1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Canon Pixma MX7600

Test Canon Pixma MX7600: Canons neuer Bürohengst

von Florian Heise
Seite « Erste« vorherigenächste »

Rund 400 Euro soll Canons neues Office-AIO kosten. Da sind die Erwartungen hoch - und die technischen Daten versprechen interessante Neuigkeiten. Druckerchannel hat den Pixma MX7600 ausgiebig getestet.

Das neue Canon-Multifunktionsgerät hat alles, was man im Büro braucht: USB- und Netzwerkanschluss, zwei Papierkassetten, ein Faxgerät, einen Flachbettscanner zum Kopieren und Faxen und eine automatische Dokumentenzufuhr, um gleich mehrere Seiten zu faxen, kopieren oder zu scannen.

Mit pigmentierten Tinten

Neu im Vergleich zu anderen Canon-Multifunktionsgeräten sind die pigmentierten Tinten. Die sollen laut Canon nun wasserfest sein. Das können wir im Testlabor bestätigen (siehe Seite 16 in diesem Test). Die Schmierfestigkeit, zum Beispiel beim Markieren mit einem Leuchtmarker, bleibt jedoch zu wünschen übrig und ist schlechter als bei den anderen Canon-Geräten.

Zwei Papierfächer - nur eines nutzbar

Ein weiteres Manko ist die Tatsache, dass sich Normalpapier nur in die untere Kassette einlegen lässt. Der hintere Papierschacht nimmt nur Foto- oder Inkjet-Papiere auf. Gerade für einen Office-Drucker in diesem Preisbereich ist das ein großer Nachteil. Wer viel druckt und kopiert, muss ständig Papier nachlegen - bei den anderen Canon-Multifunktionsgeräten läßt sich in beide Papierschächte Normalpapier einlegen. Der Grund, warum in den hinteren Schacht kein Normalpapier rein darf, verrät Druckerchannel auf Seite 8 dieses Tests.

Positiv

  • Permanentdruckkopf
  • Einzeln austauschbare Tintenpatronen
  • Einfacher Patronentausch
  • Separate Fotoschwarz-Patrone
  • Speicherkartenleser
  • Pictbridge-Schnittstelle
  • Großes Vorschaudisplay
  • ADF (automatischer Dokumenteneinzug)
  • Tinte ist wasserfest
  • Zwei Papierkassetten

Negativ

  • kein CD- oder DVD-Druck möglich
  • CIS-Scanner
  • Text verschmiert beim Markieren mit Leuchtstift
  • Normalpapier lässt sich nur in untere Kassette einlegen

Druckerchannel-Fazit

Für einen so hohen Kaufpreis von rund 400 Euro hätte Druckerchannel etwas mehr erwartet - zumindest bei den Textdruckkosten sollte der Pixma MX7600 günstiger sein - 4,4 Cent pro Seite sind zu viel. Andere Canon-Drucker können das günstiger (siehe unsere Bestenlisten Multifunktionsgeräte oder Tintendrucker).

Der Pixma MX7600 beschichtet jede Normalpapier-Seite aus der unteren Kassette automatisch mit einer Grundierflüssigkeit (Clear-Ink). Das kostet pro gedruckter Seite zwar rund einen Cent extra, sorgt aber für leuchtende Farben auf Normalpapier - das ist besonders auf Seite 15 dieses Tests sichtbar. Abstellen lässt sich die Verwendung des Clear-Ink-Tanks leider nicht.

Leistung, Ausstattung und Druckqualität stimmen. Als Drucker für zuhause ist er jedoch zu teuer. Und fürs Büro hätte Canon den Drucker so gestalten sollen, dass sich in beide Schächte Normalpapier einlegen lassen.

24.12.12 13:07 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Canons neuer Bürohengst
2Der Lieferumfang
3Gerät geöffnet
4Druckerhersteller schauen Usern über die Schulter
5Druckkopfausrichtung - manuell und automatisch
6Die Bedienung und die Schnittstellen
7Die Tintenpatronen
8Clear-Ink: Beschichtung für Normalpapier
9Die Druckkosten
10Der Strombedarf
11Fotodruckqualität und -tempo
12Grafikdruckqualität und -tempo
13Grafikqualität: 2-Punkt-Schrift
14Textdruck: Qualität und Tempo
15Druckqualität: Bleeding
16Die Marker- und Wischfestigkeit der Tinte
17Scanqualität: Die Schärfentiefe
18Scanqualität und -tempo: Texte
19Die Scanqualität: Grafiken und Fotos
20Kopierqualität und -tempo für Text und Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

69 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:11
22:51
20:56
20:51
20:45
16:26
schwarz ist grau snapscan
08:06
12.5.
8.5.
Advertorials
Artikel
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
27.04. HP Instant Ink für Laser: Toner-​Lieferdienst mit Seitenkontingenten
21.04. HP renewed: Aufbereitete Originalpatronen von HP ab Mai
20.04. Epson Workforce Pro WF-​C5710/90DWF und WF-​4740-​Serie: "Wichtiges Firmwareupdate" gegen Scannerfehler 100016?
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 249,80 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 427,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 185,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 3.148,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 345,10 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 313,41 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 366,05 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 524,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen