1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Brother HL-1450

Lesertest: Brother HL-1450: Brother HL 1450

Nun, für ein oder zwei Briefe im Monat wird sich niemand ein Laserdrucker anschaffen.Eine Entscheidungshilfe, ob sich überhaupt eine solche Anschaffung wirtschaftlich rechnet, kann man hier bei Druckerchannel ( Druckkosten-rechner ) erfahren.

Natürlich kann man auch Briefe usw. mit einem Farbdrucker drucken, aber die Druckkosten können dann ganz schnell sehr teuer werden. Meine Erfahrung, wer viele Briefe schreiben muss, sich viele Berichte aus dem Internet ausdrucken lässt und ein kleines Büro betreibt, sollte sich schon einen Laserdrucker anschaffen. Ausschlaggebend für die Anschaffung eines Laserdruckers sollten die Qualität, die Schnelligkeit und die Folgekosten sein.

Da mein alter Brother HL 730 nach über 7Jahren im härtesten Alltagseinsatz den Geist aufgab musste nun ein neuer Drucker angeschafft werden. Ich wurstelte mich durch Internetseiten um Informationen über SW-Laserdrucker zu bekommen. Bekannte und Verwandte wurden angesprochen und befragt und es stellte sich heraus, daß sehr viele doch einen Brother Laserdrucker haben. Die guten Erfahrungen mit der Marke ( Freundlichkeit des Supports )gaben letztendlich doch den Ausschlag, wieder einen Brother zu kaufen.

Als Alternative standen zur Verfügung - der Brother HL 1450 und der HL 5050.Die Unterschiede kann jeder selbst bei http://www.brother.de einsehen und vergleichen, eins sei allerdings jetzt schon gesagt, der HL1450 ist ein Auslaufmodell und das Nachfolgemodell ist der HL 5050.

Für mich war das Preisleistungsverhältnis ausschlaggebend, denn der HL1450 ist zur Zeit sehr günstig auf dem Markt zu bekommen. Achtung - Ausschau halten, hier meine Erfahrung: Bei MM in A.. €399,- bei P-M in K.. mit einem AOL-Vertrag € 333,-und im Internet bei http://www.technikdirekt.de € 257, -. Also bei denen bestellt und innerhalb von 3 Tagen war der Drucker sauber verpackt per Post da. Das Ding nun ausgepackt. Es wiegt ca. 10kg mit Trommel und Toner . Das Gerät ist größer als mein alter 730er und nimmt optisch schon mal mehr Platz auf dem Schreibtisch weg ( Br. ca. 37 cm , Hh. ca. 25cm und Ti.ca. 37cm ) Natürlich musste erst der Toner und die Trommel in den Drucker eingesetzt werden, aber mit der mitgelieferten sehr verständlichen Kurzanleitung war dies kein Problem.

Vor Anschluss des Druckers habe ich erst die mitgelieferten Treiber installiert, denn der Drucker sollte an den seriellen Bus angeschlossen werden. - USB und Windows - auch ein Bericht wert. Da an meinem Computer schon mehrere USB-Geräte angeschlossen sind wollte ich Probleme aus dem Weg gehen. Natürlich hat der HL 1450 zwei Anschlüsse ( USB und seriell ). Ein Kabel ist nicht im Lieferumfang dabei und muß deshalb extra erworben werden. Per mitgelieferte Software ist eine interaktive Hilfe vorhanden und man kann auch den Druckerstatus abfragen.

Laut Brother soll der Drucker im Betrieb ca. 340 Watt aufsaugen und im Standbymodus hohe 70Watt fressen, jedoch trösten einen die 7 Watt im Energie-Sparmodus. Gerade leise ist der Drucker nicht, aber laut ist er auch nicht, deshalb würde ich es als normales Betriebsgeräusch betrachten. Warum die Dinger immer noch solches Dezibel haben ist vielleicht nur den Herstellern bekannt. vielleicht liegt es daran, dass der Drucker bei mir direkt vor der Nase steht ( ist auch nicht normal )!

Nun die Bedienung des Gerätes ist ganz einfach. Erst das Papier in den vorhanden Schacht legen, den seitlich angebrachten Schalter betätigen und los kann es gehen.Nach kurzer Aufwärmzeit ( ca. 40 Sek.) ist er nach ca. 15 Sekunden zum ersten Druck bereit. Das Ergebnis ist ein schneller und sauberer perfekter Ausdruck

An alle die noch keine so große Erfahrung mit Druckern haben!!!!

Bitte achtet auf die Qualität des Papiers. Es kann nicht oft genug gesagt werden – Was Du vorne rein steckst kommt hinten wieder raus. Ich habe immer wieder dieselbe Erfahrung gemacht, dass man bei der Wahl des Papiers sehr viel falsch machen kann. Was habe ich schon geflucht und Stunden vertan, an Einstellungen rumgebastelt, nur weil der Ausdruck sorry “ besch…“ war. Es gibt Papiersorten die verstauben den ganzen Drucker und man hat nur Arbeit mit der Reinigung! Also hier besonders drauf achten – es gibt auch gutes und billiges Papier.

Eine ausgebreitete technische Darstellung erspare ich mir, da ja alle Daten bei Brother abgefragt werden können.

Wichtige Kaufkriterien für mich waren: nur einige genannt!!

8 MB Speicher ( eigentlich noch zu wenig ) aber man kann aufrüsten auf billige 36 MB-Simms

PCL 6 Emulation

Script Level 2

USB und seriellen Anschluss

Verschiedene Betriebssysteme: ( Mac-fähig ab Vers. 8.51 ) sowie Windows 95 /98/NT/200 und XP geeignet

Drucker kann sehr gut nachgerüstet werden !!!!!!!

Auflösung von 1200 x 600

Ca. 14 Seiten pro Minute ( nun das stimmt nicht ganz )

Toner und Trommel einzeln austauschbar was die Folgekosten senkt

Die Vielseitigkeit

Nicht zu vergessen die einfache Bedienung

Der Papierschacht fasst ca. 250 Blatt. Man kann auch an der Vorderfront Papier manuell einführen. Papierarten und Sorten z.B.: A4 / A5 / A6 / B5 - Etiketten Umschläge usw. usw. . Lt. Brother gibt es zwei Arten von Tonerkassetten einmal die Mitgelieferte, die ca. 6 000 DIN A4 halten soll und die Jumbokassette.

Die Toner und die Trommel gibt’s im Internet zum Teil billig zu ersteigern, aber Vorsicht, manchmal ist man bei http:// www.geizhals.de oder bei http://www.guenstiger.de billiger dran.

Der Brother HL 1450 gibt’s auch noch als 1470N ( Netzwerkdrucker ), obwohl der HL 1450 dazu auch aufgerüstet werden kann.

Folgende Bewertung gebe ich nun ab:

Druckqualität gut - sehr gut

Geschwindigkeit schnell

Installation sehr gut

Treiber sehr gut

Vielseitigkeit sehr gut

Betriebskosten - Folgekosten gut

Support ( eigene Erfahrung ) gut

Den Brother Laserdrucker HL 1450 kann ich für den Preis nur empfehlen. Das Drucktempo ist gut, Text sauber, das Papier wird sauber eingzogen, Grafikausdruck wenn diese nicht zu groß ist auch ok ( hier macht sich der geringe Speicher bemerkbar ), Toner- und Trommelwechsel einfach. Leute sofort zugreifen, solange er noch zu diesem Preis erhältlich ist.

01.01.70 01:00 (letzte Änderung)
Technische Daten

10 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
21:44
21:13
20:35
19:20
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,10 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,00 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 134,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen