1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Samsung SCX-340x-Serie

News: Samsung SCX-340x-Serie: Kleine S/W-Multifunktionsgeräte mit hohen Folgekosten

Mit insgesamt sechs Multifunktionsgeräten erweitert Samsung sein Angebot. Die Preise der Laser-AIOs liegen zwischen etwa 130 und 200 Euro. Bei den Folgekosten muss man jedoch tief in die Tasche greifen.

Bereits in der vergangenen Woche hat der koreanische Elektronikkonzern billige S/W-Laserdrucker vorgestellt. Auf Basis dieser Geräte folgen nun sechs Multifunktionsgeräte. Die 0 an der vierten Stelle der Gerätenummer kennzeichnet die graue Farbvariante, eine 5 zeigt an, dass das Gerät ein weißes Gehäusekleid ziert.

Alle sechs GDI-Geräte verfügen über eine USB-Schnittstelle und sind mit einem 150-Blatt-Papierfach ausgestattet, das sich weder erweitern lässt, noch einen Staubschutz bietet. Allerdings muss man das Papierfach nicht mehr manuell auf das Papierformat anpassen, so Samsung. Beim Drucktempo bringen die Geräte 20 Seiten pro Minute zu Papier, das Kopiertempo ist mit 14 Seiten pro Minute etwas langsamer.

Unterschiede gibt es bei der Faxfunktion und der Netzwerkkonnektivität. Während man bei den beiden Basismodellen SCX-3400 und SCX-3405 auf derartige Funktionen verzichten muss, ist der 20 Euro teurere SCX-3405W zusätzlich mit einem Wlan-Modul ausgestattet.

Die weiteren drei Modelle tragen zusätzlich ein F im Gerätenamen. Dementsprechend gibt es beim SCX-3400F und beim SCX-3405F ein Fax-Modem und einen automatischen Dokumenteneinzug (ADF), der 40 Blatt aufnehmen kann. Die Wlan-Variante der F-Modelle ist wiederrum nur in weiß erhältlich und hört auf den Namen SCX-3405FW.

Wlan mit "WiFi-Direct"

Die beiden weißen Modelle mit Wlan-Modul sind mit einer WPS-Taste ausgestattet, damit man per Tastendruck eine Wlan-Verbindung zwischen mobilen Endgeräten und Drucker aufbauen kann. Vorausgesetzt, das mobile Endgerät unterstützt die Funktion "WiFi-Direct".

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Die Sechserbande druckt mit einer Einwegkartusche, die 1.500 ISO-Seiten weit reicht. Zum Lieferumfang der Geräte gehört jedoch lediglich ein Startertoner für 700 Seiten.

Im Druckkostenvergleich mit anderen Herstellern sortiert sich Samsung mit den Neuvorstellungen auf den hinteren Plätzen ein.

Druckkostenanalyse 10/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*2 (10.000 Seiten)
  
Brother MFC-7360N
 
 
2,8 ct
Oki MB260
 
 
3,2 ct
Samsung SCX-472x-Serie
 
 
3,2 ct
Brother DCP-7055
 
 
4,1 ct
Canon i-Sensys MF3010
 
 
4,2 ct
Epson Aculaser MX14-Serie
 
 
4,5 ct
Samsung SCX-340x-Serie
 
 
4,7 ct
HP Laserjet Pro M1132
 
4,7 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit, Garantie und Preise

Alle Geräte sind bereits verfügbar. Der Elektronikkonzern Samsung gewährt auf die Multifunktionsgeräte eine Garantie von zwei Jahren. Die beiden Basismodelle (SCX-3400 / 3405) kosten etwa 130 Euro, die Wlan-Variante (SCX-3405W) ist für zirka 150 Euro zu haben. Bei den F-Modellen sind beide Farbvarianten für je 170 Euro verfügbar, der SCX-3405FW als Topmodell dieser Serie kostet etwa 200 Euro.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
25.10.13 14:07 (letzte Änderung)
Technische Daten

23 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:11
22:09
21:23
21:17
19:38
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu   Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen