1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Kodak ESP 7 Dauertest: Text & Dokumentdruck (Woche 2)

Kodak ESP 7 Dauertest: Text & Dokumentdruck (Woche 2): Testprotokoll Leser #1

Vergleichsdrucker dieses DC-Lesers: HP Officejet Pro L7590

Positiv

Positiv anzumerken ist die Standard-Trocknungszeit beim Duplexdruck, die sehr kurz ausfällt, sodass der Geschwindigkeitsunterschied zwischen Simplex- und Duplexdruck nicht allzu groß ist.

Der DC-Businessbrief braucht simplex 2 Min. 50 Sek., duplex bedarf es 3 Min. 15 Sek.

Positiv ist ebenfalls die weitestgehend geschlossene und gut verarbitet wirkende Papierkassette. Die extra Kassette für Fotopapier ist auch praktisch.

Negativ

Negativ anzumerken ist vorrangig die ingesamt zu geringe Farbdeckung. Text wirkt gräulich (zumindest im Vergleich zum Tiefschwarz des L7590) und auch die Grafiken wirken wenig brilliant.

Zudem scheint entweder ein Treiberproblem vorzuliegen oder der Speicher im Drucker ist zu klein oder wird nicht rechtzeitig freigegeben.

Nachdem ich 10 Seiten in normaler Druckqualität in Auftrag gegeben habe und diese Seiten auch korrekt gedruckt wurden, habe ich im Anschluss die gleichen zehn Seiten im Entwurfsmodus in Druck gegeben und der Druck hat länger gedauert als bei der vorherigen Normalqualität. Da kann ja was nicht stimmen.

Ausführliche Erfahrungen

Die Druckgeschwindigkeit und Druckqualität ist im Entwurfsmodus in SW zufriedenstellend und für den Hausgebrauch auf jeden Fall ausreichend. Bei normaler Druckqualität reicht die Geschwindigkeit für einzelne oder einige wenige Seiten aus. Für umfangreiche Dokumente empfinde ich das Gerät als zu langsam im Normaldruck und man sollte auf den Entwurfsmodus ausweichen.

Der Farb-/Grafikdruck erfolgt etwas blass und ist ebenfalls verhältnismäßig langsam. Besonders störend beim Farbdruck bzw. Grafikdruck ist der Umstand, dass sich das Papier relativ stark wellt und es sich nach einiger Zeit auch nicht wieder glättet.

Das einzige, was wirklich als positiv in Bezug auf Geschwindigkeit und Qualität hervorsticht, ist der Duplexdruck, da die Trocknungszeit recht kurz ausfällt und so der Duplexdruck im Verhältnis zum Simplexdruck verhältnismäßig zügig vonstatten geht.

Was Textdruck-, Grafikdruckqualität und Druckgeschwindigkeit angeht, ist der Kodak dem HP L7590 deutlich unterlegen. Lediglich hinsichtlich des Papiermanagements hat der Kodak leichte Vorteile, weil die Papierkassette etwas geschlossener ist und hochwertiger wirkt. Sie fällt allerdings kleiner aus. Auch das extra Papierfach für Fotopapier ist ein nettes Feature.

Die automatische Papiersortenerkennung hat mit zwei Ausnahmen bisher funktioniert, Papierstaus gab es bisher nicht. Die Wischfestigkeit bei Einsatz von Textmarker ist gut und auch klar besser als beim L7590.

11.08.09 08:58 (letzte Änderung)
1Exakt dokumentiert
2Testprotokoll Leser #1
3Testprotokoll Leser #2
4Testprotokoll Leser #3
5Testprotokoll Leser #4
6Testprotokoll Leser #5
7Testprotokoll Leser #6
8Testprotokoll Leser #7
9Testprotokoll Leser #8
10Testprotokoll Leser #9
11Testprotokoll Leser #10
Technische Daten & Testergebnisse

3 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen