1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Canon Pixma MP190, MP240 und MP260

Canon Pixma MP190, MP240 und MP260: Günstige Multifunktionsgeräte mit Kombikartuschen

von Ronny Budzinske

Während die Druckkosten bei den neuen Pixma-Druckern mit Einzelpatronen teurer werden, stellt Canon neue Kombi-Kartuschen mit integriertem Druckkopf und günstigeren Folgekosten als bisher vor.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist ein Nachfolger " Canon mit neuen Pixma-Druckern und -Multifunktionsgeräten" verfügbar.

Während die neuen Multifunktionsgeräte mit den CLI-521/PGI-521 Einzelpatronen beim Druck rund 20-25 Prozent teurer werden, zeigt Canon weitere Multifunktionsdrucker mit Kombikartuschen, die zu günstigeren Seitenpreisen führen.


Neue Kombipatronen

Die neuen Farbpatronen CL-511 und CL-513 (Groß) sowie die Schwarztinten PG-510 als auch PG-512 (groß) kosten genauso viel, wie die Vorgängervarianten, erreichen jedoch eine fast 14 Prozent höhere Reichweite.

Dazu ist die Bauform der neuen Patrone etwas flacher ausgefallen, was die Gerätehöhe um rund 10 Prozent (auf 15,5 Zentimeter) reduziert.

Wie bisher sind die Druckköpfe (Düsen) in die Kartuschen integriert - das erhöht die Umweltbelastung, sorgt aber dafür, dass ein Patronenwechsel immer für eine konstant gute Druckqualität sorgt.


Canon Pixma MP260

Als eines der ersten Mitglieder der neuen Patronen stellt Canon den MP260 (rund 80 Euro) vor. Als Nachfolger des MP220 hat sich im Funktionsumfang nichts getan.

Neben der reinen Druck-, Scan- (1.200 dpi optisch) und Kopierfunktion ist das Gerät lediglich mit einem Kartenleser, jedoch ohne Vorschaudisplay ausgestattet. Das Fehlen von Extras wie Duplexer, CD/DVD-Druck oder einer zweiten Papierkassette versteht sich (fast) von selbst.


Canon Pixma MP240

Für 10 Euro weniger (UVP) kommt der neue MP240 als Ersatz für den MP210 auf dem Markt. Ein Kartenleser fehlt, dafür ist eine Pictbridge-Schnittstelle dazu gekommen.

Alle weiteren Merkmale und Daten sind identisch - für ein Farbfoto im Postkartenformat benötigen beide Modelle rund 45 Sekunden. Beim Textdruck sollen bis zu 19 ppm (Seiten je Minute) im Tinten-Sparmodus möglich sein.

Druckkostenvergleich Pixma MP220 und MP240 nach ISO 24711
Vorgänger:
Pixma MP220
Nachfolger:
Pixma MP240
Textschwarz
Standardpatrone
220 Seiten
(PG-38, 15 Euro)
219 Seiten
(PG-510, 15 Euro)
Textschwarz
große Patrone
329 Seiten
(PG-40, 20 Euro)
401 Seiten
(PG-512, 20 Euro)
3-Farb
Standardpatrone
207 Seiten
(CL-37, 20 Euro)
244 Seiten
(CL-511, 20 Euro)
3-Farb
große Patrone
312 Seiten
(CL-38, 25 Euro)
349 Seiten
(CL-513, 25 Euro)
Seitenpreis
(große Patrone)
14,1 Cent
= 100%
12,1 Cent
= 86%
© Druckerchannel (DC)

Canon Pixma MP190

Eine Neuvorstellung ist auch der günstige MP190. Rein optisch und funktional handelt es sich um den MP210 jedoch ohne Pictbridge aus der 2007er Pixma-Generation.

Daher arbeitet das Gerät auch mit den etwas (vom Seitenpreis) teureren Patronen CL-41 und PG-50.

Neben der reinen Druckfunktion und dem 600-dpi-Scanner kann der Pixma ohne angeschlossenem Computer Farb- und S/W-Vorlagen kopieren.

Pixma-iP-Tintendrucker 2008
MP190MP240MP260
UVP (ca.)70 Euro80 Euro90 Euro
FarbsystemTextschwarz-Patrone /
3-Farbkombipatrone jeweils mit integriertem Druckkopf
Tempo (10x15 Foto)70 Sekunden45 Sekunden45 Sekunden
Scanner600 dpi
CIS
1.200 dpi
CIS
1.200 dpi
CIS
Duplexerneinneinnein
Display1-Segment Statusanzeige für Kopienanzahl
Kartenleser/
Pictbridge
nein/neinnein/jaja/nein
© Druckerchannel (DC)

Alle drei Pixmas kommen im Oktober 2008 für rund 60, 70 und 80 Euro in den Handel.

weitere Informationen

27.08.08 18:02 (letzte Änderung)
Technische Daten

17 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:00
01:37
00:02
22:38
22:00
12:55
11:12
Firmware Upgrade Gast_58382
15.4.
13.4.
Advertorials
Artikel
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
29.03. 27. März 1991: 30 Jahre Lexmark
25.03. HP Italia vs. AGCM: Zwangs-​Verbraucherhinweis auf italienischer Homepage von HP
25.03. Eurovaprint: Oki ist aus der "freiwilligen Vereinbarung" zur Ressourceneinsparung ausgestiegen
19.03. Epson Readyprint Flex: Tintenabo um Bürodrucker erweitert -​ sogar für A3
18.03. Windows 10, 8.1 und 7: Grafikfehler oder leere Seiten beim Druck nach März-​Update
18.03. Canon Pixma G670 und G570: Foto-​Megatanks mit Grau und Rot von Canon im Anmarsch?
17.03. Canon Megatank Maxify GX7050 und GX6050: Business-​Tintentankdrucker nun auch von Canon
15.03. Lexmark MB3442i und MB2236i: S/W-​Lasermultis der "Go Line" mit Cloudfax
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma G550

Fotodrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 185,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,80 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.947,39 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 368,90 €1 Brother MFC-L2750DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 464,10 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen