit mit elf Partnern ausstellen, die vor allem Software rund ums Drucken anbieten. Brother selbst stellt eine ganze Reihe Drucker und Multifunktionsgeräte vor.

Insgesamt präsentiert Brother vier neue Geräte. Zwei davon sind Farblaser-MFPs, die die Druckerserien Brother MFC-L9550CDWT und Brother MFC-L8850CDW ersetzen. Die neuen Geräte heißen Brother MFC-L9570CDWT, ein 4-in-1-Farblaser-MFP mit 31 ipm Druckgeschwindigkeit und der Brother MFC-L8690CDW mit leicht abgespecktem Funktionsumfang bei gleichem Drucktempo. Dazu kommen zwei reine Farblaserdrucker: Brother HL-L9310CDW und Brother HL-L8360CDW. Letzterer erscheint zusätzlich in den Versionen 9310CDWT und 9310CDWTT mit einem bzw. zwei zusätzlichen Papierfächern.



Canon: Halle 4, Stand A38 (8).

Canon tritt bei dieser Cebit ohne Drucker auf. Der Fokus liegt in diesem Jahr vor allem auf Videoüberwachung.



Cortado: Halle 3, Stand D11/1.

Die Cortado-Unternehmensgruppe stellt verschiedene Drucksoftware für Unternehmen vor, darunter mehrere Lösungen für die Thinprint-Plattform. Unter anderem bringt Cortado den Thinprint Hub mit, der als Netzwerkschnittstelle für Drucker im Thinprint-System dient.



Epson: Halle 3, Stand D17, epson.eu/cebit

Für Epson ist die diesjährige Cebit besonders wichtig. Der Präsident der Seiko Epson Corporation, Minoru Usui, wird auf einer Pressekonferenz das Ende 2016 gezeigte Paperlab A-8000 - ein Gerät zur Aufbereitung von Papier - erstmalig in Europa vorstellen. Weiterhin ist von einem neuen, besonders schnellen Bürotintendrucker die Rede. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um den bereits in Japan gezeigten Workforce Enterprise mit zeilenbreitem Druckkopf und bis zu 100 ipm. Wir haben darüber bereits berichtet.

Zusätzlich werden die Anfang des Monats vorgestellten Workforce-Pro-Drucker für kleine Büros sowie die vollständige Palette an Workforce-Rip, Ecotank-Modellen sowie Scanner, digitale Brillen und Projektoren gezeigt.



HPE: Halle 4, Stand A04.

Der absatzstärkste Druckerhersteller HP kommt dieses Jahr nicht auf die Cebit. Das war auch schon in vergangenen Jahren der Fall. Die Schwestergesellschaft Hewlett-Packard Enterprise ist allerdings zugegen, Drucker gibt es hier aber nicht zu sehen. Der Stand befindet sich in der Halle 4 und hat die Nummer A04.



Konica Minolta: Halle 3, Stand H17.

Bei Konica Minolta spielt die Digitalisierung von Büroprozessen die Hauptrolle. So stellt das Unternehmen vor allem ECM-Systeme und Cloud-Dienste vor. Drucker kommen in der Ausstellung offenbar nicht vor bzw. sind nur eine Randnotiz.



Kyocera: Halle 3, Stand B20.

Kyocera stellt seine Software-Pakete für das Dokumentenmanagement in Unternehmen und seit kurzem erhältliche Ecosys- und Taskalfa-Drucksysteme vor.

Bei den vorgestellten Ecosys-Multifunktionsgeräten handelt es sich um den Farblaser Kyocera Ecosys M5526cdw (von Druckerchannel getestet) und den S/W-Laser Kyocera Ecosys M2640idw. Die beiden Geräte sind seit November 2016 erhältlich.

Weiterhin stellt Kyocera seine Kopierer vor, darunter den Kyocera Taskalfa 6052ci, der seit Oktober letzten Jahres auf dem Markt ist.



Oki: Halle 15, Stand D40 (Planet Reseller).

Oki ist in diesem Jahr zweifach vertreten: Oki Deutschland stellt im Planet Reseller am Stand von Distributionspartner api-Computerhandel aus (Halle 15, Stand D20). Die Muttergesellschaft ist im japanischen Pavillon in Halle 4 zu finden und zeigt spezielle Drucksysteme wie Wide-Format-Printer und Fünffarbdrucker.



Pantum: Halle 14, Stand H76 (Planet Reseller).

Der chinesische Druckerhersteller Pantum ist nur im Fachhandel-Teil der Messe vertreten. Hier präsentiert der auf Chinaimporte spezialisierte Elektronikhändler Pearl.de das S/W-Multifunktionsgerät Pantum M6600NW Pro.



Ricoh: Halle 4, Stand A38 (9).

Auch Ricoh bringt vor allem Angebote aus dem Bereich der Kommunikationsdienste mit auf die Cebit. Dazu zählen etwa Whiteboards oder eingebundene Kommunikationslösungen. Von Druckern ist keine Rede.



SEH: Halle 3, Stand H12.

Der auf Netzwerkintegration spezialisierte Elektronikproduzent SEH Computertechnik präsentiert seine Lösungen für Netzwerke in Unternehmen. Dazu zählt auch der primos getaufte kabellose Druckserver, der mobiles Drucken ohne Rechner ermöglicht.



Toshiba: Halle 4, Stand A38.

Toshiba zeigt seine Multifunktionsgeräte am Stand des Cebit-Partnerlandes Japan. Dabei zeigt der Hersteller seine "Hybrid Printing" genannte Drucktechnik, die löschbare Drucke zur Papierwiederverwertung neben normalen Druckvorgängen in einem Gerät zulässt. Toshiba-Geräte nutzen diese Technik des löschbaren Toners schon seit einigen Jahren.

09.03.17 10:43 (letzte Änderung)

0 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:45
10:10
08:25
08:19
08:18
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 519,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 929,00 €1 Kyocera Ecosys M6235cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 344,96 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

ab 157,87 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 178,33 €1 HP Officejet Pro 7740

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen