1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test A3-Multi: Brother MFC-6490CW

Test A3-Multi: Brother MFC-6490CW: Die Ausstattung

Das MFC-6490CW kostet rund 450 Euro (UVP). Das scheint auf den ersten Blick viel für ein Tinten-Multufunktionsgerät. Allerdings kann der Brother bis zum Format A3 drucken und scannen und die Ausstattung stimmt.


Die Papierkassetten

Das Gerät hat zwei Papierkassetten, die beide A4- oder A3-Papier aufnehmen können. Die untere Kassette nimmt 250 Blatt entgegen, in die obere passen 150 Blatt. Insgesamt steht also ein Vorrat von 400 Blatt zur Verfügung. Weitere Papierkassetten lassen sich jedoch nicht nachrüsten. In die Papierablage passen 50 Blatt.

Das Brother-AIO kann Papiere bis zu einem Gewicht von 220 g/m² verarbeiten - allerdings nur aus der oberen Kassette - die unter kann nur Papier bis 105 g/m² aufnehmen.


Der Scanner

Mit dem Scanner kann man Vorlagen bis zur Größe Din-A3 einlesen oder kopieren. Das ist besonders praktisch, wenn man zum Beispiel die Doppelseite eines aufgeklappten A4-Dokuments (= A3-Größe) vervielfältigen oder scannen will.

Auch ein ADF (automatic document feeder, automatischer Dokumenteneinzug) steht oben auf dem Scannerdeckel zu Verfügung. In den passen bis zu 50 Blatt Papier, um gleich mehrere Seiten zu scannen, faxen oder zu kopieren.

Der Brother-Scanner arbeitet mit der CIS-Technologie, die eine flache und stromsparende Bauweise ermöglicht. Allerdings lassen sich Objekte, die nicht plan auf dem Vorlagenglas liegen, nicht scharf einscannen - das können nur CCD-Scanner.

Das Vorschaudisplay mit Kartenleser

Das Display ist laut Brother 3,3 Zoll groß - das sind rund 8,4 Zentimeter. Die genauen Maße sind 7,8 x 3 Zentimeter. Das ergibt ein Seitenverhältnis von 2,6:1 - also ein sehr breites Display. Darin zeigt das Gerät links das Bild von der Speicherkarte und rechts verschiedene Einstellungen an.

Unter dem Display hat Brother die Speicherkarten-Slots und die Pictbridge-Schnittstelle untergebracht. Die Speicherkarten lassen sich für den Direktdruck von Fotos oder als Laufwerk verwenden. Auch wenn der Brother im Netzwerk angeschlossen ist, kann man die Speicherkarten als Laufwerk benutzen.

Die Bedienung

Trotz der Funktionsvielfalt (drucken, faxen, kopieren, scannen und Fotodirektdruck) ist die Bedienung über die Buttons und das Display übersichtlich und einfach.


Die Schnittstellen zum PC

Wie bei fast allen Brother-Tintengeräten befinden sich die Anschlüsse im Inneren. Das kann ein etwas längeres USB- oder Netzwerkkabel erfordern. Dafür stehen keine Stecker hinten aus dem Gerät heraus.

Als Schnittstellen zum PC stehen im Brother MFC-6490CW USB, kabelgebundenes Lan und wireless Lan zur Verfügung.

08.10.08 12:24 (letzte Änderung)
1Überbreiter Bruder
2Das ist im Lieferumfang
3Die Ausstattung
4Die Tintenpatronen
5Die Druckkosten
6Der Strombedarf
7Fotodruckqualität und -tempo
8Grafikdruckqualität und -tempo
9Textdruck: Qualität und Tempo
10Druckqualität: Bleeding
11Die Marker- und Wischfestigkeit der Tinte
12Scanqualität: Die Schärfentiefe
13Scanqualität und -tempo: Texte
14Die Scanqualität: Grafiken und Fotos
15Kopierqualität und -tempo für Text und Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

227 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:31
12:27
12:24
11:12
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen