Das KYOCERA Klimaschutzprojekt
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Kyocera und Kodak Alaris

Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio

von Ronny Budzinske

Der Druckerkonzern ergänzt sein Produktangebot durch Dokumentenscanner. Diese stammen jedoch nicht von Kyocera selbst. Im ersten Schritt werden acht Modelle von Alaris (ehemals Kodak Alaris) übernommen.

Während der Druckermarkt rückläufig ist, läuft das Geschäft mit großen Multifunktionsmodellen und Dokumentenmanagement überdurchschnittlich gut. Ein großer Spieler am Markt, der japanische Druckerhersteller Kyocera, nimmt nun auch dezidierte Dokumentenscanner ins Angebot.

Dabei wurden keine eigenen Geräte entwickelt, sondern eine strategische Partnerschaft mit Alaris getroffen. Der US-Amerikanische Scannerspezialist ist aus einem Teil von Kodak hervorgegangen und bietet zum Teil noch immer Modelle mit diesem Namen unter Lizenz an.

Für den Start bietet Kyocera acht Modelle der Serien E1000, S2000 sowie der Scan Station 730EX an. Die Geräte sind auf der Kyocera-Webseite gelistet und lassen sich über den normalen Weg von Fachhändlern bestellen.

Alaris-Scanner über Kyocera

Alle Geräte werden mit der Management-Software "Perfect Page" ausgeliefert, die "selbst problematische Originaldokumente in perfekt lesbare Bilder verwandelt".

Unter den großen Druckerherstellern bieten zudem auch Brother, Canon, Epson, HP und Xerox (separates Unternehmen) solche Geräte ohne Druckwerk an.

09.06.20 15:29 (letzte Änderung)
Technische Daten

3 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:36
15:32
15:02
14:35
14:05
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorials
Artikel
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 876,65 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 549,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen