1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Kodak Easyshare 5300 und 5500

Kodak Easyshare 5300 und 5500: Kodak stellt erste Tintendrucker vor

von Roland fReist
Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Acht Tintenmeister fürs kleine Büro" verfügbar.

Mit zwei Multifunktionsgeräten will Kodak in den Markt der Tintenstrahldrucker einsteigen. Die Firma verspricht für den Kodak Easyshare 5300 und den Easyshare 5500 besonders geringe Verbrauchskosten, da die Tintenpatronen etwa um die Hälfte billiger sein sollen als bei anderen Herstellern. Vermutlich wird die Firma das aber wenigstens teilweise über den Gerätepreis auffangen: Zwar wurden für Deutschland noch keine Preise genannt, in den USA sollen die All-in-One-Drucker aber rund 200 beziehungsweise 300 Dollar kosten. Auf dem deutschen Markt sind die Easyshare-Drucker für Mai angekündigt.

Beide AIOs können drucken, scannen und kopieren und sollen pro Minute bis zu 32 Seiten in S/W oder 22 Seiten in Farbe ausgeben können. Für ein Foto im Format 10 x 15 Zentimeter sollen sie rund 28 Sekunden benötigen. Die Papierkassette soll gerade mal 100 Blatt aufnehmen können, zudem gibt es eine Fotokassette für bis zu 20 Fotopapiere im Format 10 x 15.

Der Drucker arbeitet laut Kodak mit sechs Farben, die auf zwei Patronen aufgeteilt sind. Beide enthalten pigmentierte Tinten. Eine Patrone mit Textschwarz, die andere mit fünf Farben (so Kodak). Tatsächlich sind jedoch lediglich vier Farben in der Patrone: Cyan, Magenta und Gelb und ein "Fotoschwarz". In der fünften Kammer ist ein Gloss-Optimizer enthalten, den die Geräte dort hindrucken, wo keine Farbtinten aufs Papier trifft, damit das Foto einen gleichmäßigen Glanz hat.

Der Kopierer verkleinert und vergrößert Vorlagen in einem Bereich von zehn bis 500 Prozent und fertigt bis zu 99 Kopien einer Seite an. Für den Scanner hat Kodak bislang nur bekanntgegeben, dass er mit einem CCD arbeitet und eine OCR-Funktion besitzt.

Das größere Modell, der Easyshare 5500, bringt zusätzlich noch ein Fax mit, außerdem besitzt er standardmäßig eine Duplexeinheit und einen automatischen Dokumenteneinzug. In die neuen AIOs ist ein LC-Display integriert, das beim 5300 drei, beim 5500 nur 2,4 Zoll groß ist. Der Bildschirm lässt sich zur Anzeige von Fotos nutzen, die über einen Speicherkartenleser direkt an den Drucker übertragen werden können. Zudem weisen die Geräte eine USB-2.0- sowie eine Pictbridge-Schnittstelle auf und unterstützen Bluetooth für drahtlose Verbindungen. Treiber soll es für Windows XP, Vista und Mac OS X 10.4.8 geben.

Über die Größe der Tintenpatronen ist derzeit noch nichts bekannt. Die schwarze Tinte soll rund zehn Euro kosten und für etwa 350 Seiten ausreichen. Mit der Farbpatrone für zirka 15 Euro hingegen soll man bis zu 105 Fotos im Format 10 x 15 drucken können.

In den USA wird übrigens neben den genannten Modellen für rund 150 Dollar auch ein Kodak Easyshare 5100 erhältlich sein, der jedoch keinen Speicherkartenleser mitbringt.

weitere Informationen

27.02.07 10:36 (letzte Änderung)
Technische Daten

21 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
23:46
20:16
19:37
16:03
15:22
17.5.
Advertorials
Artikel
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
12.04. HP Dynamische Sicherheit Laserjet M400er-​Serie: Sicherheitsrelevante Firmware blockt Toner von Drittanbietern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 189,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,79 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 295,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 448,00 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 498,99 €1 Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,59 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,99 €1 Epson Ecotank ET-M2140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen