1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Lexmark X4550, X3550, Z1420, X2510, X2550, Z1320

Lexmark X4550, X3550, Z1420, X2510, X2550, Z1320: Sechs neue Tintenstrahler von Lexmark


Lexmark hat auf einen Schlag gleich sechs neue Tintenstrahler auf den Markt gebracht, darunter vier Multifunktionsgeräte und zwei Farbdrucker. Zwei der neuen Modelle sind standardmäßig mit einem WLAN-Adapter ausgestattet, bei einem weiteren kann die WLAN-Karte nachgerüstet werden. Die Preise reichen von rund 40 Euro für den kleineren der beiden Drucker bis hin zu 130 Euro für das größte Multifunktionsgerät. Lexmark kündigte an, im Laufe des Jahres noch sechs weitere Tintenstrahldrucker veröffentlichen zu wollen, alle sollen zumindest optional WLAN-fähig sein.

Das Flaggschiff unter den Multifunktionsgeräten ist der Lexmark X4550, der ab Juni zum Preis von rund 130 Euro in den Läden stehen soll. Er soll bis zu 26 S/W- oder 18 Farbseiten pro Minute drucken und gleichzeitig auch scannen und kopieren können. Beim Kopieren verringert sich die Geschwindigkeit allerdings auf 17 S/W- oder elf Farbseiten pro Minute. Der Flachbett-Scanner arbeitet mit einer Farbtiefe von 48 Bit und einer Auflösung von 600 x 1.200 dpi und kann die Scans per USB lokal auf dem PC oder per WLAN im Netzwerk ablegen – der erforderliche Adapter gehört zur Grundausstattung. Zudem sind auch eine Pictbridge-Schnittstelle für den Direktdruck von Digitalfotos und ein Speicherkartenleser für die wichtigsten Kartenformate integriert. Standardmäßig druckt der X4550 allerdings nur mit vier Farben, lediglich optional ist ein 6-Farb-Fotodruck erhältlich. Die Betriebssystem-Unterstützung umfasst Windows XP, Vista und Mac OS X.


Parallel dazu bietet Lexmark zum Preis von etwa 90 Euro den X3550 an. Das Multifunktionsgerät ist technisch weitgehend identisch mit dem X4550, lediglich bei der Druckgeschwindigkeit muss der Anwender leichte Abstriche machen – laut Lexmark kommt das Gerät auf 24 Seiten in S/W oder 17 Farbseiten pro Minute. Zudem gehört der WLAN-Adapter nicht zur Grundausstattung, sondern muss gesondert bezahlt werden. Der X3550 zielt zudem mehr auf solche Anwender, die ihr Geräte auch zum Fotodruck nutzen wollen. Zwar arbeitet auch er standardmäßig lediglich mit vier Farben, er beherrscht jedoch randlose Ausdrucke genauso wie die Ausgabe einer Vorschau auf die Inhalte einer Speicherkarte. Auf dieser Vorschau markiert man die gewünschten Fotos, gibt Anzahl und Format an und scannt das Blatt wieder ein, woraufhin der Drucker die gewünschten Bilder bearbeitet.

Der größere der beiden Farbdrucker ist der Z1420 zum Preis von rund 90 Euro. Er kommt auf eine Druckgeschwindigkeit von 24 S/W- oder 18 Farbseiten pro Minute und ist ebenfalls ab Werk mit einem WLAN-Adapter ausgerüstet. Eine 6-Farb-Fotopatrone gibt es auch hier nur optional, Treiber stehen zur Verfügung für Windows XP, Vista und Mac OS X.

Neu sind auch die beiden Multifunktionsgeräte X2510 und X2550 für rund 60 beziehungsweise 80 Euro. Sie geben auf 22 S/W- oder 16 Farbseiten pro Minute aus und können auch Fotos im Format 10 x 15 drucken. Der integrierte Flachbett-Scanner arbeitet mit 36 Bit Farbtiefe und einer Auflösung von 600 x 1.200 dpi. Der Unterschied zwischen den beiden Modellen ist die Stand-alone-Kopierfunktion, die nur der teurere X2550 beherrscht.

Der kleinste neue Tintenstrahler von Lexmark ist der Z1320 für etwa 40 Euro. Der Farbdrucker legt pro Minute bis zu 22 S/W- oder 16 Farbseiten ins Ausgabefach und druckt auch randlose Fotos in den Formaten 10 x 15 und 13 x 18.

weitere Informationen

24.05.07 16:51 (letzte Änderung)
Technische Daten

9 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:40
23:36
20:58
18:58
18:44
14:40
19.8.
19.8.
Punkte auf Farbausdruck Gast_52388
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 109,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 375,50 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro X576dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen