1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Lexmark C522n und C524n

Lexmark C522n und C524n: Druckqualität und -tempo: Grafikdruck


Die Druckerchannel-Testgrafik

Aus Corel-Draw muss der Testkandidat eine A4-große Vektorgrafik drucken. Auf dieser Seite befinden sich verschiedenste Grafikelemente, an denen sich die Grafikqualität eines Druckers besonders gut beurteilen lässt.

Eine gezippte Version dieser Grafik erhalten Sie in unserem Download-Bereich. Damit können Sie Ihren eigenen Drucker prüfen und bei Interesse bei uns einen Testbericht schreiben.

Die Grafik gibt Druckerchannel auf herkömmlichem Kopierpapier in höchster Auflösung aus.

Lexmark C522n: Drucktempo Farbgrafik

Für die Testgrafik in höchster Qualität braucht der C522n gemächliche 66 Sekunden, eine Erhöhung der Druckgeschwindigkeit ist nur durch Verringerung der Druckqualität (Einstellung "Normal") zu erreichen und sinkt dann bei kaum sichtbarem Unterschied zur besten Qualität auf gut 30 Sekunden. Ein Geld- und Zeitspartipp.

Im Vergleich der Druckzeiten in bester Qualität schneidet der C522n nicht gut ab. Viele Farblaser im gleichen Preissegment überholen den C522n um Längen, zum Beispiel der HP Color Laserjet 2600n mit 33 und der Samsung CLP-510 mit 47 Sekunden.

Lexmark C524-Serie: Drucktempo Farbgrafik

Mit durchschnittlich 59 Sekunden pro Grafikseite in bestmöglicher Qualität ist der Lexmark C524n ebenfalls recht langsam.

Lexmark C522n und C524-Serie: Grafikdruck mit unterschiedlichen Druckzeiten

Bei gleicher Treibereinstellung dauert der Ausdruck bis zu 10 Sekunden länger oder kürzer als der schließlich ermittelte Durchschnitt von 66 Sekunden beim C522n und 59 Sekunden bei der C524er-Serie.

Auch bei Verwendung unterschiedlicher Treiber (PCL, Postscript) ändert sich daran nichts.

Beim Testfoto auf Seite 6 tritt dieses Phänomen nicht auf.

Klicken Sie unten auf die Bilder, um den Ausschnitt des Strahlenkranzes vergrößert zu sehen.

C522n: Druckqualität Farbgrafik

Im Strahlenkranz findet sich ein leichter Moiré-Fehler. Die Zahlen darunter in kleiner 2-Punkt-Schrift sind sehr gut lesbar.

Grafiken haben kräftige, satte Farben. Grauflächen mischen Farbdrucker in der Regel aus den Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb. Daher gibt's bei manchem Drucker einen hässlichen Farbstich - nicht so beim Lexmark C522n, dessen Grautöne wirklich grau wirken.

C524-Serie: Druckqualität Farbgrafik

Durch die gleiche Bauweise, gleiche Toner und gleiche Treiber findet sich kein Unterschied in der Druckqualität zum C522n.

11.04.06 16:51 (letzte Änderung)
1Farblaser mit Sparpotenzial
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Verbrauchsmaterialien
5Die Druckkosten
6Druckqualität und -tempo: Fotodruck
7Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
8Duplexdruck-Genauigkeit
9Druckqualität und -tempo: Textdruck
10Gelbe Punkte auch bei Lexmark
11Spartipps beim Einsatz der Lexmark-Drucker
Technische Daten & Testergebnisse

107 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:13
16:38
16:38
14:56
13:52
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen