1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Canon Pixma MX7600

Test: Canon Pixma MX7600: Canons neuer Bürohengst

Seite « Erste« vorherigenächste »

Rund 400 Euro soll Canons neues Office-AIO kosten. Da sind die Erwartungen hoch - und die technischen Daten versprechen interessante Neuigkeiten. Druckerchannel hat den Pixma MX7600 ausgiebig getestet.

Das neue Canon-Multifunktionsgerät hat alles, was man im Büro braucht: USB- und Netzwerkanschluss, zwei Papierkassetten, ein Faxgerät, einen Flachbettscanner zum Kopieren und Faxen und eine automatische Dokumentenzufuhr, um gleich mehrere Seiten zu faxen, kopieren oder zu scannen.

Mit pigmentierten Tinten

Neu im Vergleich zu anderen Canon-Multifunktionsgeräten sind die pigmentierten Tinten. Die sollen laut Canon nun wasserfest sein. Das können wir im Testlabor bestätigen (siehe Seite 16 in diesem Test). Die Schmierfestigkeit, zum Beispiel beim Markieren mit einem Leuchtmarker, bleibt jedoch zu wünschen übrig und ist schlechter als bei den anderen Canon-Geräten.

Zwei Papierfächer - nur eines nutzbar

Ein weiteres Manko ist die Tatsache, dass sich Normalpapier nur in die untere Kassette einlegen lässt. Der hintere Papierschacht nimmt nur Foto- oder Inkjet-Papiere auf. Gerade für einen Office-Drucker in diesem Preisbereich ist das ein großer Nachteil. Wer viel druckt und kopiert, muss ständig Papier nachlegen - bei den anderen Canon-Multifunktionsgeräten läßt sich in beide Papierschächte Normalpapier einlegen. Der Grund, warum in den hinteren Schacht kein Normalpapier rein darf, verrät Druckerchannel auf Seite 8 dieses Tests.

Positiv

  • Permanentdruckkopf
  • Einzeln austauschbare Tintenpatronen
  • Einfacher Patronentausch
  • Separate Fotoschwarz-Patrone
  • Speicherkartenleser
  • Pictbridge-Schnittstelle
  • Großes Vorschaudisplay
  • ADF (automatischer Dokumenteneinzug)
  • Tinte ist wasserfest
  • Zwei Papierkassetten

Negativ

  • kein CD- oder DVD-Druck möglich
  • CIS-Scanner
  • Text verschmiert beim Markieren mit Leuchtstift
  • Normalpapier lässt sich nur in untere Kassette einlegen

Druckerchannel-Fazit

Für einen so hohen Kaufpreis von rund 400 Euro hätte Druckerchannel etwas mehr erwartet - zumindest bei den Textdruckkosten sollte der Pixma MX7600 günstiger sein - 4,4 Cent pro Seite sind zu viel. Andere Canon-Drucker können das günstiger (siehe unsere Bestenlisten Multifunktionsgeräte oder Tintendrucker).

Der Pixma MX7600 beschichtet jede Normalpapier-Seite aus der unteren Kassette automatisch mit einer Grundierflüssigkeit (Clear-Ink). Das kostet pro gedruckter Seite zwar rund einen Cent extra, sorgt aber für leuchtende Farben auf Normalpapier - das ist besonders auf Seite 15 dieses Tests sichtbar. Abstellen lässt sich die Verwendung des Clear-Ink-Tanks leider nicht.

Leistung, Ausstattung und Druckqualität stimmen. Als Drucker für zuhause ist er jedoch zu teuer. Und fürs Büro hätte Canon den Drucker so gestalten sollen, dass sich in beide Schächte Normalpapier einlegen lassen.

24.12.12 13:07 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Canons neuer Bürohengst
2Der Lieferumfang
3Gerät geöffnet
4Druckerhersteller schauen Usern über die Schulter
5Druckkopfausrichtung - manuell und automatisch
6Die Bedienung und die Schnittstellen
7Die Tintenpatronen
8Clear-Ink: Beschichtung für Normalpapier
9Die Druckkosten
10Der Strombedarf
11Fotodruckqualität und -tempo
12Grafikdruckqualität und -tempo
13Grafikqualität: 2-Punkt-Schrift
14Textdruck: Qualität und Tempo
15Druckqualität: Bleeding
16Die Marker- und Wischfestigkeit der Tinte
17Scanqualität: Die Schärfentiefe
18Scanqualität und -tempo: Texte
19Die Scanqualität: Grafiken und Fotos
20Kopierqualität und -tempo für Text und Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

77 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:43
21:31
21:17
18:05
15:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 342,15 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 406,57 €1 Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 362,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen