1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Samsung Xpress M2026 und M2026W

News: Samsung Xpress M2026 und M2026W: Einstiegs-Monolaser mit überzogenen Druckkosten

Samsung aktualisiert seine Einstiegs-Monolaserdrucker. Die Geräte sind spartanisch ausgestattet, kommen ohne Duplexeinheit daher und haben eine offene Papierzufuhr. Unterschiede zum Vorgänger gibt es kaum, auch bei den überzogenen Druckkosten ändert sich nichts.

Mit zwei neuen einfachen Monolasern ersetzt Samsung die Modelle der Xpress M2022-Serie. Mehr als ein moderates Facelift gibt es jedoch nicht. Unter der Haube hat sich nichts getan, beim Arbeitsspeicher setzt Samsung sogar den Rotstift an. Während bisher 128 MByte verbaut wurden, gibt es nun nur noch 64 MByte für die Wlan-Variante und ganze 8 MByte für das Basismodell.

Das Basismodell heißt Xpress M2026 und kostet rund 90 Euro. Dafür bekommt man einen spartanisch ausgestatteten S/W-Laser, der außer der Druckfunktion wenig zu bieten hat. Bis zu 150 Blatt finden in der offenen Papierzufuhr ohne Staubschutz Platz - das Drucktempo liegt bei 20 Seiten pro Minute. Auf einen Duplexer, erweiterbare Papierfächer oder Netzwerkfunktionen muss man verzichten. Anbinden lässt sich der M2026 lediglich über die USB-Schnittstelle.

Samsung hat den Xpress M2026W mit Wlan ausgestattet. Das Modell unterstützt auch WiFi-Direct, die proprietäre treiberlose Druckfunktion Google CloudPrint und ist mit NFC ausgestattet. Weitere Unterschiede zum Basismodell gibt es nicht.

Verbrauchsmaterial und Druckkosten

Unter der Haube steckt eine AIO-Kartusche, die neben dem Toner auch die Bildtrommel enthält. Die Kartusche aus dem Lieferumfang schafft ganze 500 Seiten nach ISO 19752. Kaum besser wird es mit den Kartuschen, die man nachkaufen kann - sie halten 1.000 Normseiten durch.

Bei den Druckkosten können die kompakten Samsung-Drucker keine Punkte sammeln. Mit knapp über fünf Cent pro Normseite landen sie deutlich hinter den direkten Konkurrenten. Nur Ricohs Flunder-Laser druckt nochmals teurer.

Druckkostenanalyse 07/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*2 (10.000 Seiten)
  
Kyocera FS-1041
 
 
4,1 ct
Dell B1160-Serie
 
 
4,1 ct
Brother HL-111x-Serie
 
 
4,6 ct
Ricoh SP 213w
 
 
4,6 ct
HP Laserjet Pro P1102-Serie
 
 
4,7 ct
Samsung Xpress M2026 / M2026W
 
 
5,4 ct
Ricoh SP 112
 
5,6 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Die beiden Neuvorstellungen sind ab sofort Verfügbar. Standardmäßig gewährt Samsung eine zweijährige Garantie. Im Fehlerfall muss man das Gerät aber selber einschicken.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
10.06.15 08:47 (letzte Änderung)
Technische Daten

69 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
22:37
21:33
20:26
18:33
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen