1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Workforce Pro WF-M5x90-Serie

Epson Workforce Pro WF-M5x90-Serie: Neue S/W-Tintendrucker von Epson

von Florian Ermer

Epson ergänzt seine Serie an Mono-Tintendrucker durch zwei Neuvorstellungen. Die Geräte sollen es mit S/W-Lasern aufnehmen können und Vorteile beim Strombedarf und den Emissionen bieten. Beim Drucktempo muss man Einschränkungen hinnehmen.

Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Epson Workforce Pro WF-M5799DWF und WF-M5299DW" verfügbar.

Vor gut zweieinhalb Jahren hat Epson erstmals Tintendrucker vorgestellt, die nur in S/W-Drucken können. Nun gibt es einen neuen Drucker und ein neues Multifunktionsgerät. Der neue Drucker kostet etwa 495 Euro und heißt Epson Workforce Pro WF-M5190DW. Vom Design her gliedert er sich unauffällig in die restliche Workforce-Pro-Riege und auch von den technischen Daten her gibt es keine großen Überraschungen.

Serienmäßig bietet der Drucker einen Duplexer und eine Papierkassette für 250 Blatt sowie eine hintere Zufuhr für 80 Blatt. Optional kann man eine weitere Papierkassette nachrüsten und die Gesamtkapazität auf 500 Blatt erweitern. In Sachen Schnittstellen stehen USB, Lan und Wlan zur Verfügung. Ebenso unterstützt werden die Internetdienste AirPrint von Apple, CloudPrint von Google und der kabellose Direktdruck WiFi-Direct.

Das Multifunktionsgerät Workforce Pro WF-5690DWF kostet etwa 655 Euro und ist darüber hinaus mit einem Fax samt duplexfähigem ADF ausgestattet. Für die Bedienung steht ein 4,3 Zoll großer Touchscreen zur Verfügung während Epson beim Drucker nur ein Statusdisplay verbaut hat. Beide Geräte verstehen die Druckersprachen PCL 5, 6 und Adobe PS 3.

Das Drucktempo der beiden liegt bei nun 20 Seiten pro Minute und somit merklich oberhalb der WP-M4xx5-Serie (16 ppm). Im Vergleich mit dem Laserdrucker muss man jedoch beachten, dass dieses Drucktempo nur für den Textdruck gilt. Bestehen die Dokumente aus Bildern oder Grafiken, bricht das Drucktempo der Tintendrucker im Zeilendruckverfahren ein. Bei S/W-Lasern ist es dagegen egal, wie gefüllt die Seite ist, das Drucktempo bleibt gleich. Dafür arbeiten die Tintendrucker ohne Fixiereinheit und produzieren keinen Tonerstaub.

Verbrauchsmaterial und Druckkosten

Die Geräte kommen mit einer einzigen Tintenpatrone aus, die nach ISO/IEC 19752 10.000 Seiten reicht und knapp 140 Euro kostet. Darüber hinaus gibt es auch eine gering befüllte Kartusche, die zudem zum Lieferumfang gehört und für nur 2.500 Seiten ausreicht. Die Druckkosten liegen auf dem Niveau der S/W-Laser-Konkurrenz.

Druckkostenanalyse 02/2024*1
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*2 (25.000 Seiten)
  
Brother HL-5380DN
 
 
1,4 ct
Samsung Proxpress M3825-Serie
 
 
1,4 ct
Canon i-Sensys LBP6750dn
 
 
1,5 ct
Lexmark MS510dn
 
 
1,7 ct
Oki B432dn
 
 
1,7 ct
HP LJ Enterprise P3015-Serie
 
 
1,9 ct
Epson Workforce Pro WF-M5x90-Serie
 
2,0 ct
Copyright Druckerchannel.de

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
12.05.15 07:48 (letzte Änderung)
Technische Daten

20 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
00:33
23:23
19:20
18:30
18:27
16:45
19.2.
Artikel
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
24.01. Enrique Lores in Davos: Drucker-​Kartuschen als Sicherheitsrisiko?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 162,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 583,70 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 759,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 217,24 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 638,89 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 226,72 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 158,90 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,15 €1 Brother MFC-L2750DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen