1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Multifunktion
  6. Test: Samsung Multixpress M5370LX

Test: Samsung Multixpress M5370LX: S/W-Laserprofi spielt Angry Birds

Seite « Erste« vorherigenächste »

Samsung verwendet als Steuerzentrale für das Multixpress M5370LX einen integrierten Tablet-PC mit Android, auf dem sich neben den Samsung-Tools auch eigene Apps wie Dropbox oder sogar Angry Birds installieren lassen.

Samsung ist einer der führenden Hersteller im Smartphone- und Tablet-Markt und adaptiert die Technik, um seine Multifunktionsgeräte mit einem Tablet als Steuermodul auszurüsten. Mit diesem Bedienkonzept richtet sich Samsung eindeutig an die Generation der Smartphonenutzer. Diese Anwender finden mit der neuen Android basierten Benutzeroberfläche des Multixpress M5370LX eine vertraute Umgebung. Mit speziellen Apps zum Kopieren, Scannen und der Kontaktverwaltung ist die Steuerung des Gerätes für versierte Android-Nutzer spielend einfach.

Anwender, die zum ersten Mal vor einem Android-System stehen, müssen sich allerdings genauso erst einmal langsam an die Funktionen heranwagen, wie bei anderen Multifunktionsgeräten, die keine Android-Steuerung besitzen. Dennoch findet man sich mit der Bedienung des Gerätes schnell zurecht.

Das A4-Multifunkttionsgerät Samsung Multixpress M5370LX richtet sich in erster Linie an Profinutzer mit einem hohen Dokumentenoutput. Das zeigt sich auch an der hohen nominalen Druck-, Kopier- und Scangeschwindigekeit von 53 Seiten pro Minute.

Das Samsung Multixpress M5370LX lässt sich mit mehreren Papierkassetten und einem Großraummagazin zu einem großen Standgerät auf Rollen aufrüsten. So ist die Maschine für kleine und große Abteilungen gleichermaßen geeignet. Für eine Endverarbeitung der gedruckten Unterlagen hat Samsung optional einen Finisher mit Versatzausgabe und integrierter Heftfunktion im Programm.

Druckerchannel-Fazit

Von den Ausstattungsmerkmalen her ist der Multixpress M5370LX ordentlich gerüstet, auch wenn der Hersteller ein Faxmodul nur optional anbietet. Bei den geforderten Testaufgaben zeigte das Modell in Sachen Tempo durchweg erstklassige Leistungen. Das Multifunktionsgerät bewältigte alle Aufgaben in kürzester Zeit. Vor allem der Duplex-Scanner (DADF, zwei Scanzeilen) sorgt beim Kopieren und Scannen für eine hohe Produktivität. Andere Modelle der gleichen Leistungsklasse mit mechanischer Papierwendung können da nicht mithalten.

Bei der Bewertung der Druck-, Kopier- und Scanqualität konnte das Modell liefert der Samsung eine für S/W-Laser typische Ergebnisse. Die Ausdrucke zeigen sichtbare Rasterungen in Grafiken und Fotos, Texte sind indes perfekt.

Das Bedienkonzept des Samsung Multixpress M5370LX geht voll auf. Die Steuerung der einzelnen Funktionen, wie Kopieren oder Scannen über einzelne Apps macht die Bedienung einfach und übersichtlich. Praktisch: Mit dem offenen Android-Betriebssystem ist es möglich, auch andere Apps auf dem Gerät zu installieren. So kann der Anwender nicht nur kleine Spiele, sondern produktive Business-Apps wie Dropbox auf dem Gerät installieren und auf dem Steuertablet nutzen.

Mit der Gerätesteuerung über ein Android-System ist es denkbar, dass zukünftige Multifunktionsgeräte ganz ohne Bediendisplay auskommen. Eine entsprechende App auf dem Smartphone oder Tablet sollte ausreichen, um alle Gerätefunktionen zu nutzen.

Auch die folgenden Modelle hat Samsung bereits mit dem Android-Tablet ausgestattet:

K=S/W, X=Farbe

Positiv

Negativ

30.04.15 12:04 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1S/W-Laserprofi spielt Angry Birds
2Druckkosten und Verbrauchsmaterialien
3Papierspezifikationen
4Display, Bedienung, Schnittstellen
5Druckertreiber und Webserver
6Drucktempo: Texte, Grafiken und Fotos
7Druckqualität
8Kopieren: Tempo und Qualität
9Scannen: Tempo und Qualität
Technische Daten & Testergebnisse

10 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:36
01:26
01:18
00:22
23:19
18:29
Uv Drucker gesucht XxsamusxX
11:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX920de

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 165,10 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 206,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 377,71 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 61,55 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 141,51 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen