1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. Test: Canon Pixma iP1600 und iP2200

Test: Canon Pixma iP1600 und iP2200: Jetzt neu mit Wegwerfpatronen

Seite « Erste« vorherigenächste »

Für rund 60 und 80 Euro sind die beiden Nachfolger der beiden Drucker Canon Pixma iP1500 und Canon Pixma iP2000 zu haben.

Druckerchannel testet beide Geräte ausführlich auf den folgenden Seiten. Sie nennen sich Canon Pixma iP1600 und Canon Pixma iP2200. Die Einstiegsdrucker sind im Gegensatz zu ihren Vorgängern nur noch mit Wegfwerfdruckköpfen ähnlich wie bei HP und Lexmark ausgestattet. Die Vorgänger hatten noch Permanentdruckköpfe - einziges Verbrauchsmaterial waren die Tintenpatronen.


Rein optisch gibt es zwischen den beiden Geräten kaum Unterschiede - lediglich die Farbe ist anders. Zur Abgrenzung hat Canon das Tempo des Pixma iP1600 etwas gedrosselt. Zudem kann der kleine nur die Wegwerfpatronen mit geringer Reichweite aufnehmen.

Druckerchannel-Fazit

Beide Drucker gehen bei der Arbeit unangenehm laut zu Werke - das führt zu Punkteabzug. Die Farbdruckkosten sind zu hoch - die Vorgängergeräte waren noch mit den praktischen Permanentdruckköpfen ausgestattet und im Unterhalt günstiger. Wer einen Canon-Drucker kaufen will, sollte von diesen beiden Druckern Abstand nehmen und ein paar Euro mehr zum Beispiel in den Canon Pixma iP4200 investieren.

11.07.06 18:10 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Jetzt neu mit Wegwerfpatronen
2Das ist im Lieferumfang
3Ausstattung
4Druckkosten: Deutlich teurer als die Vorgänger
5Druckqualität und -tempo: Fotodruck
6Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
7Druckqualität und -tempo: Textdruck
8Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

100 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
22:37
21:33
20:26
18:33
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen