1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Drucker
  6. Vergleichstest: S/W-Laser Oberklasse 2006

Vergleichstest: S/W-Laser Oberklasse 2006: Druckqualität Grafikdruck


Aus Corel-Draw muss jeder Testkandidat eine A4-große Vektorgrafik drucken. Auf der Seite befinden sich verschiedenste Grafikelemente, an denen sich die Grafikdruckqualität eines Druckers besonders gut beurteilen lässt.

Eine gezippte Version dieser Grafik erhalten Sie in unserem Download-Bereich. Damit können Sie Ihren eigenen Drucker prüfen und bei Interesse bei uns einen eigenen Testbericht schreiben und veröffentlichen.

Die Grafik gibt Druckerchannel jeweils auf herkömmlichem Kopierpapier in hoher Qualität aus. Klicken Sie die untenstehenden Bilder an, um die Bildergallerie zu öffnen und die Qualitäten zu vergleichen.

Strahlenkranz

Wegen der recht groben Darstellung beim Lexmark gehen Feinheiten des Drucks unter. Samsung kann die einzelnen Linien im Strahlenkranz am feinsten darstellen. Bei zusammenlaufenden Linien treten bei allen vier Testkandidaten Moiré-Fehler auf.

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergallerie zu öffnen.

2-Punkt-Schrift

Das abgebildete Wort "Druckerchannel" ist 2 Punkt groß (etwa 0,5 Millimeter Buchstabenhöhe). Das komplette Wort ist 5 Millimeter lang. Mit bloßem Auge ist Text in dieser Größe kaum lesbar. Vor allem für Beschriftungen in technischen Zeichnungen sind sehr kleine Schriftgrößen wichtig. Alle vier Drucker bewältigen diesen Parcours sehr gut.

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergallerie zu öffnen.

Graufläche

Weil Laserdrucker nur Schwarz und keine Grautöne drucken können, müssen die Geräte rastern, um verschiedene Grautöne zu simulieren. Bei Grauflächen zeigen sich die Stärken und Schwächen der Geräte: Streifen, Flecken oder nicht homogene Flächen. Bei HP und Kyocera können die Grauflächen leicht "fleckig" erscheinen. Lexmark rastert mit zu groben Punkten, was ein unruhiges Muster hervorruft. Nur Samsung kann die Graufläche gleichmäßig und "fleckenfrei" wiedergeben.

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergallerie zu öffnen.

Inversschrift

In diesem Test müssen die Probanden eine gelbe 3-Punkt-Schrift auf schwarzem Hintergrund umsetzen. Die Schrift ist in der Originaldatei kleiner als ein Millimeter. Vor allem für Zeichnungen und Grafiken mit vielen Beschriftungen ist dieser Test von Bedeutung. Lexmark scheitert bei diesem Parcours und kann den Text nicht mehr lesbar darstellen.

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergallerie zu öffnen.

08.08.06 16:16 (letzte Änderung)
1Vier schnelle S/W-Laser: HP, Kyocera, Lexmark und Samsung
2Das Papierhandling
3Fassungsvermögen Papier
4Papierausgabe - so sauber wird abgelegt
5Die Druckertreiber
6Sicherheitsfeatures
7Umweltsiegel
8Hersteller-Garantie
9Ergonomie: Menübedienung
10Ergonomie: Toner-Handling
11Ergonomie: Geräuschemission
12Schnittstellen
13Geräte-Abmessungen
14Druckgeschwindigkeiten
15Druckqualität Textdruck
16Druckqualität Grafikdruck
17Druckqualität Fotodruck
18Duplexgenauigkeit
19Druckkosten: Strombedarf
20Druckkosten: Verbrauchsmaterial-Arten
21Druckkosten-Tabelle
22Druckkosten: Abfälle durch Verbrauchsmaterialien
23Druckerchannel-Fazit
24Drucker-Tabellen mit allen Daten
Technische Daten & Testergebnisse

54 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:53
22:22
21:57
21:19
20:55
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen