1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Kyocera Ecosys M3655idn/A

Kyocera Ecosys M3655idn/A: 55-ipm-Monolaser nun auch ohne Fax

von Ronny Budzinske

Kyocera stellt einen weiteren S/W-Laserdrucker ohne Faxfunktion vor. Das mit einem "/A" gekennzeichnete Modell hat sonst keine Einschränkungen zum M3655idn. Das Gerät ist besonders leistungsfähig und wartet mit niedrigsten Folgekosten auf.

Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Kyocera Ecosys MA6000ifx, MA5500ifx und MA4500-Serie" verfügbar.

Das vor gut vier Jahren vorgestellte A4-S/W-Multifunktionssytem Ecosys M3655idn bekommt einen Ableger ohne Fax. Ähnlich dem kürzlich eingeführten Einstiegsfarblaser Ecosys M5526cdw/A wird dem Nachzügler ein "/A" hinter den Modellnamen geklebt, um auf die fehlende Funktion hinzuweisen. Diese ist dann auch nicht als Option erhältlich.

Kyocera Ecosys M3655idn/A

Für den Ecosys M3655idn/A ruft Kyocera einen Brutto-Preis von rund 2.680 Euro auf. Für das Standardmodell (mit Fax) steht uns keine aktuelle UVP zur Verfügung, der Marktpreis liegt jedoch noch deutlich niedriger*1. Das dürfte sich bei einer besseren Marktdurchdringung ändern.

Die Besonderheit dieses "Ecosys"-Systems ist die extrem ausdauernde Bildtrommel, die für bis zu 500.000 Druckseiten konzipiert ist. Das Laserdruckwerk bietet dabei eine native Auflösung von 1.200 dpi.

Analog zum M3660idn (60 ipm) und M3645idn (45 ipm) implizieren die letzten beiden Zahlen in der Modellnummer das Drucktempo in Din A4. Der M3655idn/A erreicht im Simplexmodus daher bis zu 55 ipm und im automatischen Duplexdruck noch immer ordentliche 39 ipm.

Zum Standard gehört eine 500-Blatt-Papierkassette für Medien ab Din A6 mit einer Grammatur von höchstens 160 g/m². Spezialmedien, darunter auch Banner bis zu 91,5 cm, können in die Universalzufuhr für bis zu 100 weitere Blätter eingelegt werden. Darüber sind dann auch etwas schwerere Medien bis zu 220 g/m² zulässig.

Der automatische Duplexdruck ist für bis zu 120 g/m²-Medien und ab Din A5 möglich. Kleinere Formate (z.B. Din A6) können ausschließlich einseitig bedruckt werden.

Als Option bietet Kyocera bis zu vier Zusatzkassetten (PF-3110), die jeweils maximal 500 Blatt (bei 80 g/m²) in A4 oder A5 und bis zu einer Grammatur von 120 g/m² fassen an. Maximal lässt sich das Multifunktionssystem somit mit bis zu 2.600 Blatt über die sechs Einzüge bestücken.

Die standardmäßige "Face-Down"-Papierablage fasst bis zu 500 Blatt und beinhaltet einen Sensor, der vor Überfüllung warnt und den Druck rechtzeitig pausiert. Alternativ bietet Kyocera als Option ein 250-Blatt-"Face-Up"-Ausgabefach (PT-320) an, bei dem die bedruckte Vorderseite nach oben ausgerichtet ist.

Scanner mit Dual-Duplex-ADF

Besonders leistungsfähig ist die verbaute Scaneinheit. Neben dem A4-Flachbett mit einem 600-dpi-CIS-Sensor ist ein 75-Blatt-ADF samt zweiter Scanzeile für den schnellen Duplexscan in einem Durchlauf verbaut. Beim Farbscan lassen sich bis zu 45 Originale je Minute (dem entsprechen 90 ipm in Duplex) verarbeiten. Im reinen S/W-Modus ist der Ecosys mit 60 ppm oder 120 ipm nochmals flinker. Zulässige Formate beginnen ab Din A6 bei einem maximalen Flächengewicht von 120 g/m².

Ein Ultraschallsensor zur Erkennung von Fehleinzügen ist nicht implementiert und findet man bei Kyocera erst in der Taskalfa-Serie oder bei den meisten am Markt befindlichen Dokumentenscannern.

Bedienung, Display, Sprachen & Anschlüsse

Auch ohne Faxfunktion gibt es ein Nummernfeld mit Schnelltasten sowie ein 17,8-cm-großes Farbdisplay mit Touchoberfläche. Mit der "HyPAS"-Unterstützung lässt sich das System mit Apps erweitern sowie für angepasste Workflows konfigurieren.

Der Arbeitsspeicher ist ab Werk mit einem Gigabyte bemessen, lässt sich jedoch auf insgesamt drei Gigabyte erweitern. Zur Zwischenspeicherung von größeren Druckjobs und dem Dokumentenmanagement gibt es SSD-Speichererweiterungen im Bereich von 32 bis 512 GByte. Mit dem "Data Security Kit" lassen sich diese zudem sicher verschlüsseln und auf Wunsch auch sicher löschen.

Die M3655-Serie "versteht" PCL 5 und 6 sowie Postscript 3 als Emulation. Über einen USB-Stick lassen sich neben Bilddateien auch XPS- und komplexe PDF-Dokumente verarbeiten und direkt ausdrucken.

Vom Scanner eingelesene Originale können in der Standardkonfiguration zwar als PDF gespeichert, jedoch nicht durchsuchbar gemacht werden. Hierfür ist ein optional gegen Aufpreis erhältliches OCR-Kit ("Scan Extension Kit (A)") notwendig. Weiterhin möglich ist die Ablage in Netzwerken (SMB v3) sowie die Weiterleitung per E-Mail mit dem integrierten SMTP-Server samt TLS-1.2-Verschlüsselung.

Neben dem USB-Host-Anschluss für Speichersticks gibt es zudem eine USB-2.0-Schnittstelle für den Anschluss an einen Computer. Die Integration in Netzwerke erfolgt über das Gigabit-LAN. Optional ist eine Wlan-Einbaukarte - wahlweise mit oder ohne Wifi-Direkt-Funktionalität - erhältlich.

Weiterhin werden aus dem Netzwerk empfangene Daten nach den Standards Mopria sowie Airprint ohne drahtlose Einbindung des Druckers ins Netz verarbeitet. Eine App zur Nutzung von weiteren Funktionen (einschließlich dem Scanner) ist für Android- und iOS-Systeme von Kyocera erhältlich.

Kyocera S/W-Laser der 55-ppm-Klasse (2022)
Kyocera Ecosys M3655idnEOL

Ecosys M3655idn

Kyocera Ecosys M3655idn/A

Ecosys M3655idn/A
(seit Oktober 2022)

Kyocera Ecosys P3155dnEOL

Ecosys P3155dn

Preisca. 2.680 Euro
ab 1.449 €*1
ca. 2.590 Euro
ab 1.989 €*1
ca. 1.210 Euro
ab 723 €*1
Format/
Funktionen
S/W A4 - 4-in-1
Drucken, Scannen, Kopieren,
Faxen
S/W A4 - 3-in-1
Drucken, Scannen, Kopieren (keine Fax-Option)
S/W A4 - nur Drucken
A4-Drucktempo
Simplex/ Duplex
55 ppm / 39,5 ppm
Druckauflösung1.200 dpi (nativ)
PapierzuführungKassette: 1x 500 Blatt (A6, A5, A4, bis 120 g/m²)
Universell: 100 Blatt (60 bis 220 g/m²)
Mindestformat: 70 x 140 cm (ca. A6)
Banner: bis 216 x 915 mm
Papierzuführung
optional
Kassette: bis zu 4x 500 Blatt
(60 bis 120 g/m², A5, A4)
Papierzuführung
maximal
2.600 Blatt
(in 5 Kassetten und Universalzufuhr)
Papierausgabe500 Blatt
(mit "Ablage voll"-Sensor)
Duplexdruck /
Randlosdruck
ja (A5, A4, ab 140 x 210 mm, bis 120 g/m²) /
nein
Scanner600 dpi, CIS-Sensorohne Scanner
ADF-ScannerDual-Duplex-ADF (2 Sensoren)
75 Blatt (bis 120 g/m²)
(A6,A5,A4)
ADF-Tempo
Simplex/Duplex
S/W: 60 ppm / 120 ipm (60 ppm)
Farbe: 45 ppm / 90 ipm (45 ppm)
ScanzieleE-Mail, PC, SMB (bis v3), FTP, USB-Host
(OCR/durchsuchbares PDF optional)
Display17,8 cm
Farb-Touchscreen
Textdisplay
DruckersprachenPCL 5, PCL 6, PS 3 (Emulation)
Druck von USB-SticksPDF, TIFF, JPEG, XPS, OpenXPS
Speicher, CPU1,0 GByte
(erweiterbar auf 3,0 Gbyte)
ARM Cortex-A9 1,2 GHz Prozessor
0,5 GByte
(erweiterbar auf 2,5 Gbyte)
Erweiterbar durch HyPASja--
OptionenOCR-Modul, SSD (mit Verschlüselung), Hefter, Face-Up-PapierablageSSD (mit Verschlüselung), Hefter, Face-Up-Papierablage
AnschlüsseUSB, USB-Host, Ethernet 10/100/1000
Wlanoptional
StandardsMopria (und Mopria Scan),
Airprint (und Airscan)
TonerserieSerie TK-3190Serie TK-3190, TK-3170, TK-3160
Toner im Lieferumfang10.000 Seiten
Tonergrößen25.000 Seiten (ca. 190 Euro)12.500 Seiten (ca. 135 Euro)
15.500 Seiten (ca. 145 Euro)
25.000 Seiten (ca. 190 Euro)
Wartungskitalle 300.000 Seiten
(MK-3300, ca. 290 Euro)
Bildtrommelca. 500.0000 Seiten
(DK-3192)
monatliches Druckvolumen27.500 Seiten (empfohlen)
Alle Datentechnische Daten
Copyright Druckerchannel.de

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Die regulären Verbrauchsmaterialien sind beim Ecosys M3655idn/A recht übersichtlich in der Aufzählung. Die Tonerkartusche der Serie TK-3190 kostet knapp unter 200 Euro und soll für üppige 25.000 Seiten nach genormter Messung (ISO 19752) reichen. Der Toner aus dem Lieferumfang muss dagegen nach bereits 10.000 Seiten gewechselt werden.

Die Bildtrommel ist nicht mit dem Toner verdongelt, kann jedoch separat gewechselt werden - somit fällt recht wenig Müll an. Kyocera gibt die Trommel-Haltbarkeit mit rund 500.000 Seiten an. Turnusmäßig alle 300.000 Seiten ist der Austausch von relevanten Verschleißteilen vorgesehen, die im Wartungskit "MK-3300" zusammengefasst sind.

Die Druckkosten ergeben sich hauptsächlich aus den Tonerkartuschen, die einen Seitenpreis von deutlich unter einem Eurocent "verursachen".

Druckkostenanalyse 04/2024*2
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*3 (200.000 Seiten)
  
Kyocera Ecosys M3655idn-Serie
 
 
0,7 ct
Kyocera Ecosys M3660idn
 
 
0,7 ct
Kyocera Ecosys M3645idn
 
 
0,9 ct
Lexmark MX822ade
 
 
1,2 ct
HP Laserjet Enterprise Flow MFP M630-Serie
 
 
1,2 ct
Xerox Versalink B605/B615-Serie
 
1,2 ct
Copyright Druckerchannel.de

Verfügbarkeit und Garantie

Der Ecosys M3655idn/A ergänzt den Ecosys M3655idn und ist bereits seit Oktober 2022 im Fachhandel erhältlich. Kyocera garantiert die Funktionsfähigkeit in den ersten zwei Jahren nach dem Kauf. Erweiterungen der Garantieart und -dauer lassen sich optional im Rahmen eines "KyoLife"-Pakets erwerben.

*1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

*2
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*3
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
15.11.22 22:55 (letzte Änderung)
Technische Daten

1 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
15:21
14:50
14:37
14:31
14:22
12:43
Artikel
11.04. Brother ADS-​1800W und ADS-​1300: Einklappbare Dokumentenscanner mit USB-​C
10.04. HP zu SMTP-​Fehlern bei Laserjet und Officejet: Probleme beim E-​Mailversand sollen behoben werden
05.04. Epson Workforce Enterprise AM-​C400 und AM-​C550: Linehead-​Tintendrucker als kompakte A4-​Systeme
04.04. HP EvoMore-​Tintenpatronen: Nachhaltig? Für die Umwelt oder als Einnahmequelle?
22.03. Roland DG: Brother bietet für Großformat-​ und Industriedruckerhersteller
21.03. HP Instant Ink Platinum (Spanien): Weiteres Abo mit Druckermiete wird pilotiert
20.03. IDC Marktzahlen Q4/2023: Weltweite Druckerauslieferung schwach, lediglich Brother und Epson steigern Marktanteile
11.03. Epson Printer-​Cashback 2024: Bis zu 50 Euro beim Kauf eines Epson-​Tintendruckers zurückerhalten
09.03. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und MFP 3302-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP in Sicht
08.03. Quo vadis Canon Pixma?: Günstigster "Single Ink"-​Multifunktionsdrucker TS6350a abgekündigt
07.03. Canon Pixma TR7650: Da issa ja wieder! Fotodrucker mit Fax und ADF neu aufgelegt
02.03. HP All-​In Plan (USA): Ein Leihdrucker zum "Instant Ink"-​Abo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Enterprise AM-C400

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 337,89 €1 Brother ADS-1800W

Kompakt-Dokumentenscanner

Neu   Epson Workforce Enterprise AM-C550

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 254,17 €1 Brother ADS-1300

Kompakt-Dokumentenscanner

ab 354,49 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 739,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 284,41 €1 Canon Maxify GX3050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 396,39 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 360,10 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen