1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Weitere Tests
  4. Kompatible Patronen
  5. Tintentest 2004: Canon-BCI-3-Patronen-Test

Tintentest 2004: Canon-BCI-3-Patronen-Test: Handling


In die Canon-Drucker aus diesem Test passen vier separate Tintenpatronen. Canon baut relativ einfach aufgebaute Patronen, die Drittanbieter mehr oder weniger einfach nachbauen können - jedoch müssen die Drittanbeiter Patente des Originalherstellers beachten. Einen Chip, wie etwa bei Epson, der den Tintenfüllstand speichert und das Wiederbefüllen stark erschwert, gibt es bei Canon nicht.


Jede der vier separaten Tintenpatronen besitzen eine optische Füllstandserkennung. Dazu ist im durchscheinenden Patroneninneren der Canon-Originalpatrone ein Prisma angebracht, das einen einfallenden Lichtstrahl unterschiedlich bricht – je nachdem, ob die vordere Tintenkammer der Patrone Tinte enthält oder nicht. Dieses Prisma hat sich Canon patentieren lassen. Wer dieses Prisma nachbaut, verletzt Patente, sorgt aber dafür, dass die Füllstandserkennung funktioniert. Wer indes auf der rechtlich sicheren Seite bleibt und das Prisma in seine kompatiblen Tintenpatronen nicht einbaut, schränkt die Funktionalität ein: Der Drucker warnt nicht mehr, wenn die Tinte zur Neige geht. Der User kann eine leere Patrone nur noch an streifigen Ausdrucken erkennen. Dann hat der Permanentdruckkopf jedoch bereits Luft angesaugt, was ihm auf Dauer durch fehlende Kühlung schaden kann. Ein funktionierendes Prisma findet man in den Nachbauten von Certtone, Compedo, Ink-Tec, MMC, Panda, Pearl und Print-Rite.


Alle Patronen im Test haben ein durchscheinendes Gehäuse, so dass man den Füllstand visuell kontrollieren kann. Nur Databecker macht mit ihren bei Jettec eingekauften Patronen eine Ausnahme – mit diesen funktioniert weder die Füllstandskontrolle des Druckers (fehlendes Prisma) noch kann man den Füllstand der Patrone mit bloßem Auge kontrollieren, weil die Patrone nicht durchsichtig ist (hintere Patrone im Bild). Das führt zur Handling-Note "ausreichend".


Die Patronen von MMC, Panda und Pearl (alle baugleich) verwenden einen Plastikhebel, mit dem sich die Patrone an der Unterseite öffnen lässt – identisch mit der Originalpatrone. Der Hebel der Originalpatrone lässt sich leicht abdrehen, um die Patrone zu öffnen. Die Hebel der Nachbauten brechen indes schnell ab und lassen die Patrone verschlossen - dann Hilft nur noch der Griff zu einer Zange, um den Rest des Hebels zu öffnen.

01.01.70 01:00 (letzte Änderung)
1Großer Canon-Tintentest für Pixma, i-, S- und BJC-Drucker
2Handling
3Druckqualität Fotodruck
4Druckqualität Textdruck
5Schmier- und Wasserfestigkeit
6UV-Test: Lichtbeständigkeit
7Druckkosten
8Druckerchannel-Fazit

173 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:35
14:04
13:56
12:49
12:40
10:26
Bildeinheit wechseln Gast_49632
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen