1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Drucker
  6. HP Business Inkjet 1100D

HP Business Inkjet 1100D: Ausstattung


Wer den Kauf des HP Business Inkjet 1100D in Erwägung zieht, sollte mit einem großen, schweren Drucker rechnen. Im Betriebsmodus nimmt der Drucker 49 x 21 x 60 Zentimeter (B x H x T) ein und wiegt rund sieben Kilogramm.

Rechts im Drucker sind die vier separaten Tintenpatronen untergebracht. HP liefert dem Drucker Patronen mit geringer Füllmenge mit: 14 Milliliter pro Farbpatrone und 26,5 Milliliter in der Schwarzkartusche. Die Patronen, die man nachkaufen kann, enthalten 28 Milliliter in jeder Farbpatrone und satte 69 Milliliter in der Schwarzpatrone. Die vier dahinter sitzenden Druckköpfe lassen sich ebenfalls separat austauschen - das ist rund alle 16.000 Seiten bei der Schwarzpatrone und alle 24.000 Seiten bei den Farbpatronen nötig. Mehr zu den Patronen und den Druckkosten erfahren Sie auf der folgenden Seite.


Der Papierschacht scheint auf den ersten Blick einen 500er-Stapel Papier aufzunehmen. Tatsächlich passen jedoch lediglich 150 Blatt in die Kassette - etwas knapp bemessen für einen Drucker dieser Klasse. Wer mehr Kapazität braucht, kann die optionale zweite Papierzuführung installieren, die für günstige 55 Euro zu haben ist und nochmals 250 Blatt aufnimmt.


Ein Display bieten lediglich die größeren Business-Inkjet-Modelle. Beim 1100D sind lediglich Bedienknöpfe und LEDs vorhanden. Der "X"-Button stoppt einen Druckjob auf Knopfdruck und löscht auch den Druckauftrag im PC. Über die Leuchtdioden zeigt der Drucker an, ob die Tintenpatronen zur Neige gehen oder leer sind. Den Füllstand der Patronen kann man auf dem Monitor in der HP-Toolbox kontrollieren.


Am Druckkopf besitzt der Business Inkjet 1100D eine LED und einen Sensor, über den der Drucker das eingezogene Papier erkennen kann. Steht im Treiber unter "Papierart" "Automatisch", stellt sich der Treiber auf das erkannte Papier ein. So einen Sensor bietet auch der Lexmark Z65n und Z65 mit dem Unterschied, dass er das Papier bereits im Papierschacht erkennt und nicht erst, wenn es in den Drucker eingezogen ist. Mit dem Sensor richtet der 1100D auch seine Druckköpfe automatisch aus.


An der Rückseite findet man einen USB-2.0-Port (USB 2.0 ist abwärtskompatibel zu USB 1.1). Darunter stellt HP eine parallele Schnittstelle zur Verfügung, die sich gegen eine Netzwerkschnittstelle auswechseln lässt. Diese nennt sich J6039B und kostet mit rund 230 Euro mehr als der Drucker (rund 200 Euro). Auch Wireless LAN oder Fast Ethernet stehen optional zur Verfügung.

01.01.70 01:00 (letzte Änderung)
1Büropower für wenig Geld
2Ausstattung
3Druckkosten
4Druckqualität und -tempo: Fotodruck
5Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
6Druckqualität und -tempo: Textdruck
7Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

21 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:05
22:01
21:54
21:53
21:49
16.1.
15.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 366,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G2510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 216,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 238,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen