1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Canon Pixma G7050

Canon Pixma G7050: Fax-Multifunktionsdrucker mit Tintentanks

von Ronny Budzinske

Canon stellt sein neues Flaggschiff der "Pixma G"-Tintentank-Serie vor. Der Pixma G7050 ergänzt den G6050 um ein Fax samt Originaleinzug.

Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Gehobene Tintentanker mit Stärken & Schwächen" verfügbar.
Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Kaufberatung: Pixma und Maxify Megatank (2023)" verfügbar.

Halbwegs bürotaugliche Tintentankdrucker mit Fax, ADF und Duplexdruck waren bisher nur bei Epson, wie dem Ecotank ET-4750 zu finden. Spätestens mit der Einführung der neuen G-Serie im Frühjahr konnte man erkennen, dass auch Canon in dem Gebiet Ambitionen hat. Nun gibt es den Pixma G6050 auch als 4-in-1.

Der neue Pixma G7050 für rund 500 Euro bietet dabei alle Funktionen des Basismodells G6050 und erweitert es um Fax und ADF. Dies ist eine deutliche Aufwertung vom günstigeren aber auch einfacheren G4510.

Druckwerk

Unter der Haube sind zwei Druckköpfe verbaut, die optisch und technisch an die Einwegpatronen der Einstiegsdrucker von Canon erinnern.

Das Druckwerk entspricht exakt dem 3-in-1-Modell G6050 und liegt mit 13 ipm in S/W und bis zu 6,8 ipm in Farbe etwas niedriger als der ohnehin schon eher gemächliche Epson Ecotank ET-4750. Zum Einsatz kommt dabei ein Pigmentschwarz für hohe Kontraste und scharfe Texte, das jedoch nicht schmierfest ist. Beim Farbdruck beschränkt sich Canon weiterhin auf die drei Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb. Ein Fotoschwarz, wie bei den meisten Pixma-Druckern mit herkömmlichen Patronen sucht man vergebens.


Papierzuführungen

Mal vom teuren A3-Modellen Ecotank ET-16500 oder ET-7750 abgesehen, ist die Papierzuführung des neuen G-Pixmas besonders vielseitig. Neben einer "echten" vor Staub schützenden Papierkassette für bis zu 250 Blatt (nur Normalpapier) gibt es eine hintere Zufuhr in offener Bauweise für alle Spezialmedien von Briefumschlägen bis Fotopapier.

Dabei ist sowohl der Duplexdruck auf Normalpapier in den Formaten A4 und A5, als auch der vollflächige, randlose Druck auf Formaten bis runter zu 10x15 cm möglich. Für ein randloses Foto im Postkartenformat veranschlagt der Canon ein Druckzeit von rund 45 Sekunden.

Scanner

Neu ist neben dem Flachbettscanner der aufgesetzte Originaleinzug (ADF). Der kann einen Stapel von bis zu 35 Blatt automatisch einlesen. Um an die Rückseite zu kommen, müssen die Originale allerdings händisch gewendet werden. Der Einzug kommt lediglich mit A4-Eingaben zurecht.

Wie für ein Drucker in dieser Funktionsklasse üblich, ist ein Scan lediglich von oder zu einem angeschlossenen Computer oder mobilen Gerät möglich. Ein direkter Zugriff auf Netzwerkfreigaben oder auf Emailserver ist nicht möglich.

Anschlüsse

Löblich ist, dass neben USB und Wlan (nur 2,4 GHz) auch ein Ethernet-Anschluss vorgesehen ist. Generell bei einer Verbindung im Netzwerk ist der Zugriff über alle gängigen Standards von Airprint, Mopria und Google Cloudprint möglich.

Eine Ad-Hoc-Verbindung von einem mobilen Endgerät kann zudem über Wifi-Direkt aufgenommen werden. NFC oder Bluetooth LE als Unterstützung dafür gibt es allerdings nicht.

Neben Treibern für Windows (ab Version 7) können aktuelle Mac-Systeme via Airprint angesteuert werden. Desweiteren gibt es je eine App für Android und iOS. Mit dieser sind die meisten Funktionen von Drucken, Scannen und Kopieren möglich. Dazu lassen sich Wartungsaufgaben starten und der geschätzte Tintenstand einsehen.

Display und Bedienung

Etwas unverständlich ist die Entscheidung, auf ein Farbdisplay zu verzichten. Die Bedienung der multifunktionalen Funktionen erfolgt über Navigationstasten und ein Nummernfeld für die Eingabe von Faxnummern oder auch der Kopienanzahl. Das Display ist rein textuell aufgebaut und bietet zwei nicht Hintergrund-beleuchtete Zeilen.

Das komplette Bedienpanel lässt sich anklappen und beheimatet unter anderen Schnellwahl-Tasten für eine Kopie, einen Scan, ein Fax, das Wartungsmenü sowie für eine Wlan-Schnellverbindung.

Tintentankdrucker mit Fax und ADF von Canon
Canon Pixma G7050
(neu)
Canon Pixma G4510
(älteres Modell)
Preisca. 500 Euroca. 330 Euro
FunktionenDruck, Scan, Kopie, Fax
Drucktempo13 ipm in S/W
6,8 ipm in Farbe
8,8 ipm in S/W
5 ipm in Farbe
DrucksystemPigmentschwarz (nicht schmierfest)
Dye-Farben Cyan, Magenta und Gelb
Papierverarbeitung100 Blatt hintere Zufuhr
250-Blatt-Kassette, Duplexdruck
100 Blatt hintere Zufuhr
Scanner1.200 dpi
35 Blatt Simplex-ADF
600 dpi
20 Blatt Simplex-ADF
Bedienungzweizeiliges Monochrom-Display mit Tastenfeld, neigbares Paneleinzeiliges Monochrom-Display mit Tastenfeld
SchnittstellenUSB 2.0, Wlan (nur 2,4 GHz), EthernetUSB 2.0, Wlan (nur 2,4 GHz)
Standards & AppsAirprint, Mopria, Wifi-Direkt, Android-App, iOS-App
Tinten-FlaschenSerie GI-50
6.000 Seiten in S/W
je 7.700 Seiten in Farbe
Serie GI-590
6.000 Seiten in S/W
je 7.000 Seiten in Farbe
Tinten-Lieferumfang3 x Schwarz (18.000 Seiten) und je eine Flasche Cyan, Magenta, Gelbje eine Flasche
Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb
ErsatzteileResttintenbehälter nicht vom Benutzer wechselbar, Ersatz-Druckköpfe für Farbe und S/W erhältlich
Alle Datentechnische Daten
Copyright Druckerchannel.de

Verbrauchsmaterialien und Folgekosten

Der Neuling verwendet die gleichen Tintenflaschen der 2019er-Tintentankdrucker-Serie. Die vier einzelnen GI-50-Flaschen sind jeweils in einer Einheitsgröße mit 170-ml-Pigmentschwarz und je 70-ml-Farbe erhältlich. Damit können bis zu 6.000 Seiten Schwarz und 7.700 Farbseiten gedruckt werden. Die Fotoreichweite gibt Canon mit 2.200 randlosen 10x15-Exemplaren an. Dabei kommen regulär lediglich die Dyefarben zum Einsatz.

So befüllt man den Canon Pixma G7050 mit Tinte.

Beim Lieferumfang lässt sich Canon nicht lumpen: Je eine Farbflasche und drei Flaschen Schwarz mit regulärer Füllmenge. Letzere sollen für zusammen 18.000 Text-Seiten reichen. Für die erste Initialisierung geht allerdings etwas Tinte ungenutzt zur Befüllung drauf.

Die Druckköpfe für Schwarz und Farbe lassen sich generell bei Verschleiß tauschen. Dafür ist eine Assistenz-Funktion im Menü vorgesehen. Die thermischen Köpfe haben dabei eine von Canon nicht genannte Lebenszeit und kosten jeweils rund 30 Euro und sind über den Ersatzteilservice von Canon erhältlich. Nicht vorgesehen ist dabei der Wechsel des Resttintenbehälters für überschüssige Tinte durch den Benutzer. Ist dieser als voll deklariert muss das Gerät zum Service. Besser löst das Epson mit den meisten Ecotank-Modellen ab dem ET-3700.

Im Vergleich mit konkurrierenden Tanksystemen von Epson oder HP sind die Folgekosten mehr oder weniger identisch. Insbesondere beim Fotodrucker liegen die zusätzlichen Kosten fürs Glanzpapier in vielen Fällen höher als die für die Tinte.

Ebenfalls nicht mithalten kann das All-In-Box-System, das Brother beim MFC-J1300DW eingeführt hat. Auch hochwertige Bürodrucker liegen in den Verbrauchskosten auf einem deutlich höheren Level. Diese bieten jedoch in der Regel deutlich bessere Leistungsdaten und eine höhere Tintenqualität.

Druckkostenanalyse 04/2024*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (30.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (30.000 Seiten)
   
Canon Pixma G7050
 
 
0,4 ct
 
 
0,1 ct
Epson Ecotank ET-4750
 
 
0,4 ct
 
 
0,1 ct
HP Smart Tank Plus 655
 
 
0,5 ct
 
 
0,1 ct
Epson Ecotank ET-4700
 
 
0,5 ct
 
 
0,2 ct
Brother MFC-J1300DW
 
 
2,9 ct
 
 
0,7 ct
Canon Maxify MB5150 und MB5450
 
 
6,7 ct
 
 
1,4 ct
Brother MFC-J5330DW, MFC-J6530DW, MFC-J5730DW und MFC-J6930DW
 
 
7,9 ct
 
 
1,6 ct
Epson Workforce Pro WF-4720DWF, WF-4730DTWF, WF-4740DTWF
 
 
8,8 ct
 
 
2,4 ct
HP Officejet Pro 9010
 
10,4 ct
 
2,7 ct
Copyright Druckerchannel.de

Verfügbarkeit und Garantie

Der Pixma G7050 soll ab Dezember 2019 erhältlich sein und hat eine Garantie von lediglich zwölf Monaten. Eine kostenfreie Erweiterung auf drei Jahre, wie es von Epson oder HP-Tank-Druckern angeboten wird, gibt es nicht. Bei einem System, bei dem der größte Kostenfaktor bereits direkt beim Kauf anfällt, ist dies eine bedauerliche Entscheidung.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
16.12.19 19:05 (letzte Änderung)
Technische Daten

7 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
00:08
22:07
21:37
21:32
21:11
Artikel
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
16.04. CVE-​2024-​2209: Schwachstelle bei Deskjet-​Einstiegsmodellen
11.04. Brother ADS-​1800W und ADS-​1300: Einklappbare Dokumentenscanner mit USB-​C
10.04. HP zu SMTP-​Fehlern bei Laserjet und Officejet: Probleme beim E-​Mailversand sollen behoben werden
05.04. Epson Workforce Enterprise AM-​C400 und AM-​C550: Linehead-​Tintendrucker als kompakte A4-​Systeme
04.04. HP EvoMore-​Tintenpatronen: Nachhaltig? Für die Umwelt oder als Einnahmequelle?
22.03. Roland DG: Brother bietet für Großformat-​ und Industriedruckerhersteller
21.03. HP Instant Ink Platinum (Spanien): Weiteres Abo mit Druckermiete wird pilotiert
20.03. IDC Marktzahlen Q4/2023: Weltweite Druckerauslieferung schwach, lediglich Brother und Epson steigern Marktanteile
11.03. Epson Printer-​Cashback 2024: Bis zu 50 Euro beim Kauf eines Epson-​Tintendruckers zurückerhalten
09.03. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und MFP 3302-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP in Sicht
08.03. Quo vadis Canon Pixma?: Günstigster "Single Ink"-​Multifunktionsdrucker TS6350a abgekündigt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Enterprise AM-C550

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Enterprise AM-C400

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX931dse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX943adtse

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 354,49 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,74 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,64 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 739,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 324,00 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 331,00 €1 Brother MFC-L2750DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen