1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. NEWS: Canon Pixma MP530, MP830 und MP800R

NEWS: Canon Pixma MP530, MP830 und MP800R: Multifunktion mit Fax, ADF und Netzwerk

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Acht Tintenmeister fürs kleine Büro" (Aug. 2007) verfügbar.

Mit den Geräten Canon Pixma MP530, Canon Pixma MP830 und Canon Pixma MP800R bringt der japanische Hersteller drei neue Multifunktionsgeräte auf dem Markt.

Die zwei Modelle mit der 30 am Ende sind 4-in-1- Multifunktionssysteme, sie können drucken, kopieren, scannen und auch faxen, und sind daher geeignet für kleine Büros. Die im August letzten Jahres vorgestellten Multifunktionsgeräte Pixma MP500 und MP800 bleiben im Markt und sind für den Fotobereich konzipiert.

Die beiden neuen Multifunktionsgeräte MP530 und MP830 sind weitestgehend mit den Modellen MP500 und MP800 identisch. Die Unterschiede: Der MP530 besitzt eine zusätzliche Dokumentenzuführung am Scanner (ADF) ohne Duplexfunktion. Das Vorschaudisplay und der Speicherkartenleser ist dem Rotstift zum Opfer gefallen. Beim größeren Modell MP830 hat Canon die Durchlichteinheit eingespart, dem Gerät dafür ebenfalls einen automatischen Dokumenteneinzug (ADF) mit Duplexfunktion spendiert.

Die Druckwerke basieren auf denen des Canon Pixma iP4200 (MP530) und des Pixma iP5200 (MP830). Dieser Umstand bestimmt auch ihre unterschiedlichen Druckgeschwindigkeiten (siehe Tabelle).

Beide Geräte zeichnen sich durch die kleinen Tröpfchengrößen von einem Pikoliter aus. Der MP530 hat ein zweizeiliges Display, das 6,3 Zentimeter große LC-Display des MP830 erlaubt die Bildbetrachtung und -bearbeitung schon am Drucker.

Zusätzliche Features sind ein sich automatisch öffnendes Ausgabefach, der Duplexdruck, zwei Papierzuführungen und Single-Ink-Technologie (jeweils fünf Tintenpatronen). Außerdem können die Geräte geeignete CDs und DVDs bedrucken.

Nur der MP830 verfügt über Direktdruckfähigkeit von allen gängigen Speicherkarten.

Den Pixma MP830 soll es ab April 2006 für etwa 400 Euro geben, der Pixma MP530 ab Mai 2006 für etwa 300 Euro zu haben sein.


Netzspezialist

Der ebenfalls neu vorgestellte Canon Pixma MP800R ist mit dem MP800 identisch. Das R-Modell besitzt lediglich eine zusätzliche Wireless-Lan-Schnittstelle und eine kabelgebundene Netzwerk-Schnittstelle.

Eine Durchlichteinheit am Scanner kann Kleinbild-Vorlagen einlesen. Mit der Irda-Schnittstelle lassen sich Bilder von kompatiblen Fotohandys oder PDAs drucken. Die Druckvorschau ist auf einem 8,9 Zentimeter großen Farbdisplay möglich.

Der Canon Pixma MP800R soll ab März 2006 für etwa 400 Euro im Handel erhältlich sein.

technische Daten
Canon Pixma MP530Canon Pixma MP830Canon Pixma MP800R
TintenpatronenSingle Ink, 5 separate Tintenpatronen
Maximale DruckgrößeA4
Druckkopfpermanent
Tröpfchengröße1 Picoliter
Druckgeschwindigkeit
SW / Farbe pro Minute
29 / 1930 / 2430 / 24
Druckauflösung9.600x2.400 dpi
CD/DVD-Druckja
Papiervorrat150 Blatt Kassette / 150 Blatt manueller Einzug / CD/DVD-Caddy
Papiergewichtbis 273 g/m²
SchnittstellenUSB 2.0 / PictbridgeUSB 2.0 / PictbridgeUSB 2.0 / Pictbridge / Infrarot / Kabelnetzwerk, kabelloses Netzwerk
automatischer Duplexdruckja
Randlosdruck10x15, 13x18, 20x25, A4
ScannerCIS
1.200 x 2.400 dpi
CCD
2.400 x 4.800 dpi
CCD
2.400 x 4.800 dpi
autom. Dokumentenzuführung (ADF)ja, 30 Seitenja, 35 Seiten Duplexnein
Faxfunktion / Farbfaxja / jaja / janein
Direktdruck von SpeicherkarteneinneinCF I und II, MD, SM, SD, MMC, MS, MS Pro, MMS
© Druckerchannel (DC)
23.02.06 14:52 (letzte Änderung)
Technische Daten

59 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:53
22:22
21:57
21:19
20:55
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen