1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Oki C3300n und C3400n

Oki C3300n und C3400n: Oki mit neuen Farbdruckern

von Roland freist
Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Bunte Gesellschaft" verfügbar.

Mit dem C3300n und dem C3400n präsentiert Oki zwei neue Farbdrucker auf Basis der hauseigenen LED-Technik. Der Hersteller verspricht dabei eine Druckqualität, die sich in einem speziellen Fotomodus sogar für die Ausgabe von Digitalbildern eignen soll. Als Preis gibt er rund 430 Euro für den C3300n und etwa 520 Euro für den C3400n an.

Beide Drucker arbeiten mit einer maximalen Auflösung von 1.200 x 600 dpi. Dabei kommt der C3300n auf eine Geschwindigkeit von 16 Seiten pro Minute in S/W oder zwölf Seiten in Farbe, der schnellere C3400n soll auf 20 S/W- und 16 Farbseiten kommen. Beide Modelle sind standardmäßig mit 32 MByte Speicher ausgerüstet, der sich beim C3400n auf bis zu 288 MByte erweitern lässt. Beim C3300n ist kein Speicherausbau möglich.

Besonders stolz ist Oki auf die Fotodruckqualität der neuen Geräte. Um eine möglichst originalgetreue Bildqualität zu erreichen, setzt die Firma die Multilevel-Technologie ProQ2400 ein, die sie bereits bei der C5000- und der C9600-Serie verwendet. Hinter Multilevel verbirgt sich eine Technik, mit der die Dioden eines LED-Druckers unterschiedlich lang eingeschaltet werden können. Auf diese Weise lassen sich auch mit Dioden, die ja lediglich die Zustände „ein“ und „aus“ kennen, abgestufte Farbintensitäten erreichen. In der Praxis verbessert sich damit vor allem die Darstellung von Farbübergängen. Die Wirkung der Multilevel-Technik hat Druckerchannel bereits beim Oki C5600n und dem C5900n im Test überprüft. Beim C3300n und dem C3400n kommt nun noch der neu entwickelte Oki High Definition Toner hinzu, der die Fotodruck-Qualität nochmals erhöhen soll. Damit auch spezielles Fotopapier verarbeitet werden kann, unterstützen beide Drucker Papiergewichte bis hin zu 203 Gramm pro Quadratmeter.

Oki C3300/C3400
Preis (ca.)430/520 Euro
DruckgeschwindigkeitS/W: 12/16 Seiten pro Minute
Farbe: 16/20 Seiten pro Minute
Auflösung1.200 x 600 dpi
SchnittstellenUSB, Ethernet
BetriebssystemeWindows 98, Me, NT 4, 2000, XP
Copyright Druckerchannel.de

Mit einer Grundfläche von rund 37 x 48 und einer Höhe von 29 Zentimetern eignen sich die beiden neuen Farbdrucker für den Einsatz auf dem Schreibtisch. Aber wie das „n“ in der Typenbezeichnung bereits verrät, sind sie mit ihrer standardmäßig eingebauten Ethernet-Schnittstelle auch netzwerkfähig und damit für den Einsatz in Arbeitsgruppen geeignet. Hinzu kommt beide Male eine USB-2.0-Schnittstelle, die jedoch beim C3300n lediglich den Full-Speed-Modus mit 12 MBit pro Sekunde unterstützt. Den High-Speed-Modus mit 480 MBit gibt es nur beim C3400n.

Treiber sind verfügbar für Windows 98, Me, NT 4, 2000, XP und für Macintosh. Für Linux-User sind die neuen Okis nicht geeignet. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie mit kostenlosem Vor-Ort- und Next-Day-Service.

08.07.06 11:57 (letzte Änderung)
Technische Daten

20 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
10:13
10:10
09:47
07:19
22:31
23.6.
21.6.
fineprint Planitzer
Artikel
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
23.05. HP Laserjet (Modell 2686A): Vierzig Jahre "Laserjet"-​Drucker
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 157,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,49 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 738,49 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 535,00 €1 Brother MFC-L8690CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 513,90 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 588,95 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 428,20 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 429,40 €1 Canon i-Sensys MF754Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen