1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. NEWS: Oki C3300n und C3400n

NEWS: Oki C3300n und C3400n: Oki mit neuen Farbdruckern

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Schmucker Rechteckbau" (Aug. 2006) verfügbar.


Mit dem C3300n und dem C3400n präsentiert Oki zwei neue Farbdrucker auf Basis der hauseigenen LED-Technik. Der Hersteller verspricht dabei eine Druckqualität, die sich in einem speziellen Fotomodus sogar für die Ausgabe von Digitalbildern eignen soll. Als Preis gibt er rund 430 Euro für den C3300n und etwa 520 Euro für den C3400n an.

Beide Drucker arbeiten mit einer maximalen Auflösung von 1.200 x 600 dpi. Dabei kommt der C3300n auf eine Geschwindigkeit von 16 Seiten pro Minute in S/W oder zwölf Seiten in Farbe, der schnellere C3400n soll auf 20 S/W- und 16 Farbseiten kommen. Beide Modelle sind standardmäßig mit 32 MByte Speicher ausgerüstet, der sich beim C3400n auf bis zu 288 MByte erweitern lässt. Beim C3300n ist kein Speicherausbau möglich.

Besonders stolz ist Oki auf die Fotodruckqualität der neuen Geräte. Um eine möglichst originalgetreue Bildqualität zu erreichen, setzt die Firma die Multilevel-Technologie ProQ2400 ein, die sie bereits bei der C5000- und der C9600-Serie verwendet. Hinter Multilevel verbirgt sich eine Technik, mit der die Dioden eines LED-Druckers unterschiedlich lang eingeschaltet werden können. Auf diese Weise lassen sich auch mit Dioden, die ja lediglich die Zustände „ein“ und „aus“ kennen, abgestufte Farbintensitäten erreichen. In der Praxis verbessert sich damit vor allem die Darstellung von Farbübergängen. Die Wirkung der Multilevel-Technik hat Druckerchannel bereits beim Oki C5600n und dem C5900n im Test überprüft. Beim C3300n und dem C3400n kommt nun noch der neu entwickelte Oki High Definition Toner hinzu, der die Fotodruck-Qualität nochmals erhöhen soll. Damit auch spezielles Fotopapier verarbeitet werden kann, unterstützen beide Drucker Papiergewichte bis hin zu 203 Gramm pro Quadratmeter.

Oki C3300/C3400
Preis (ca.)430/520 Euro
DruckgeschwindigkeitS/W: 12/16 Seiten pro Minute
Farbe: 16/20 Seiten pro Minute
Auflösung1.200 x 600 dpi
SchnittstellenUSB, Ethernet
BetriebssystemeWindows 98, Me, NT 4, 2000, XP
© Druckerchannel (DC)

Mit einer Grundfläche von rund 37 x 48 und einer Höhe von 29 Zentimetern eignen sich die beiden neuen Farbdrucker für den Einsatz auf dem Schreibtisch. Aber wie das „n“ in der Typenbezeichnung bereits verrät, sind sie mit ihrer standardmäßig eingebauten Ethernet-Schnittstelle auch netzwerkfähig und damit für den Einsatz in Arbeitsgruppen geeignet. Hinzu kommt beide Male eine USB-2.0-Schnittstelle, die jedoch beim C3300n lediglich den Full-Speed-Modus mit 12 MBit pro Sekunde unterstützt. Den High-Speed-Modus mit 480 MBit gibt es nur beim C3400n.

Treiber sind verfügbar für Windows 98, Me, NT 4, 2000, XP und für Macintosh. Für Linux-User sind die neuen Okis nicht geeignet. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie mit kostenlosem Vor-Ort- und Next-Day-Service.

08.07.06 11:57 (letzte Änderung)
Technische Daten

20 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:32
13:28
11:27
11:19
10:10
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen