1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Fotos
  5. Mobil
  6. Samsung SPP-2040B vs. Canon Selphy CP710

Samsung SPP-2040B vs. Canon Selphy CP710: Druckertreiber

Außer dem mobilen Einsatz oder auf der Wohnzimmer-Kommode lassen sich beide Drucker auch über einen PC mit einem USB-Kabels verbinden. Neben dem Pictbridge-Anschluss am Gerät ist hier jeweils ein weiterer Steckplatz vorhanden. Kabel dazu sind (üblicherweise) nicht im Lieferumfang.

Mit in der Packung beider Geräte befinden sich allerdings Treiber-CDs (im Test für Windows XP) für den Druck aus Bildbearbeitungs- oder Verwaltungs-Programmen.

Canon Selphy CP710

Äußerst spartanisch ist der Windows-Treiber für den Canon ausgefallen. Neben der Auswahl des Druckformats (neben dem Postkartenformat gibt es 100x200 mm für Panoramas und 86x54mm für Visitenkarten) kann man lediglich Farben und Kontrast anhand von Reglern einstellen. Effekte oder Layoutoptionen sucht man vergebens.


Zu heiß!

Bei größeren Druckaufträgen beim Druck über den PC fielen kurze Meldungen (Einblendung zwischen 1-2 Sekunden) über einen "zu heißen" Drucker auf. Wem das auf Dauer zu nervig ist, kann dies im letzten Register des Druckertreibers abstellen.

Samsung SPP-2040/B

Erfreulicher sieht es beim Samsung aus. Der Treiber ist übersichtlich gestaltet und bietet dennoch eine Vielzahl von Funktionen. Das Druckformat ist zwar fest auf 4x6-Zoll (101x152 mm) festgelegt, doch sind zusätzlich verschiedene Layout-Optionen möglich. So lassen sich zum Beispiel mehrere Fotos auf ein Blatt platzieren.

Dazu kommen Rahmeneffekte und sogar Beschriftungen innerhalb des Bildes. Wie auch beim Canon lassen sich die Farbwerte für Rot, Grün und Blau sowie der Kontrast und die Helligkeit nachjustieren.

Weniger gelungen beim Betrieb am PC sind Samsung die Übersetzungen des Gerätestatus. So meldet der SPP-2040 einen "herausgezogenen Film". Ein Blick auf das Druckerdisplay beruhigt - die Farbkartusche ist einfach nur verbraucht.

Wartungsfunktionen

Die Thermosublimationstechnik ist im Gegensatz zum Tintendruck vollkommen wartungsfrei. Da keine flüssige Tinte verwendet wird, die eintrocknen kann, gibt es keine Funktion zur Düsenreinigung.

Schade ist allerdings, dass keines der beiden Geräte verrät, wie viele Fotos aus der eingelegten Kartusche noch gedruckt werden können. Man kann dies lediglich am verbleibenden Fotopapier erkennen.

29.09.06 11:34 (letzte Änderung)
1Thermodrucker-Duell
2Thermosublimation: Vor- und Nachteile
3Design & Mobilitätsfaktor
4Druck von Speicherkarten und Display
5Direktdruck von der Kamera (Pictbridge)
6Bluetooth
7Druckertreiber
8Druckkosten
9Drucktempo & -lautstärke
10Druckqualität beim Direktdruck
11Druckqualität beim Druck vom PC
12Papierqualität & Überdrucken
Technische Daten & Testergebnisse

93 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
14:33
13:12
11:15
10:16
21.2.
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 161,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,64 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,99 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 308,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen