1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Expression Photo XP-65

Epson Expression Photo XP-65: Fotodrucker bis A4 mit sechs Patronen

von Ronny Budzinske

Epson zeigt einen neuen A4-Fotodrucker ohne "Multifunktion". Die Kombination aus Helltinten und kleinen Tropfen lässt ein feines Druckraster erwarten. Die Folgekosten mit den Original-Tintenpatronen sind recht hoch. Gegenüber dem Vorgänger ist nun die neueste Wlan-Verschlüsselung integriert, jedoch entfällt die Unterstützung für Airprint.

Der Markt von hochwertigen Fotodruckern im A4-Bereich ist nicht sonderlich groß. Epson frischt nun den Platzhirsch Expression Photo XP-55 auf und setzt den Zähler um zehn hoch.

Der Epson Expression Photo XP-65

Rund 170 Euro verlangt Epson für den Expression Photo XP-65 - das sind 20 Euro mehr als für den fast baugleichen Vorgänger XP-55. Der Fotodrucker kommt ohne Scanner daher und bedruckt vorrangig Hochglanzpapier mit Dyetinten bis ins Format Din A4 - oder auch längere Banner bis über einem Meter.

Konkurrenz gibt es in diesem Segment nicht wahnsinnig viel. Canon hat den einfachen Fototanker Pixma G550 und den Zuhause-Drucker Pixma TS705a mit "nur" vier Farben im Angebot. Beides keine schlechten Geräte mit guter "ChromaLife"-Tinte, aber für ein besonders feines Druckraster dürfte der Epson klar die Nase vorn haben. Das gilt so mit Sicherheit aber auch für die Folgekosten - aus negativer Sicht.

Druckwerk

Der "neue" Expression sieht nicht nur von Außen aus, wie sein Vorgänger, sondern bietet auch das gleiche "bewährte" Druckwerk. Für jeden der sechs Farbkanäle stehen 180 Düsen zur Verfügung, die variable Tropfen ab 1,5 Pikoliter ausgeben können.

Der Farbsatz besteht aus den "Klassikern" Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb, sowie aus den beiden Fotofarben Hellcyan und Hellmagenta mit einer um 60 Prozent reduzierten Deckung für sanfte Farbverläufe.

Dem ISO-Drucktempo sollte für einen Fotodrucker keine große Bedeutung gegeben werden. Immerhin schafft der XP-65 bis zu 9,5 Seiten je Minute in S/W und glatte neun davon im Farbmodus auf Normalpapier.

Das derzeit nicht genormte Foto-Drucktempo im Postkartenformat mit Randlosmodus gibt Epson mit eher flinken 10 Sekunden in (guter) Standardqualität an.

Papierzuführung

Gut, aber nicht ganz ideal zeigt sich der Expression bei den Papierzuführungen. Zwar gibt es eine universal nutzbare Papierkassette (bis zu 100 Blatt) für alle Medien in den Formaten 89 x 127 mm bis hoch zu A4, jedoch werden diese über den Einzug recht stark gekrümmt. Immerhin kann Normal- oder Businesspapier in A4 auch automatisch gedreht und somit beidseitig genutzt werden.

Für etwas empfindlicheres Papier gibt es zwar auch einen hinteren Einzug, jedoch ist dieser als Bypass für nur ein Blatt ausgelegt. Gestapeltes Papier kann nicht eingelegt werden. Vielmehr muss jedes Blatt unmittelbar nach abgesendetem Druckauftrag recht mühsam eingefädelt werden. Das ist beim Ecotank ET-8500 (Multifunktion) oder auch beim Canon Pixma TS705a besser gelöst.

Immerhin gibt es oberhalb der (Haupt-) Papierkassette noch ein kleines Fotofach für weitere 20 Blatt im großen 13x18-cm-Postkartenformat. Zusätzlich können auf Wunsch auch speziell beschichtete CD/DVD/Bluray-Rohlinge bedruckt werden. Einen komplett geraden Einzug für Karton gibt es jedoch nicht.

Anschlüsse, Standards und Treiber

Bei der Anschlussvielfalt gibt es Licht und Schatten. Fangen wir mit dem Positiven an: Die Drahtlosanbindung über WLAN funktioniert nun auch mit der aktuellen WPA3-Verschlüsselung, während man jedoch leider auf das 2,4-GHz-Band beschränkt ist. Wenn der Kabelweg zum Router nicht zu weit ist, empfiehlt sich aber ohnehin eine Verbindung über die Ethernet-Schnittstelle, die dann ebenfalls den drahtlosen Zugriff von mobilen Endgeräten ermöglicht.

Schlecht ist jedoch, dass Epson beim XP-65 den Airprint-Standard gestrichen hat und auch zu Mopria für Windows oder Android "Nein" sagt. Für Apple-Benutzer mit einem Desktop-PC oder Notebook gibt es dezidierte Treiber, während Mobilnutzer (iPhone oder iPad) jedoch bei der nativen Druckfunktion leer ausgehen. Fotos oder auch Dokumente können jedoch über die "Smart Panel"-App ausgegeben werden.

Für Benutzer von Android sieht es besser aus. Neben der App sollte auch das "Epson Print Plugin" die native Druckerunterstützung unter dem Google-Betriebssystem aktivieren.

Windows-Computer werden mit den Betriebsystem-Versionen ab XP und macOS ab Version PS X 10.9.5 oder höher unterstützt. Ein Anschluss ist dabei auch mit einem USB-Kabel möglich.

A4-Fotodrucker ohne Scanfunktion von Epson
Epson Expression Photo XP-65

Epson Expression Photo XP-65

Preisca. 170 Euro
ab 101 €*1
Format/FunktionenA4 / nur Drucken
VorgängerExpression Photo XP-55
Multifunktionsvariante
(mit Druck, Scan, Kopie)
Epson Expression Photo XP-8700

Expression Photo XP-8700
ab 206 €*1

Epson Expression Photo XP-970

Expression Photo XP-970
ab 233 €*1
(mit hinterem A3-Einzug)

S/W- und Farb-Drucktempo
Simplex
9,5 ipm / 9,0 ipm
(randloses Foto auf Glanzpapier ab 10 Sekunden)
DruckkopfMicro-Piezo
6x 180 Düsen, je ab 1,5 Pikoliter
Farbsatz und TinteCyan, Magenta, Gelb, Schwarz, Hellcyan, Hellmagenta
Dyetinte (Epson Claria Photo)
Hauptkassettebis zu 100 Blatt Normalpapier oder 40 Blatt Fotopapier
Mindestformat: 89 x 127 mm
(Fotopapier bis 300 g/m²)
Fotokassette20 Blatt (bis 13x18 cm)
Hinterer Einzug1-Blatt-Bypass
(Banner bis 1,20 Meter)
SpezialDirektdruck auf CD/DVD/Bluray
(mit beigelegtem Caddy)
Randlosdruckja, auf allen gängigen Fotoformaten
Duplexdruckja, A4, nur aus dem Hauptfach
Druck von USB-SticksBilddateien, Pictbridge
AnschlüsseUSB, USB-Host, Ethernet, WLAN (nur 2,4 Ghz, WPA 2/3)
StandardsWifi-Direkt
ohne Mopria, ohne Airprint, "Smart Panel"-App für Android und iOS
TintenserieSerie 24
Tinte im LieferumfangStandardkartuschen
TintengrößenStandard: 250 Seiten in S/W oder kombiniert 360 Seiten in Farbe (je 4,6 ml)
XL: 500 Seiten in S/W oder kombiniert 740 Seiten in Farbe (je 8,7 ml)
WartungsboxWechsel durch den Benutzer
nicht vorgesehen
Alle Datentechnische Daten
Copyright Druckerchannel.de

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Der Expression Photo XP-65 verwendet sechs Tintenpatronen der Serie 24, die bereits beim gut neun Jahren alten Vorgänger Verwendung findet. Es handelt sich um recht haltbare "Claria Photo"-Tinte. Die Standardkartuschen (72 Euro für einen Satz) erreichen beim Farbdruck auf Normalpapier eine Ausdauer von 360 Seiten - die Schwarzpatrone muss jedoch bereits nach 250 Seiten getauscht werden.


Effizienter druckt man mit dem XL-Tintensatz, der jedoch an die 120 Euro kostet. Die jeweils 8,7-ml-großen Patronen haben eine Reichweite von 740 - die Schwarz jedoch nur 500 Seiten.

Weiteres Verbrauchsmaterial ist nicht vorgesehen. Der Resttintenbehälter ist fest im Gerät und lässt sich vom Benutzer regulär nicht tauschen. Mit etwas geschick und einem externen Programm lässt sich das jedoch auch regeln - über Epson würde dann eine Gebühr von rund 70 Euro anfallen.

Der Vergleich der Folgekosten anhand der ISO-Angaben ist für einen Fotodrucker schwierig. Da man wohl nur selten Dokumente druckt und oftmals einen hohen Tintenauftrag auf Glanzpapier hat, dürften sich die tatsächlichen Kosten in einem deutlich höheren Level befinden.

In jedem Fall druckt ein Pixma G550 für deutlich weniger, wenngleich auch mit einem noch vergleichsweise groben Druckraster. Vom Druckwerk generell baugleich ist der A3-Drucker Epson Ecotank ET-18100, der jedoch weniger hochwertige Tinten verwendet.

Druckkostenanalyse 07/2024*2
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*3 (10.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*4 (10.000 Seiten)
   
Epson Ecotank ET-18100 (A3, Tanker)
 
 
0,4 ct
 
 
0,0 ct
Canon Pixma G550 (Tanker)
 
 
0,4 ct
 
 
0,3 ct
Epson Ecotank ET-8500 (Multifunktion, Tanker)
 
 
0,9 ct
 
 
0,1 ct
Canon Pixma TS705a (4 Farben)
 
 
14,2 ct
 
 
4,4 ct
Epson Expression Photo XP-65
 
 
17,8 ct
 
 
4,1 ct
Epson Expression Photo XP-8700 (Multifunktion)
 
18,4 ct
 
4,5 ct
Copyright Druckerchannel.de

Verfügbarkeit und Garantie

Der XP-65 ist bereits im Handel erhältlich. Epson garantiert die einwandfreie Funktionsweise über einen Zeitraum von nur einem Jahr. Eine Erweiterung gibt es lediglich gegen Aufpreis im Rahmen von "Cover Plus".

*1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

*2
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*3
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*4
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
15.05.23 08:55 (letzte Änderung)
Technische Daten

1 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
19:59
18:15
18:11
15:15
15:12
PapierstauJohannKi
Artikel
18.07. Brother MFC-​L2980DW, MFC-​L2960DW und HL-​L2865DW: Einstiegs-​Monolaser nun auch für die Business-​Zielgruppe
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 203,84 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,52 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 340,60 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 387,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 755,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 568,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen