Das KYOCERA Klimaschutzprojekt
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Ricoh SP 3600SF und 3610SF

Ricoh SP 3600SF und 3610SF: Monolaser-AIOs für den Büroeinsatz

von Florian Ermer

Ricoh erweitert sein Angebot um zwei neue S/W-Laser-Büromultifunktionsgeräte der Mittelklasse. Mit um die 1.000 Euro sind die Geräte im Vergleich zur Konkurrenz recht teuer und auch bei den Folgekosten muss man tiefer in die Tasche greifen.

Ricoh hat zwei neue S/W-Multifunktionsgeräte für den Büroeinsatz vorgestellt. Sie sind bereits erhältlich und unterscheiden sich nur beim Scanner.


Der Ricoh SP 3600SF kostet zirka 970 Euro und bringt 30 Seiten pro Minute zu Papier. Serienmäßig bietet das Büro-AIO eine Papierkassette für 250 Blatt, eine manuelle Zufuhr für 100 Blatt und eine Duplexeinheit. Wer eine größere Papierkapazität benötigt, kann diese durch optionale Kassetten auf bis zu 750 Blatt aufstocken. Ebenfalls mit an Bord sind USB- und Ethernet-Schnittstellen, ein Fax und ein automatischer Dokumenteneinzug, der beim SP 3600SF jedoch nicht doppelseitig scannen kann.

Dafür gibt es den SP 3610SF für etwa 100 Euro mehr (ca. 1.070 Euro). Dieser ist mit einem Dual-Head-ADF ausgestattet. Das bedeutet, Ricoh hat zwei Scan-Zeilen verbaut, sodass doppelseitige Dokumente in einem Arbeitsgang (ohne das Papier zu wenden) gescannt werden. Weitere Unterschiede zum günstigeren Geschwistermodell gibt es indes nicht.

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Bei beiden Geräten sind die Tonerkartuschen und die Bildtrommel getrennt auszutauschen. Somit wandert nicht bei jedem Tonertausch die Trommel in den Müll. Zum Lieferumfang packt Ricoh lediglich einen Startertoner für 1.500 Normseiten - unangemessen wenig für ein Gerät, das um die 1.000 Euro kostet. Zum Nachkaufen gibt es zwei unterschiedliche Kartuschen. Die Standardkartusche für 3.000 Seiten und eine vollgefüllte Kartusche die gerade mal gut 10 Euro teurer ist und die doppelte Reichweite aufweist. Die Bildtrommel muss man alle 20.000 Seiten austauschen.

Im Vergleich müssen sich die Neulinge von Ricoh bei den Druckkosten den meisten Konkurrenten geschlagen geben.

Druckkostenanalyse 05/2022*1
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*2 (25.000 Seiten)
  
Kyocera Ecosys M2535dn
 
 
1,2 ct
Samsung Proxpress M3875-Serie
 
 
1,4 ct
Dell B2375-Serie
 
 
1,5 ct
Brother MFC-8510DN
 
 
1,6 ct
Lexmark MX510-Serie
 
 
1,8 ct
Ricoh SP 3600SF / 3610SF
 
 
1,9 ct
Oki MB472dnw
 
 
1,9 ct
Canon i-Sensys MF6140dn
 
2,4 ct
© Druckerchannel (DC)

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
08.06.15 07:30 (letzte Änderung)
Technische Daten

6 Wertungen

 
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
20:06
19:53
AW #1: Toner-ResetProfibastler
19:43
Toner-ResetAndreasCl
18:03
17:00
12:36
Advertorials
Artikel
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
12.04. HP Dynamische Sicherheit Laserjet M400er-​Serie: Sicherheitsrelevante Firmware blockt Toner von Drittanbietern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 699,97 €1 Lexmark CS730de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX735adse

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 1.051,88 €1 Lexmark CS735de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX730de

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 189,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 603,93 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen