1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. HP Color Laserjet CP4005N

HP Color Laserjet CP4005N: Die Ausstattung I

von Ulrich Junker

In der Grundversion (ohne Duplexeinheit) ist der HP Color Laserjet CP4005N netzwerkfähig, hat 128 MByte Speicher und voll befüllte Tonerkartuschen mit einer Sollreichweite für jede Farbe von jeweils 7.500 Seiten.

Dazu kommen viele große und kleine Software-Werkzeuge, die die Prüfung, das Konfigurieren und die Verwaltung eines oder mehrerer Geräte erleichtern.


Werkzeug für Administratoren

Den "Web Jetadmin" kann man sich aus dem Web herunterladen. Die Beschreibung der Eigenschaften auf der ersten Seite sind nur in Englisch vorhanden. Dabei wäre dort der Ort, die mannigfachen Funktionen wie zum Beispiel die Netzwerkverwaltung oder den automatischen Download aktualisierter Firmware oder Treiber auch ohne Übersetzung kennenzulernen.

Auf der zweiten Seite folgt dann aber eine Umstellung auf die deutsche Sprache. Danach ist Registrieren Pflicht, sonst gibt es die Software nicht.

Gut angeschlossen


Beide Druckerversionen kann man über ein Netzwerk oder USB 2.0 betreiben (Anschlüsse im Bild rechts), die Installation der Treiber, des Handbuchs und sonstiger Werkzeuge wie der "Easy Printer Care" (mehr dazu auf Seite 3) oder dem "Assistent für eine automatische Installation" gehen flott und einfach von der Hand.

Bei der Treiberinstallation bietet die Software an, nach Treiberupdates zu suchen (Bild oben links).

Die Platine (Bild oben rechts) lässt sich an zwei Laschen leicht herausziehen, um zum Beispiel ein Speichermodul (DDR DIMM) auszutauschen. Das Modul ist im Bild oben rechts zu erkennen. Die Flash-Speicherkarte (rechts unten) dient zum Speichern der Firmware.

Auch das Einsetzen der Platine ist einfach.


Papier rein

Im Lieferumfang sind ein Mehrzweckfach (Fach 1) für 100 und eine Papierkassette (Fach 2) für 500 Blatt. Beide verarbeiten Sondergrößen bis zu 216 x 356 Millimetern. Die Mehrzweckzuführung verarbeitet Papiergewichte bis 220 g/m². Optional ist eine zusätzliche Papierkassette (Fach 3) für 500 Blatt, die etwa 360 Euro kostet.

Die Papierzuführungen machen einen stabilen Eindruck und lassen sich leicht und einfach bedienen. Ein kleiner Hebel im Fach 2 (Bild rechts) zeigt den ungefähren Papierstand an.

Papier raus

In die Papierablage passen 500 Blatt, sie ist aber nur dann eine Augenweide, wenn man das Papier vorher richtig behandelt hat. Kommt es direkt aus dem kalten und feuchten Lagerraum, geht es in der Ablage rund zu (Bild links).

Einige Tage bei normaler Raumtemperatur tun Wunder (Bild unten rechts).

Absenkanlage

Die Papierablage ist federnd gelagert, mit jedem zusätzlichen gedruckten Medium sinkt sie einseitig etwas tiefer. Damit bleibt der Abstand zwischen der Fixiereinheit und dem gedruckten Stapel im Fach in etwa immer gleich und damit auch die "Fallhöhe" des Gedruckten. Das Verfahren trägt zur ordentlichen Papierablage bei.

Ausgezeichnete Sichtverhältnisse

Das Bedienfeld (Bild links) ist groß und übersichtlich, die Bedienung einfach und logisch.

Das vierzeilige Display mit Hintergrundbeleuchtung ist sehr gut ablesbar, weil es schräg eingebaut ist (Bild rechts) und den Benutzer "anschaut", wenn er vor dem Drucker steht. Eine blendende Idee.

09.03.07 10:46 (letzte Änderung)
1Prachtstück von HP
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Die Verbrauchsmaterialien
5Die Druckkosten
6 Leistungsvergleich
7Druckqualität und -tempo: Farbdruck
8Druckverfahren und Toner
9Vergleich Farbdruck HP, Oki, Xerox
10Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
11Foliendruck, Duplexdruck, Kalibrierung
12Druckqualität und -tempo: Textdruck
Technische Daten & Testergebnisse

76 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:57
18:49
18:05
17:37
17:11
21.6.
Advertorials
Artikel
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon i-Sensys X C1533P

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys LBP722Cdw

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys X C1538P

Drucker (Laser/LED)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.849,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 196,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen