1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. HP Laserjet Pro 400 Serie

HP Laserjet Pro 400 Serie: Monolaser mit Touchscreen und hohen Druckkosten

von Florian Ermer

HP aktualisiert mit der Laserjet-Pro-400-Serie sein Angebot an S/W-Laserdruckern - zwei der vier neuen Geräte haben einen Touchscreen. Die Druckkosten sind im Vergleich zur Konkurrenz jedoch zu hoch.

HP stellt vier S/W-Laserdrucker für kleinere Arbeitsgruppen vor. Die Geräte gehören zur Laserjet-Pro-400-Serie, die die P2055-Serie ablöst - laut HP der meistverkaufte S/W-Laserdrucker.

Insgesamt bietet der Druckerhersteller vier Modelle an, die alle mit einem 250-Blatt-Papierfach ausgestattet sind und zudem eine manuelle Zufuhr für 50 Seiten besitzen. Optional kann man den Papiervorrat mit einer weiteren Kassette auf 750 Blatt ausbauen, was bei einem Drucktempo von 33 Seiten pro Minute auch nötig ist. Die vier neuen S/W-Laser arbeiten alle mit PCL 5, PCL 6 und Postscript.

Das Basismodell heißt Laserjet Pro 400 M401a und kostet rund 260 Euro. Für 50 Euro Aufpreis erhält man den M401d, der zusätzlich mit einer Duplexeinheit ausgestattet ist.

Für zirka 360 Euro ist der M401dn zu haben. Er bietet zusätzlich eine Ethernet-Schnittstelle und ist mit einem 3,5 Zoll Touchscreen ausgestattet. Zudem hat er eine USB-Schnittstelle an der Vorderseite. In Verbindung mit dem berührungssensitiven Display lassen sich damit auch Dateien vom USB-Stick ausdrucken. Das Topmodell heißt M401dw und kostet rund 410 Euro. Dieses kann man kabellos im Funknetz oder auch verkabelt betreiben.

Verbrauchsmaterial und Druckkosten

Wie bei HP üblich, bilden Toner und Bildtrommel eine Einheit und werden zusammen ausgetauscht. Zum Lieferumfang gehört eine Tonerkartusche mit geringer Füllmenge, die 2.700 ISO-Seiten bedruckt. Optional ist eine voll befüllte Kartusche für 6.900 ISO-Seiten verfügbar.

Im Vergleich zur Konkurrenz fallen die Druckkosten zu hoch aus. Und auch gegenüber dem Vorgängermodell hat man in Sachen Verbrauchskosten keinerlei Vorteile, da die Seitenpreise um über zehn Prozent nach oben klettern.

In Kürze werden weitere HP-Laserdrucker auf den Markt kommen, die einen höheren Einkaufspreis aber geringere Druckkosten haben sollen.

Druckkostenanalyse 07/2020*1
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*2 (25.000 Seiten)
  
Samsung ML-3710-Serie
 
 
1,4 ct
Kyocera FS-1320-Serie
 
 
1,6 ct
Brother HL-5350DN
 
 
1,6 ct
Epson Aculaser M2400-Serie
 
 
1,8 ct
Canon i-Sensys LBP6670dn
 
 
2,3 ct
HP Laserjet P2055-Serie (Vorgängermodell)
 
 
2,7 ct
HP Laserjet Pro-400-Serie
 
 
2,7 ct
Lexmark E260-Serie
 
4,0 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Alle Modelle sind bereits erhältlich. Der Druckerhersteller gewährt eine Garantie von zwölf Monaten auf die S/W-Laserdrucker.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
07.05.12 11:10 (letzte Änderung)
Technische Daten

21 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:29
12:12
11:52
11:10
10:10
20:54
18:32
16:20
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 439,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 206,63 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 284,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 66,87 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,84 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen