Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Xerox Colorqube-Modelle

News: Xerox Colorqube-Modelle: Platzsparende Kopierer

Mit zwei neuen A4-Solid-Ink-Kopierern erweitert Xerox seine Farb-Modelle in der Colorqube-Serie. Die Modelle sind identisch und unterscheiden sich lediglich im Vermarktungskonzept.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Xerox-A4-Kopierer mit Festtinte im Test" (Nov. 2012) verfügbar.

Die neuen Colorqube-Modelle 8700 und 8900 sind sowohl als Desktop-Systeme am Arbeitsplatz geeignet, als auch für den zentralen Einsatz in einer Abteilung mit großem Papiervorrat und verschiedenen Endverarbeitungsmöglichkeiten.


Interessanterweise sind die beiden Colorqube-Modelle von ihren technischen Leistungsdaten her identisch. Lediglich beim angegebenen monatlichem Druckvolumen zeigt sich der Unterschied: Während der Colorqube 8700 für bis zu 6.000 Seiten im Monat ausgelegt ist, ist der etwas teurere Colorqube 8900 mit 15.000 angegeben.

Unterschiedliche Preismodelle

Somit richtet sich die Unterscheidung der beiden neuen Colorqube-Modelle nach dem zu erwartendem Druckvolumen. Demnach sind die Geräte jeweils an ein spezielles Preismodell in Bezug auf die Folgekosten gebunden.

Vereinfacht erklärt ist der Colorqube 8600 für ein geringes Druckvolumen ausgerichtet und kostet in der Anschaffung etwas weniger. Dafür wird der Seitenpreis etwas höher kalkuliert. Der Colorqube 8900 ist dagegen zwar etwas teurer, soll sich aber bei einem hohen Druckaufkommen durch die günstigen Seitenpreise bezahlt machen. Genaue Preisinformationen wollte Xerox allerdings nicht mitteilen, denn abhängig vom tatsächlichem Bedarf der Nutzer werden Preisangebote individuell erstellt. Ab einem Druckvolumen von monatlich 2.000 Seiten soll der Colorqube 8900 die günstigere Alternative sein.

Seitenpreiskonzept

Für die Geräte der neuen Serie bietet Xerox, wie bereits bei den Vorgängermodellen, ein dreistufiges Seitenpreis-Konzept an. Damit zahlen Anwender nur für die Farbe, die sie tatsächlich pro Seite drucken. Statt einen Einheitspreis pro Farbseite anzuwenden, gibt es drei verschiedene Preise, die sich nach der Farbabdeckung pro Seite richten. Seiten mit geringem Farbanteil, wie etwa bei einem Logo oder einer Überschrift, sollen damit genauso viel kosten wie eine einfache Schwarzweiß-Seite. Für Dokumente mit einem durchschnittlichen Farbanteil einer Webseite oder einer Broschüre zahlt der Anwender nur noch die Hälfte einer Vollfarbseite.

13.04.12 15:08 (letzte Änderung)
Technische Daten

4 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:19
10:10
22:32
10:10
12:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 157,47 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 430,00 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen