1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Kyocera und Kodak Alaris

Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio

von Ronny Budzinske

Der Druckerkonzern ergänzt sein Produktangebot durch Dokumentenscanner. Diese stammen jedoch nicht von Kyocera selbst. Im ersten Schritt werden acht Modelle von Alaris (ehemals Kodak Alaris) übernommen.

Während der Druckermarkt rückläufig ist, läuft das Geschäft mit großen Multifunktionsmodellen und Dokumentenmanagement überdurchschnittlich gut. Ein großer Spieler am Markt, der japanische Druckerhersteller Kyocera, nimmt nun auch dezidierte Dokumentenscanner ins Angebot.

Dabei wurden keine eigenen Geräte entwickelt, sondern eine strategische Partnerschaft mit Alaris getroffen. Der US-Amerikanische Scannerspezialist ist aus einem Teil von Kodak hervorgegangen und bietet zum Teil noch immer Modelle mit diesem Namen unter Lizenz an.

Für den Start bietet Kyocera acht Modelle der Serien E1000, S2000 sowie der Scan Station 730EX an. Die Geräte sind auf der Kyocera-Webseite gelistet und lassen sich über den normalen Weg von Fachhändlern bestellen.

Alaris-Scanner über Kyocera

Alle Geräte werden mit der Management-Software "Perfect Page" ausgeliefert, die "selbst problematische Originaldokumente in perfekt lesbare Bilder verwandelt".

Unter den großen Druckerherstellern bieten zudem auch Brother, Canon, Epson, HP und Xerox (separates Unternehmen) solche Geräte ohne Druckwerk an.

09.06.20 15:29 (letzte Änderung)
Technische Daten

2 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:36
07:32
23:13
22:32
22:02
4.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 206,63 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,48 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,91 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 56,66 €1 HP Deskjet 2720

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 284,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 252,95 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 180,72 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen