1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Drucker
  6. Ricoh Aficio GX5050N

Ricoh Aficio GX5050N: Die Ausstattung I

Minimale Starter-Befüllung: Die mitgelieferten Kartuschen haben eine Soll-Reichweite (bei 5 Prozent Deckung) von nur 400 Seiten. Beim Vorgängermodell, dem Ricoh Aficio G700, waren es immerhin noch Tinten für etwa 1.000 Seiten (Farbe) und 1.450 Seiten (Schwarz) (siehe nachfolgende Tabelle).

Hier könnte Ricoh mit gutem Beispiel vorangehen und dem Benutzer ein im wahrsten Sinne des Wortes "voll" funktionsfähiges Gerät zur Verfügung stellen.

Vergleich Tintenreichweiten zum Vorgänger G700

Vergleich Tintenpatronen im Lieferumfang
G700: Schwarz
1450 Seiten
GX5050N: Schwarz
400 S.
 
G700: Cyan
1000 Seiten
 
GX5050N: Cyan
400 S.
 
G700: Magenta
1150 Seiten
 
GX5050N: Magenta
400 S.
 
G700: Gelb
1150 Seiten
 
GX5050N: Gelb
400 S.
 
© Druckerchannel (DC)
Vergleich Tintenpatronen zum Nachkaufen (Hohe Reichweite)
G700: Schwarz
2900 Seiten
GX5050N: Schwarz
2900 Seiten
G700: Cyan
2000 Seiten
 
GX5050N: Cyan
2000 Seiten
 
G700: Magenta
2300 Seiten
 
GX5050N: Magenta
2300 Seiten
 
G700: Gelb
2300 Seiten
 
GX5050N: Gelb
2300 Seiten
 
© Druckerchannel (DC)

Wartezeit

Nach dem ersten Einschalten des Druckers wird das Gel aus den Patronen in das Schlauchsystem gepumpt, das dauert zwischen sechs und zehn Minuten.

Beim nächsten Patronenwechsel, den man schon für die nahe Zukunft einplanen muss, geht das wesentlich schneller, weil die Schläuche schon mit Tinte gefüllt sind.

Zum Nachkaufen gibt es Normal-Kartuschen (1.500 Seiten Soll-Reichweite Schwarz, 1.000 Seiten je Farbe C/M/G) und Kartuschen mit hoher Reichweite (3.000 Schwarz, 2.300 Farbe). Mehr dazu auf Seite 4

Die Kartuschen sind mit einem Smartchip versehen (Bild links), der den Tintenstand speichert und das Wiederbefüllen verhindern soll.

Achtung: Wenn eine der drei Farb-Patronen leer ist, kann man den Druckvorgang nicht fortsetzen, auch dann nicht, wenn weiterhin nur in Schwarz gedruckt werden soll.


Die Tintenpatronen sind über ein Schlauchsystem mit den Druckköpfen verbunden. Letztere haben jeweils 384 Düsen.

Die Druckköpfe sind sehr groß, was sich positiv auf das Drucktempo auswirkt. Die Düsen können die Tröpfchen in neun verschiedenen Größen aufs Papier bringen: Von 2 bis zu 36 Picoliter. Damit nähert sich der Gelsprinter der "magischen" 1-Picoliter-Grenze (1 Picoliter = 1 billionstel Liter), die der Fototintendrucker Canon Pixma iP4300 schon erreicht hat.

Kein Vergleich

Dass die Tröpfchengröße allein nichts über die Druckqualität aussagt, zeigt der Foto-Vergleich zwischen dem getesteten Aficio GX5050N, dem kürzlich vorgestellten Farblaser Konica Minolta Magicolor 2550DN und einem 5-Picoliter-Tintendrucker HP Photosmart Pro B9180 auf Seite 8.


Fliegender Wechsel

Auch mitten im Druck kann man die sehr gut zugänglichen Tintentanks wechseln.

Die Tinte trocknet sehr schnell. Das macht sich besonders beim automatischen Duplexdruck bemerkbar: Während andere Tintendrucker mit Duplexeinheit eine Zwangs-Trocknungspause einlegen, nachdem die erste Seite bedruckt ist, damit die Einzugswalzen nicht verschmutzen, kann der GX5050N sofort weiterdrucken. Deshalb ist mit dem Gelsprinter ein besonders schneller doppelseitiger Druck möglich.

Gutmütige Duplexeinheit

Die serienmäßig mitgelieferte Duplexeinheit (Bild links) befindet sich an der Rückseite des Druckers. Das Öffnen der Duplexeinheit während eines laufenden Druckjobs unterbricht den Auftrag. Schließt man die Duplexeinheit, fährt der Drucker mit seiner Arbeit fort. Andere Drucker melden dabei einen Fehler und man muss möglicherweise gestautes Papier in der Regel manuell entfernen.

Die Anschlüsse

Der GX5050N kommt serienmäßig mit Netzwerkanschluss und USB 2.0 daher (rechtes Bild, oben).

Alternativen

Ricoh bietet noch zwei weitere Geräte mit dem gleichen Druckwerk und gleicher Drucktechnik, jedoch mit etwas abgespeckter Ausstattung an. Einzelheiten finden sich in der nachfolgenden Tabelle.

Technische daten Herstellerangabe
Im Test:
GX 5050N
GX 3050NGX 3000
Schnittstellen Standard / optionalUSB 2.0, NetzwerkUSB 2.0
Papierkapazität Standard250 Blatt
Papierkapazität optionalEinzelblatteinzug 100 Blatt, 2. Papierkassette 500 BlattEinzelblatteinzug 100 Blatt
Papierausgabe Schriftbild oben150 Blatt
DuplexeinheitStandard
Arbeitsspeicher64 MByte32 MByte
DruckersprachenRPCS*1, PCL5c, PCL6RPCS
BetriebssystemeWindows ab 98 und NT 4.0
© Druckerchannel (DC)

*1
bietet eine Icon-basierte Oberfläche, mit der Druckaufträge mit nur einem Klick gestartet werden können. Zumindest für Einsteiger ist diese Treibervariante sehr hilfreich, zumal sie auch für andere Ricoh-Produkte, zum Beispiel Scanner, mit gleichem Layout zur Verfügung steht.
08.01.07 10:47 (letzte Änderung)
1Vornehme Blässe
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Verbrauchsmaterial und Treiber
5Druckkosten
6Tinte sparen mit dem Level-Color-Modus
7Druckqualität und -tempo: Fotodruck
8Vergleich Gelsprinter, Farblaser, Tintendrucker
9Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
10Folien- und Duplexdruck
11Druckqualität und -tempo: Textdruck
12Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

70 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:32
15:42
15:18
14:12
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen