1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Touchscreen-Duell: HP Photosmart Premium gegen Lexmark S605

Touchscreen-Duell HP Photosmart Premium gegen Lexmark S605: Druckqualität: Grafikdruck

von Florian Heise

Aus Corel-Draw-10 muss jeder Testkandidat eine A4-große Vektorgrafik drucken. Auf der Seite befinden sich verschiedene Grafikelemente, an denen sich die Grafikdruckqualität eines Druckers besonders gut beurteilen lässt.

Die Datei (siehe Bild oben links) steht im Artikel DC-Testdokumente zum Download bereit.

Die Grafik gibt Druckerchannel jeweils auf Inkjet-Papier des Druckerherstellers in hoher Qualität aus.

Klicken Sie die untenstehenden Bilder an, um die Bildergallerie zu öffnen und die Qualitäten zu vergleichen.

Der Strahlenkranz

Im Druckerchannel-Strahlenkranz laufen Linien in verschiedenen Farben zu einem Mittelpunkt zusammen. An diesem Testbild lässt sich erkennen, ab wann der Drucker die Linien nicht mehr einzeln drucken kann und die Linien ineinander verlaufen. Zudem bildet sich bei manchen Geräten ein störendes Moiré-Muster.

Der Strahlenkranz des HP Photosmart Premium C309g ist bis in den letzten Prüfring fein aufgelöst. Man sieht ein leichtes Störmuster (Moiré). Der Lexmark druckt den Strahlenkranz in gleicher Qualität wie der HP.

Beim Safir-Auflösungstest wird indes deutlich, dass HP eine optische Auflösung von rund 247 dpi aufs Papier bringen kann, der Lexmark nur 180 dpi.

Grauflächen

Tintendrucker produzieren Grauflächen nicht aus der Schwarztinte, sondern aus den drei Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb. Dabei können unschöne Farbstiche enstehen.

In den Grauflächenscans unten ist deutlich zu sehen, dass HP das "schönere" Ergebnis zu Papier bringt. Das liegt daran, dass Lexmark mit recht großen Tintentröpfchen arbeitet - die sind bei genauem Hinsehen sichtbar und wirken störend. HP arbeitet zudem mit einer zusätzlichen Fotoschwarzpatrone, was bei einer neutraleren Graudarstellung hilfreich ist.

Winzige Schrift

Um zu überprüfen, wie gut die Drucker mit sehr kleinen Schriftgraden umgehen können, scannt Druckerchannel aus der Testvorlage das Wort "Druckerchannel" ein, das die Geräte in einer 2 Punkt großen Schrift gedruckt haben. An diesen Scans lässt sich gut erkennen, ob die Drucker winzige Schrift noch gut lesbar darstellen können.

Bei ganz kleinen Schriftgrößen hat der HP leichte Probleme. Satellitentröpfchen um die Buchstaben können die Lesbarkeit etwas stören. Satellitentröpfchen sind winzige, unerwünschte Tintentröpfchen, die sich um den eigentlichen Druckpunkt legen können. Lexmark druckt die winzige Schrift sehr gut.

25.01.10 09:26 (letzte Änderung)
1Sexy Displays - anfassen erlaubt
2Die Multifunktionsgeräte im Überblick
3Lieferumfang / Schnittstellen / Cardreader
4Geräte geöffnet
5Die Tintenpatronen
6Die Druckkosten
7Die Touchscreens (mit Video)
8HPs Snapfish-Lösung
9Lexmarks Smart Solutions (mit Video)
10Der Strombedarf
11Die Lautstärke beim Drucken (mit Video)
12Lichttest - so stark bleichen die Drucke aus
13Druckqualität: Fotodruck
14Druckqualität: Grafikdruck
15Druckqualität: Die Marker- und Wischfestigkeit (mit Video)
16Druckqualität: Bleeding
17Druckqualität: Der Textdruck
18Das Drucktempo beim Foto-, Grafik- und Textdruck
19Scannen: Treiber, Tempo, Qualität und Schärfentiefe
20Kopieren: Qualität und -tempo für Texte und Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

43 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:53
13:44
12:59
AW #9: Pixma 895maximilian59
12:12
11:34
09:01
21:03
Scannerglas TobiasLi
18:25
17:43
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 627,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen