1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Workforce Pro WF-C4310DW

Epson Workforce Pro WF-C4310DW: Einfacher Bürodrucker ohne Scanner

von Ronny Budzinske

Der Pigmenttintendrucker für kleine Büros ergänzt den Workforce Pro WF-C5390DW. Möglichkeiten zur Erweiterung gibt es kaum, die Leistungsdaten gehen aber in Ordnung. Die wischfesten "Ultrachrome"-Tinten sind jedoch für die gebotene Reichweite zu teuer.

Mehr als ein halbes Jahr ist vergangen, seit Epson das Büro-Multifunktionsmodell Workforce Pro WF-C4810DTWF vorgestellt hat. Nun folgt auch eine Variante ohne Scanner - als Schwestermodell zum ebenfalls neuen Pro WF-C5390DW.

Der Epson Workforce Pro WF-C4310DW

Für den Workforce Pro WF-C4310DW ruft Epson einen Preis von ca. 255 Euro auf. Einen direkten Vorgänger gibt es nicht. Das Gerät im weißen Design wird der Bürolinie zugeordnet und tritt damit irgendwie die Nachfolge des bereits vor sechs Jahren abgekündigten WF-3010DW an.

Aufgrund der Übermacht von Multifunktionssystemen kann man vergleichbare Drucker an einer Hand abzählen. Brother hat "nur" den deutlich leistungsfähigeren HL-J6010DW im Sortiment, bei Canon gibt es den zu Epson ähnlichen Maxify iB4150 oder GX5050 als Tankdrucker und der Gegenpart von HP ist der solide Officejet Pro 8218.

Druckwerk

Der Druckkopf basiert auf zwei Precisioncore-Druckchips mit 800 Düsen für Schwarz und 256 je Farbe. Damit stehen beim Farbdruck nur ein Drittel der Düsen zur Verfügung, auf die der höherklassige Pro WF-C5390DW zurückgreifen kann.

Beim Tempo gibt es somit Einbußen, die sogar gegenüber dem (ohnehin schon langsameren) Schwestermodell Pro WF-C4810DTWF mit gleicher Düsenkonfiguration gelten. In S/W sind bis zu 21 ipm und 11 ipm in Farbe möglich. Beim automatischen Duplexdruck reduziert sich die Geschwindigkeit auf 12 ipm in S/W und 7 ipm in Farbe.

Papierzuführungen

"Übersichtlich" wird es bei der Papierverarbeitung. Zur Auswahl steht lediglich eine Kassette für bis zu 250 Blatt. Eine hintere Zufuhr für Spezialmedien oder eine Option auf ein weiteres Fach gibt es nicht.

Somit muss die einzige Kassette für alles herhalten, was bedruckt werden möchte. Und das klappt ab 89 x 127 mm (etwas kleiner als Din A6) bis hin zum Banner mit einer Länge bis zu 120 cm.

Fotopapier bis zu 300 g/m² (z.B. Epson Ultra) kann in bis zu 50 Blatt großen Stapeln eingelegt und auch formatübergreifend randlos bedruckt werden. Normalpapier lässt sich ohne Rand "lediglich" in A4 bedrucken. Ansonsten gilt generell ein Rand von drei Millimeter je Seite. Die gleiche Einschränkung gilt für die Nutzung der automatischen Duplexeinheit.

Deutlich vielfältiger, jedoch ohne Randlosdruck, zeigt sich der große Bruder Pro WF-C5390DW. Die Multifunktionsvariante vom Neuling, der WF-C4810DTWF hat immerhin zwei Papierkassetten.

Bedienpanel

Bei einem reinen Drucker beschränken sich die Interaktionen am Bedienpanel hauptsächlich auf Wartungsaufgaben (z.B. ein Düsentest oder eine Reinigung) und auch die Integration ins Wlan. Dafür steht ein Farbbildschirm mit einer Diagonalen von 6,1 cm zur Verfügung.

Angebracht ist dieser auf dem neigbaren Bedienpanel mit Sensortasten für die Grundfunktionen (Menü-Startseite, Druckabbruch) oder Steuerungspfeilen. Der Soft-Ein-/Ausschalter pulsiert für gewöhnlich im Schlafmodus.

Anschlüsse

Verbindungsseitig gibt es die übliche Kost. USB 2.0 für die lokale Verbindung mit einem Computer und Ethernet oder Wlan für die Integration in ein Netzwerk. Unterstützt wird dabei lediglich das 2,4-GHz-Freuquenzband, dafür jedoch auch die WPA3-Verschlüsselung. Einen USB-Host für den Druck von Bilddaten auf einem Speichersticks gibt es nicht.

Druckersprachen und Treiber

Im Gegensatz zum WF-C5390DW handelt es sich beim WF-C4310DW um einen reinen GDI-Drucker. Standard-PCL-Treiber oder Postscript werden nicht unterstützt - das ist für einen Tintendrucker in der Klasse jedoch vollkommen üblich.

Treiber bietet Epson für Windows ab der Version XP an. Ob der Einsatz auf so einem alten Betriebssystem sinnvoll ist, bleibt fraglich. Im Januar 2023 beendet Microsoft den Support für Windows 8. Alle älteren Desktop-Systeme sind bereits "End-Of-Life". Sicherheitsaktualisierungen wird es dann nur noch in seltenen Fällen geben.

Direkt unterstützt wird MacOS über Airprint - der Standard, der auch für die meisten anderen Apple-Geräte vom Tablet bis zum Smartphone gilt. Für Windows- und Android-Systeme wird zudem Mopria unterstützt. Der Druck von Chrome-Books ist ebenfalls nativ möglich.

Eine App ("Smart Panel") bietet Epson lediglich für iOS und Android an. Zur Nutzung der nativen Android-Druckfunktion kann ein Druck-Plugin installiert werden.

Business-Tintendrucker (ohne Scanner) von Epson
Epson Workforce Pro WF-C4310DW

Workforce Pro WF-C4310DW

Epson Workforce Pro WF-C5390DW

Workforce Pro WF-C5390DW
Vorstellung

Preisca. 255 Euro
ab 133 €*1
ca. 400 Euro
ab 275 €*1
Format/
Funktionen
A4 / nur DruckenA4 / nur Drucken
VorgängerNeueinstiegWF-C5290DW und
WF-6090DW
Multifunktionsvariante
(mit Druck, Scan, Kopie und Fax)
Epson Workforce Pro WF-C4810DTWF

Pro WF-C4810DTWF
ab 181 €*1

Epson Workforce Pro WF-C5890DWF

Pro WF-C5890DWF
ab 407 €*1

S/W- und Farb-Drucktempo
Simplex
21,0 ipm / 11,0 ipm25,0 ipm / 25,0 ipm
S/W- und Farb-Drucktempo
Duplex
12,0 ipm / 7,0 ipm
(z. B. A4)
16,0 ipm / 16,0 ipm
(bis 160 g/m², z. B. A4 oder A5)
Druckkopf2-Chip-Precisioncore
800 Düsen (K) und je 256 Düsen (C/M/Y), je ab 3,8 Pikoliter, 600 dpi native Auflösung
4-Chip-Precisioncore
4x 800 Düsen, je ab 3,8 Pikoliter, 600 dpi native Auflösung
PapierzuführungKassette: 1x 250 Blatt (bis 300 g/m²)
Mindestformat: 89 x 127 mm
Banner: bis 1,2 Meter
Kassette: 1x 250 Blatt (bis 160 g/m²)
Manuell: 80 Blatt (bis 256 g/m²)
Mindestformat: 64 x 125 mm
Banner: bis 6 Meter (manuell)
Papierzuführung
optional
3x 500 Blatt (nur A4, bis 160 g/m²)
Papierzuführung
maximal
1.750 Blatt in 4 Kassetten
und 80 Blatt manuell
(Total 1.830 Blatt)
Papierausgabe250 Blatt150 Blatt
Randlosdruckja, Normalpapier (nur A4)
& Fotopapier
nein, 3 mm je Seite
Scannen / Kopien / Faxenohne Scanner
Display6,1 cm
Farb-Bildschirm
DruckersprachenGDI / ESC/P2PCL5, PCL 6, XPS, PDF 1.7, Adobe PS 3
Druck von USB-SticksBilddateien, PDF (ab Version 1.7)
AnschlüsseUSB, Ethernet, Wlan (nur 2,4 Ghz, WPA 2/3)USB, USB-Host, Ethernet, Wlan (2,4 und 5 Ghz, WPA 2/3)
StandardsWifi-Direkt, Mopria, Airprint
TintenserieSerie 408Serie T11
Tinte im Lieferumfang300 Seiten je Farbe und 350 Seiten in Schwarzkeine genauen Angaben
vermutlich um die 800 Seiten je Farbe und 900 Seiten in Schwarz
TintengrößenStandard: je 1.100 Seiten in Farbe und Schwarz
XL: je 1.700 Seiten in Farbe und 2.200 in Schwarz
XXL: 10.000 Seiten nur Schwarz
Standard: je 3.000 Seiten in Farbe und Schwarz
XL: je 5.000 Seiten in Farbe und Schwarz
XXL: 10.000 Seiten nur Schwarz
Wartungsboxja, wechselbar
T6715 (ca. 25 Euro)
ja, wechselbar
C9382 (ca. 30 Euro)
monatliches Druckvolumenbis zu 33.000 Seiten (einmalig)bis zu 5.000 Seiten (empfohlen)
75.000 Seiten (einmalig)
Alle Datentechnische Daten
Copyright Druckerchannel.de

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Der WF-C4310DW verwendet mit der Serie 408 die gleichen Einzelpatronen mit pigmentierter "Ultrachrome Ultra"-Tinte wie das Multifunktionsmodell WF-C4810DTWF.

Der Satz mit Standardfüllmenge für jeweils rund 1.100 Seiten kostet im Nachkauf über 160 Euro. Die größeren XL-Kartuschen für 2.200 Seiten in S/W oder 1.700 in Farbe summieren sich auf insgesamt knapp 235 Euro. Das ist schon sehr üppig. Der XL-Satz für einen Canon Maxify iB4150 hält etwas weniger lang in Farbe aber ist ausdauernder in S/W und kostet lediglich 100 Euro - UVP.

Als weiteres Verbrauchsmaterial gibt es einen wechselbaren Resttintenbehälter, der etwa 25 Euro kostet und sporadisch getauscht werden muss.

Druckkostenanalyse 04/2024*2
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*3 (200.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*4 (200.000 Seiten)
   
Canon Maxify GX5050 (Tintentank)
 
 
0,7 ct
 
 
0,2 ct
Epson Ecotank ET-16150 (Tintentank, A3)
 
 
1,1 ct
 
 
0,3 ct
Canon Maxify iB4150
 
 
6,8 ct
 
 
1,4 ct
Brother HL-J6010DW
 
 
7,0 ct
 
 
1,5 ct
Epson Workforce Pro WF-C5390DW
 
 
8,3 ct
 
 
1,7 ct
HP Officejet Pro 8218
 
 
10,7 ct
 
 
2,3 ct
Epson Workforce Pro WF-C4310DW
 
 
13,1 ct
 
 
2,4 ct
Xerox C310 (Laser)
 
 
15,8 ct
 
 
2,7 ct
Kyocera Ecosys PA2100cwx (Laser)
 
 
17,9 ct
 
 
2,9 ct
Brother HL-L3230CDW (Laser)
 
 
20,4 ct
 
 
4,5 ct
HP Color Laser 150nw (Laser)
 
34,8 ct
 
6,4 ct
Copyright Druckerchannel.de

Folgekosten im Vergleich

In der Preisklasse des Epson drucken alle Konkurrenten günstiger. Für Vieldrucker besonders interessant ist der Tankdrucker Canon Maxify GX5050 aber auch das Patronenmodell iB4150. Teurer drucken lediglich Farblasermodelle in der gleichen ISO-Testumgebung.

Ein ReadyPrint-Flex Tintenabo zur Kostensenkung ist für das Bürogerät im weißen Gehäuse nicht vorgesehen. Möglich wird dies erst mit dem sonst recht ähnlichen Multifunktionsmodell WF-3820DWF.

Verfügbarkeit und Garantie

Der Drucker ist in diesen Tagen in den Handel gekommen und wird mit einer Garantie von lediglich 12 Monaten abgesichert. Eine Erweiterung auf bis zu fünf Jahre ist über das "Coverplus"-Programm möglich, jedoch kostenintensiv.

*1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

*2
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*3
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*4
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
01.12.22 15:04 (letzte Änderung)
Technische Daten

2 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
01:07
23:33
23:28
23:18
22:40
09:42
17.4.
Artikel
18.04. The Recycler Live 2024: HP will wohl Chip-​Reset für professionelle Aufbereiter ermöglichen
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
16.04. CVE-​2024-​2209: Schwachstelle bei Deskjet-​Einstiegsmodellen
11.04. Brother ADS-​1800W und ADS-​1300: Einklappbare Dokumentenscanner mit USB-​C
10.04. HP zu SMTP-​Fehlern bei Laserjet und Officejet: Probleme beim E-​Mailversand sollen behoben werden
05.04. Epson Workforce Enterprise AM-​C400 und AM-​C550: Linehead-​Tintendrucker als kompakte A4-​Systeme
04.04. HP EvoMore-​Tintenpatronen: Nachhaltig? Für die Umwelt oder als Einnahmequelle?
22.03. Roland DG: Brother bietet für Großformat-​ und Industriedruckerhersteller
21.03. HP Instant Ink Platinum (Spanien): Weiteres Abo mit Druckermiete wird pilotiert
20.03. IDC Marktzahlen Q4/2023: Weltweite Druckerauslieferung schwach, lediglich Brother und Epson steigern Marktanteile
11.03. Epson Printer-​Cashback 2024: Bis zu 50 Euro beim Kauf eines Epson-​Tintendruckers zurückerhalten
09.03. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und MFP 3302-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP in Sicht
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX931dse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX943adtse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 6.750,80 €1 Lexmark CX942adse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 5.617,95 €1 Lexmark CX931dtse

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 225,98 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 354,49 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 739,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 324,00 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 630,70 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen